PC35 mit Bremsüberschlag kaufen?

  • CBR600F - PC35

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC35 mit Bremsüberschlag kaufen?

    Grüße,
    Da ich mich langsam mit dem Gedanken anfreunde meine SC57 nur noch für die Rennstrecke zu nutzen, suche ich nach einem günstigen Zweitzweirad für die Straße. Jetzt kann ich doch schon recht ordentlich basteln und suche nach einem günstigen Projekt für den Winter.

    Jetzt habe ich eine PC35 gefunden, die einen Unfallschaden hat. Nach Angaben des Verkäufers hat sich das gute Stück beim bremsen überschlagen. Mir fehlt die Erfahrung, einschätzen zu können, wie sehr sich so ein Unfall auf den Rahmen auswirkt. Klar gibt es bei jedem Unfall die Gefahr das Rahmen, oder Gabel beschädigt werden, aber wenn sie jetzt gegen einen Baum oder Pfeiler rutscht, oder irgendwo auffährt, ist es ja ziemlich wahrscheinlich, dass etwas beschädigt wird. Bei einem Überschlag stehen meiner Einschätzung nach die Chancen gut, dass Rahmen und Gabel "unversehrt" bleiben. Was sagt ihr dazu?

    Und was würdet ihr dafür bezahlen?

    Bilder folgen:







    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Glasshead ()

  • Speziell bei einem Bremsüberschlag kannste wieder mit drastischeren Rahmenschäden rechnen. Wenn da nämlich so richtig Schwung dahinter ist, wirkt es quasi wie nen Einschlag in nen Baum - der Heckrahmen ist in der Regel hin, die Anschraubflansche am Hauptrahmen sollte man auch genauer anschauen.
    Mir persönlich wäre ein Sturz ohne Einschlag oder nen Rutscher lieber, als sowas...
  • Nur so als Anhaltspunkt:
    Ich hab' letztes Jahr eine GSX-R 600, Bj 2001 nach einem Rutscher im Regen von der Renne "eingepackt", die recht ähnlich aussieht.

    Gegeben hab' ich €550. Lenkanschläge, Heckrahmen & Rennverkleidung waren hin. Originalverkleidung, Tacho, Akra komplett mit verbogenem ESD und Öhlins Federbein waren dabei (da passen auch viele Teile an die 750er Gixxer, die auch aus dem Bj. noch relativ häufig bei Rennveranstaltungen zu sehen ist). Übersehen hab' ich dass die Bremsscheiben am Stern ausgeschlagen sind. Die wird jetzt geschlachtet und in Teilen verkauft. Würde als Stuntbike vll. Sinn machen, aber da hab' ich keine Ambitionen.

    Mit dem Alter (die PC35 sieht man mittlerwile weder auf der Straße, noch auf'm Kringel) und den Schäden, baut man sowas nur mehr für den Hobbygebrauch auf, obwohl man da eine PC37 mittlerweile auch für €2500 bekommt. Aber eine PC35 für'n TüV wieder aufzubauen, um damit Sonntag Nachmittag, mit der besseren Hälfte wo hinfahren zu können, halte ich für relativ blödsinnig.

    Gehandelt wird die PC35 zwischen €2000 - 2500. Alles was du bei der, mehr als €500 auf'n Tisch legst, ist rausgeschmissenes Geld, Arbeit & Zeit. Meinetwegen sollen's €750 sein, €1000 bist du locker für die Teile mit neuem Anstrich los, sofern Rahmen & Gabel nix haben und 40h laufen da auch noch locker rein, bis die wieder einsatzfähig ist - da bleibt nicht viel über.

    Der langen Rede kurzer Sinn:
    Ist mMn. ein Schlachtobjekt - Finger weg, außer du kriegst sie fast geschenkt.


    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von erixx ()

  • Ich hatte mir in 2004 eine 2001er Pc35 gekauft und diese wieder in 2005 an einen Bekannten verkauft . Der hat sie dann bis 2015 gefahren und auch dreimal über den Apshalt geschickt und mehr oder minder schlecht wieder instandgesetzt . Ich hab das Teil dann 2015 wieder zurückgekauft (1000€) mit einer Laufleistung von 36000 km. Es gibt reichlich Teile gebraucht für dieses Moped, aber halt nicht umsonst und die Gezeigte ist eine FS und da fällt heckrahmenseitig die "Normale" schonmal raus als Teilespender. Was aber der wirkliche kostenseitige Knackpunkt ist, sind diverse Verkleidungsteile , ganz besonders die Kanzel (Oberverkleidung) , die gibts entweder nur geschreddert oder in gutem Zustand , aber da will man die nicht bezahlen . Am Rahmen würde ich mir zuerst die Lenkanschläge ansehen , evtl. hat sich das dann schon erledigt . Die Gabel kann auch einen weghaben . Man muss sich das ganz genau überlegen, sich solch einen Crash zu kaufen und diesen wieder instandzusetzen , dass kann ein Groschengrab werden und zu guterletzt steht immer noch ne alte PC35 in der Garage .

    Gruß,
    Stephan