Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Drehmoment Bremsscheiben

    Dr.Fireblade - - SC33

    Beitrag

    Wenn man sich das Bild genau ansieht kann man erkennen dass auch das Felgengewinde bereits leicht einen weg hat... und das ist auch logisch, jedesmal wenn die Schraube beim anziehen bereits "weich" wurde hat sie sich gedehnt und das betrifft dann eben auch schon die ersten Gewindegänge in der Felge. Also ganz vorsichtig sein beim ansetzen des Gewindebohrers.....

  • Drehmoment Bremsscheiben

    Dr.Fireblade - - SC33

    Beitrag

    Endlich hat jemand gemerkt dass das hier nur noch der Erheiterung dient.... hier das passende Leckerli images

  • Drehmoment Bremsscheiben

    Dr.Fireblade - - SC33

    Beitrag

    Zitat von erixx: „Wenn du beschreiben würdest wie du getestet hast, könnte man sehrwohl darüber diskutieren. Ich würde mal meinen, dass du auf Verwindung, aber nicht auf Zugfestigkeit getestet hast, was dann aber nicht den realen Bedingungen entsprechen würde. “ Schau dir einfach das Bild mal genau an... da siehste schon was passiert ist. Die kleine Mutter hat sich in der größeren verklemmt, die sitzt auch nicht mal zentrisch. Das ist auch völlig logisch... weil 30NM entsprächen einer Zugfestigk…

  • Drehmoment Bremsscheiben

    Dr.Fireblade - - SC33

    Beitrag

    Zitat von 954ccm: „bischen Fett auf die Bremsscheibenbefestigungsschrauben und dann mit Gefühl festgezogen geht auch. “ You made my day.... Jetzt bin ich ja wirklich gespannt ob du mich als Ober-Ketzer ablösen wirst, oder er sich an mir unlösbar festgebissen hat.

  • Drehmoment Bremsscheiben

    Dr.Fireblade - - SC33

    Beitrag

    Zitat von Feuerfrei: „Was letztendlich das Problem ist, keine Ahnung! Umso dankbarer bin ich für euer Feedback! “ Ganz einfach: Der Hr. Honda nutzt die möglichen Drehmomente voll aus. Im allg. Stahlbau geht man z.B. auf 50% der Steckgrenze, im allg. Maschinenbau sind 70% üblich, Honda bewegt sich z.T. an 90%. Dazu verbaut man vergleichsweise kleine Schrauben. Beim aktuellen Kriegschauplatz, den Bremsscheibenschrauben, verwenden andere Hersteller überwiegend M8, bei einem anderen, den Bremssattel…

  • Drehmoment Bremsscheiben

    Dr.Fireblade - - SC33

    Beitrag

    Immerhin hattest du noch Glück im Unglück, es hätte auch die Gewinde in der Felge erwischen können. Ich würds mit nem 3er Bohrer versuchen und dann ein Vielzahnbit in die Bohrung kloppen... in 3/4 aller Fälle genügt das. Nicht mit einem Schlag reintrümmern das Ding sondern mit vielen leichten Schlägen, wenn möglich auch nochmal rausziehen, neu ansetzen und weider reinkloppen. Die Formen sich dann quasi die Nuten in die sie reingreifen. Ganz auf Nummer sicher wäre allerding ne Mutter draufschweis…

  • Ganganzeige

    Dr.Fireblade - - SC28

    Beitrag

    Den Geber der Baureihe 94-97 könnte man nachrüsten wenn man den gebraucht bezahlbar auftreibt. Der hat zwas das von Christian angesprochene Problem mit rel. wenig Impulsen pro Umdrehung, es gibt aber Herstellen die damit klarkommen... ich meine mich z.B. an die Gipro zu erinnern. Btw. @'FireBlade Chris : Hast du schon mal an einen Hall-Geber ala ABS-Sensor gedacht? Sowas müsste sich leicht anbauen lassen, Sensorringe sind normalerweise auch kein Problem, man könnte evtl. sogar Kettenrad bzw. Rit…

  • Drehmoment Bremsscheiben

    Dr.Fireblade - - SC33

    Beitrag

    Bei neuen Schrauben ist bereits ein Sicherungsmittel aufgetragen, da brauchts kein Loctite. Ganz billig sind diese Schrauben übrigens nicht.... solang sie unbeschädigt sind ist ein Tausch wirklich nicht zwingend.

  • Drehmoment Bremsscheiben

    Dr.Fireblade - - SC33

    Beitrag

    Zitat von Blutschlumpf: „Ebenso verhält es sich mit den Bremssattelschrauben. “ Absolut deiner Meinung... aber auch da gabs schon nen Glaubenskrieg dazu.

  • Drehmoment Bremsscheiben

    Dr.Fireblade - - SC33

    Beitrag

    Zitat von Dr.Fireblade: „Jungs, das führt genau zu... nichts. “ Zitat von Finn1000: „ist nicht lange hier, habe ich die Bremscheiben von einer Kumpel geweckselt und wenn ich vor Hand die alte Schrauben an "Drehnoment" gezogen habe, war er der Meinung dass die Sollwert soll gezogen werden! Von den 6-7 Schrauben würde 3 St. gedent und damit auch kaputtgezogen. “ Trotzdem Danke Finn. Zitat von Dr.Fireblade: „Das was hier abläuft ist ganz einfach ein Glaubenskrieg und ich bin der Ketzer, so einfach …

  • Drehmoment Bremsscheiben

    Dr.Fireblade - - SC33

    Beitrag

    Jungs, das führt genau zu... nichts. Diese Geschichten um Drehmomente, die resultirenden Vorspannkräfte, auch die Phänome die zur selbstständigen Lösung von Schraubverbindungen führen, sind bis heute noch in der Forschung und bei entsprechenden Studiengängen auch Thema vieler Vorlesungen bzw. Diplomarbeiten. Es kommen bis heute nooch neue Sicherungssyteme oder Anzugsvorschriften zum Einsatz, obwohl man doch das Konstruktionsmittel "Schraube" bereits seit Jahrhunderten benutzt. Es gibt, auch im N…

  • Drehmoment Bremsscheiben

    Dr.Fireblade - - SC33

    Beitrag

    Na prima... dann hat ers ja geschafft. @Feuerfrei: Mach halt, meistens hat man Glück und es geht auch mit den besagten 20NM gerade so nochmal gut. Falls nicht ist im u.a. Thread ja auch schön beschrieben was passiert wenn nicht. @yb893: Deine zwanhghafte Fixierung auf die WHB-Drehmomente und meine Person nimmt echt drollige Ausmaße an.... However... in dem Thread Neues Drama hatte ich mich tatsächlich zunächst gerirrt und den Standard M6-Wert anstatt des speziellen Wertes für diese Sonderschraub…

  • Drehmoment Bremsscheiben

    Dr.Fireblade - - SC33

    Beitrag

    Wie üblich der Hinweis: Das gilt nur für neue Original-Schrauben mit dem Kunststoffsicherungsmittel. Bei gebrauchten Schrauben sind 18NM genug, mit Loctite nochmal 1-2NM weniger. Bei Fremdschrauben, also meinetwegen DIN 912 oder so, ist es nochmal deutlich weniger. DAS war übrigens die "Einzelmeinung" vor der so dringend gewarnt wurde. Du kannst auch gern die SuFu mal benutzen und nachlesen wieviele Gewinde es schon zerlegt hat... und ob sich jemals auch nur eine Schraube gelöst hat. Zitat von y…

  • Wenn ich dir auch was dazu sagen darf: Ich würd mir Null Gedanken machen... wenns beim fahren Auffälligkeiten geben sollte kann man immernoch suchen.

  • Also ganz ehrlich, ich glaub nicht dass der Rahmen wirklich durch nen Sturz oder Unfall verformt wurde. Da würde ich eher an Messfehler und/oder Werkstoleranz glauben. Wir haben früher reihenweise Neu-Motorräder nachgemessen, so auf die rustikale Tour, hochgehoben und mit Schienen. 2-5mm waren die Regel beim Spurversatz. Bei Stürzen oder Unfällen war die Erfahrung, solang Lagersitze i.O. oder die Anschläge nicht richtig zerballert waren, war auch der Rahmen noch ok. Honda verbaut schon immer rel…

  • Der Lenkkopfwinkel spielt in der Größenordnung NULL Rolle, ich fahr sogar absichtlich 1°. Den Sturz kannst du ausgleichen indem du die Schwinge entsprechend auch minimal verdrehst, 0,4° sollte das hergebeben ohne was nachzuarbeiten. Theoretisch wäre auch mit Untermaß-Lagerschalen am Lenkkopf was zu machen... Andererseits gibts ab etwa 200€ gute Gebrauchtrahmen..... Ist das im zusammengebauten Zustand vermessen worden oder war das ein nackter Rahmen?

  • Durch die kommentarlosen Schliessungen der Threads werden Erinnerungen an den legendären Satz unseres derzeit grassierenden Innenminister wach.... Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern Lieber Rainer... einfach dicht machen hilft niemandem. Bitte lass uns an deinen Informationen Teil haben, grundlos wird die wiederholte Schließung ja nicht sein.

  • Zitat von Mr.Unknown#85: „Hast Du diesen Reflex nicht auch, wenn Dich ein 45km/h Hindernis überholt “ Keine Ahnung, sowas überholt mich nicht, mein Roller hat etwa die Spurtkraft eines Golf GTI.

  • Ich fahr seit 40 Jahren nebenher Roller, jeden Tag, Sommer wie Winter... es gib für die Stadt nichts besseres. 50er würde ich sein lassen... der gemeine Dosenfahrer hat sowas wien Überholreflex, da sollte man genug Spurtkraft haben um sie sich vom Hintern zu schaffen nachdem man sich illgalerweise nach vorn gedrängelt hat. Wenn du im Winter fahren willst ist Blech keine gute Idee... die Dinger rosten wie bekloppt... außerdem bei aller Liebe zu den Klassikern, hakelige Handschaltung mit ewig defe…

  • SC44 Bremssattel

    Dr.Fireblade - - SC33

    Beitrag

    Zitat von jual: „Zitat von irreversibel: „Nimm aber lieber die SC50 “ Nach meinen Erfahrungen sind die beschichteten Alu-Kolben der SC 44 besser.Die Stahlkolben der SC 50 bekommen mit der Zeit Einbrandspuren von den Sinterbelägen. “ Ja und Nein.... die Alukolben gehen bei wirklich scharfer Fahrweise gern mal fest bzw. der Druckpunkt wandert sehr deutlich. Alu ist als Material für Bremskolben immer bissle heikel.....