Vorstellung Neuer - und erste Frage

  • Vorstellung Neuer - und erste Frage

    Hallo da draußen,
    ich bin neu hier, vorab ein Dank an Rainer, dass er mich so unbürokratisch hier reingelassen hat :)
    Irgendwie funktionierte die Authentifizierungs-Mailfunktion wohl nicht.

    Kurz zu mir:
    Ich heiße Dirk, bin Jg. 68 und fahre seit meinem 14ten Lebensjahr auf zwei motorisierten Rädern rum.
    Von Hercules Prima 5S über DT50 und DT80, Suzuki DR600, FZR600 und FZR1000, von Fireblade SC28, Gilera Nordwest und drei KTM LC4 SuMos, zwischendurch mal Aprilia Tuono und ne TL1000, und parallel auch diversen Geländegängern, bin ich seit 2006 mit einer KTM950SM(R) liiert.
    Offensichtlich Dank der sog. Midlife-Crises habe ich mir jetzt kurzerhand eine 02er SC50 mit SB-Lenker dazu gestellt. (Alle vorgenannten Sportler hatten übrigens auch SB-Lenkerumbauten).
    So bin ich nun hier bei Euch gelandet und habe auch schon die erste kleine Frage:
    Mir scheint die Gabel vorne zu weit durchgesteckt zu sein, ich kann aber wegen dem Versatz der ABM-Brücke im Bildervergleich nicht feststellen, wie der originale Zustand ist.
    Würde mir einer von Euch mal bitte den Abstand der vorderen Bugspitze zum Boden messen, damit ich einen Anhaltspunkt habe?
    Vielen Dank vorab und auf ein gutes Miteinander. :thumbsup:

    Gruß Dirk
    Gruß Dirk
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Honda Fireblade SC50 ´02
    KTM 950SM(R) ´06
    Skoda Octavia RS ´06
    Opel Rekord D Coupé ´74
  • sinsser schrieb:

    Ich heiße Dirk, bin Jg. 68 und fahre seit meinem 14ten Lebensjahr auf zwei motorisierten Rädern rum.
    Von Hercules Prima 5S über DT50 und DT80, Suzuki DR600, FZR600 und FZR1000, von Fireblade SC28, Gilera Nordwest und drei KTM LC4 SuMos, zwischendurch mal Aprilia Tuono und ne TL1000, und parallel auch diversen Geländegängern, bin ich seit 2006 mit einer KTM950SM(R) liiert.
    Geil! Gleicher Jahrgang - sehr ähnliche "Moped-Karriere"!

    Die 950SMR bin ich probegefahren - das genialste Bike, das ich je gefahren bin - die fährt nahezu intuitiv und steht deshalb als Alltagsbike auf meiner Liste ganz oben, zumal die Gebrauchtpreise sehr verlockend sind!

    ... Achso ja: ... :welcome: ...


    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?
  • Hallo Erich, jaaa, die guten "in den 80ern sozialisierten" Jahrgänge.... ;)

    ich war früher immer sehr "flatterhaft", was die Moppeds anging, ständig gab es was besseres, schnelleres.....seit der 950SMR ist das aber Geschichte.

    Für meinen "ursprünglichen" Zweck, nämlich Landstraßen und Pässe oder mal paar Runden Anneau du Rhin fahren, gibt es aus meiner Sicht bis heute kein besseres Mopped als die 950er.
    Der Motor ist - auch Dank der Vergasertechnik - absolut berechenbar, fein dosierbar und mit dem Bumms von unten ausgestattet, den die neueren KTM nicht mehr in der Form haben.
    Ich bin mir auch sehr sicher, dass ich mit der Blade auf den für mich relevanten Strecken langsamer bin als mit der 950.

    Trotzdem freue ich mich mal wieder was anderes zu fahren, und die KTM bleibt ja auch da. Ist ja erster Hand, und auch angesichts der Preise wäre es totaler Unsinn, die abzugeben.
    Insofern alles gut. :D
    Gruß Dirk
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Honda Fireblade SC50 ´02
    KTM 950SM(R) ´06
    Skoda Octavia RS ´06
    Opel Rekord D Coupé ´74
  • sinsser schrieb:

    Ich bin mir auch sehr sicher, dass ich mit der Blade auf den für mich relevanten Strecken langsamer bin als mit der 950.
    Sowas sagt man hier besser nicht, auch wenn's wahr ist ... :dumdiedum:

    PS: Das ist aber auch der Grund, warum ich die Blade mag - weil sie mich fordert und Einsatz belohnt.


    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?
  • Ob man das hören will oder nicht, es ist Fakt, dass - identisches Fahrkönnen vorausgesetzt - auf Pässen bzw. Strecken bis 100km/h Vmax zwischen zwei Kurven, die KTM die bessere und schnellere Wahl ist.
    Das liegt u.a an der Motorcharakteristik in Verbindung mit der Übersetzung.....bis die Blade Ihre optimale Drehzahl aus der Kurve raus erreicht hat, hat man mit der KTM 3 Gänge hochgeklickt und hat 30m Vorsprung. Das sag ich nicht so daher, dass ist Praxiserfahrung. :D
    In Kehren und engeren Kurven ist auch die Kurvengeschwindigkeit höher, weil die KTM leichter zu dirigieren ist.
    Auf schlecht ausgebauten Strecken kommt dann noch das schluckfreudigere, gutmütige, fehlerverzeihende Fahrwerk dazu.

    Trotzdem mag ich auch die Vierzylinder-Fahrerei. Logisch, sonst hätte ich keine Blade. In langgezogenen Kurven und gut ausgebauten Strecken auch was seeeehr Feines.
    Gruß Dirk
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Honda Fireblade SC50 ´02
    KTM 950SM(R) ´06
    Skoda Octavia RS ´06
    Opel Rekord D Coupé ´74
  • sinsser schrieb:

    Ob man das hören will oder nicht, es ist Fakt, dass - identisches Fahrkönnen vorausgesetzt - auf Pässen bzw. Strecken bis 100km/h Vmax zwischen zwei Kurven, die KTM die bessere und schnellere Wahl ist.
    Das liegt u.a an der Motorcharakteristik in Verbindung mit der Übersetzung.....bis die Blade Ihre optimale Drehzahl aus der Kurve raus erreicht hat, hat man mit der KTM 3 Gänge hochgeklickt und hat 30m Vorsprung. Das sag ich nicht so daher, dass ist Praxiserfahrung. :D
    In Kehren und engeren Kurven ist auch die Kurvengeschwindigkeit höher, weil die KTM leichter zu dirigieren ist.
    Auf schlecht ausgebauten Strecken kommt dann noch das schluckfreudigere, gutmütige, fehlerverzeihende Fahrwerk dazu.

    Trotzdem mag ich auch die Vierzylinder-Fahrerei. Logisch, sonst hätte ich keine Blade. In langgezogenen Kurven und gut ausgebauten Strecken auch was seeeehr Feines.


    aus eigenen Erfahrungen in den Dolos, stimmt 100% die Aussage. Ebenso die BMW 1000r , in verbindung mit der TC top.
  • Ich hab schonmal geschrieben. dass ich mit der SC 50 nur einmal in den Dolos war :thumbdown:
    Hatte damals den LSL Tour Match drauf.

    Zu meiner ehemaligen ;( CBF 1000 kein Vergleich.
    Meine neue SC 60 sollte dem nicht nachstehen (hoffe ich :/ ).
    Hat zumindest vergleichbare Sitzposition.

    Zum Thema KTM:
    2 Kumpels sind letztes Jahr von 990 SD und BMW R 1200 S auf 1290 SD umgestiegen.
    Junge, da geht die Post ab, sodass die mitfahrenden S1R und RR die ständig im Rückspiegel haben.
    Das wahrscheinlich nur deswegen, da die Bayern meist guidend vorwegfahren :] .
    Macht Euch locker.
    Die Supersportler haben in den Bergen keinen Vorteil, trotz höherer Papierleistung =)
    Trotzdem viel Spass hier und in den Dolos!
    Bilder
    • DSC_3271.jpg

      101,26 kB, 640×500, 14 mal angesehen
    Gruss Blade54




    erledigt
    2017:
    25.+26.Mai Oschersleben beim 2. FRT
    31.7.+1.8. Sachsenring Triple m
    2018:

    12.-13.6. Oschersleben Hafeneger

    16.-17.8. Sachsenring Moto-Monster =)

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Blade54 ()