GoPro Hero5 Black oder Hero5 Session ???

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • GoPro Hero5 Black oder Hero5 Session ???

    Mmmmmpfffff ... Qual der Wahl. ;(

    Kann mich nicht zwischen der Hero5 Black und Hero5 Session entscheiden. Eigentlich brauche ich sie nur für Videoaufnahmen bei den Renntrainings,

    Größe und Preis sprechen für die Hero5 Session.

    Das Display auf der Rückseite für die Hero5 Black.

    Gibt es sonst noch Pros und/oder Cons, die Euch einfallen? :lupe:

    Danke und Gruß
    OdenwäldeRR
  • Vor dem gleichen Problem stehe ich auch gerade :(

    Da ich ja Technik mag, wird es bei mir wohl die Session werden.
    Kurze Ausrichtung über das Handy via W-Lan ist nicht so das Problem.

    Mir geht es mehr um die Akku Laufzeiten.
    Bei guter HD Qualität geht meine Black Edition 3 bei eingeschaltetem W-Lan schon nach 20 Minuten langsam in die Knie.
    Ohne Verwendung von W-Lan hält sie ca. 1 Std. Ab da bekommt man ohnehin Probleme mit der Speicherkarte.

    Cuxman
  • Hallo Hr. Odenwälder,

    ich kann nur was zur 4 Black und Session sagen.
    Ich habe aber die Vermutung das es bei der 5er nicht groß unterschiedlich ist.

    Ich würde mir keine Session wieder kaufen, Grund ist das sie recht schnell und komisch auf Vibrationen reagiert.
    Wenn Vibrationen auftauchen dann in Form von Wellen im Bild, ich echt nicht schön, sowas kenne ich von den 3 Black und der 4 Black nicht, habe ich nun aber auch schon im Netz bei anderen Session gesehen.

    Die Session benötigt eine Vibrationsfreie Montage am Motorrad, was wohl fast unmöglich ist.

    Daher würde ich zur 5 Black tendieren.
  • OdenwäldeRR schrieb:


    Kann mich nicht zwischen der Hero5 Black und Hero5 Session entscheiden. Eigentlich brauche ich sie nur für Videoaufnahmen bei den Renntrainings,
    Session hat ein fest verbauten Akku, Black kannst wechseln.
    Ganz wichtig wenn du die Cam länger behalten möchtest.

    Vibrationsproblem be der Session kann ich nicht bestätigen.
    Hängt wohl von Montage, Untergrund und Gewicht der Cam zusammen.
    Es grüßt euch ...
  • mr.blade schrieb:


    Ich würde mir keine Session wieder kaufen, Grund ist das sie recht schnell und komisch auf Vibrationen reagiert.
    Wenn Vibrationen auftauchen dann in Form von Wellen im Bild, ich echt nicht schön, sowas kenne ich von den 3 Black und der 4 Black nicht, habe ich nun aber auch schon im Netz bei anderen Session gesehen.

    Die Session benötigt eine Vibrationsfreie Montage am Motorrad, was wohl fast unmöglich ist.

    Aufpassen es gibt eine Hero Session und eine (von OdenwäldeRR genannte) Hero 5 Session, letztere hat eine Videostabilisierung, wie auch die Hero 5 Black. Ob die genauso gut funktionieren, weiss ich nicht.

    Ich hätte wohl Probleme mit dem nicht austauschbarem Akku... will nicht neben jedem Turn neben Reifenwärmern und co auch noch ne Strippe an die Kamera legen müssen...
  • mister_funk schrieb:

    mr.blade schrieb:

    Ich würde mir keine Session wieder kaufen, Grund ist das sie recht schnell und komisch auf Vibrationen reagiert.
    Wenn Vibrationen auftauchen dann in Form von Wellen im Bild, ich echt nicht schön, sowas kenne ich von den 3 Black und der 4 Black nicht, habe ich nun aber auch schon im Netz bei anderen Session gesehen.

    Die Session benötigt eine Vibrationsfreie Montage am Motorrad, was wohl fast unmöglich ist.
    Aufpassen es gibt eine Hero Session und eine (von OdenwäldeRR genannte) Hero 5 Session, letztere hat eine Videostabilisierung, wie auch die Hero 5 Black. Ob die genauso gut funktionieren, weiss ich nicht.

    Ich hätte wohl Probleme mit dem nicht austauschbarem Akku... will nicht neben jedem Turn neben Reifenwärmern und co auch noch ne Strippe an die Kamera legen müssen...
    Ich weiß das es eine Hero Session und eine Hero 5 Session gibt.
    Ich habe ja auch den Vergleich Hero 4 Black Edition und die Session (ohne 5) gemacht.

    Meine Aussagen waren nicht auf die Hero 5 Session bezogen.

    Davon abgesehen würde ich mir auch keine 5 Black Edition kaufen, weil ich vermute das der Screen auf der Rückseite auch ordentlich den Akku leer saugt.

    Ab besten zufrieden bin ich was Bild und Akku angeht mit meinen 2 Stück Hero 3 + Black Edition.

    Die 4 Black Edition ist vom Bild kaum besser aber der Akku ist noch etwas schneller leer.

    Wobei ich damit dies Jahr keine Probleme mehr haben sollte da beide fest mit Strom versorgt werden.
    Akkus zum tauschen sind auch ein großer Vorteil. Die Session ist nur was um mal schnell was zu Filmen, für viel Filmer eher nix.
  • Stand auch vor der Wahl der Qual....und bin der Meinung, fürs Moped kauft man auch jeden teuren scheiss und bei der Cam willste sparen :-)...hab mir die Hero 5 Black geholt...wegen Tausch Akku und Bedienung....dieses über Handy eingestelle, will doch keiner :D
  • Mr.blade wie hast du dauerhaft Strom an deine Go pro bekommen?


    Ich habe die hero 3 Black und bin damit super zufrieden ;)
    Akku je nachdem nach 20 Minuten am Limit
    Wobei die zubehör Akkus mit mehr mah halten etwas länger


    Wichtig ist auch eine gute Speicherkarte zu verwenden :) :thumbup:

    Ansonsten wird das mit den Filmen nichts :thumbdown:
  • Ich bin immer noch unentschlossen.

    Obwohl teurer, hat die 5 Black unbestritten das bessere Preis-/Leistungsverhältnis. Aber die kleine Bauweise der 5 Session erlaubt m.E. viel mehr Befestigungsmöglichkeiten am Motorrad. Und groß einstellen/verstellen will ich eh' nix. Ein- und Ausschalten läuft über Sprachbefehle oder einfachen Tastendruck.

    Bleibt also die Sache mit dem Akku...

    Gruß
    OdenwäldeRR
  • Vll reicht dir ja auch die "kleine" Session (also ohne 5). Blöd dass da die optische Bildstabilisierung fehlt, aber auf den Ultra-HD Krams kann man bestimmt erstmal verzichten. Und dann bist du preislich nochmal deutlich günstiger und kannst erstmal probieren. Loswerden tut man die Dinger ja immer.
  • OdenwäldeRR schrieb:

    Ich bin immer noch unentschlossen.

    Obwohl teurer, hat die 5 Black unbestritten das bessere Preis-/Leistungsverhältnis. Aber die kleine Bauweise der 5 Session erlaubt m.E. viel mehr Befestigungsmöglichkeiten am Motorrad. Und groß einstellen/verstellen will ich eh' nix. Ein- und Ausschalten läuft über Sprachbefehle oder einfachen Tastendruck.

    Bleibt also die Sache mit dem Akku...

    Gruß
    OdenwäldeRR
    Genau vor dem gleichem Problem stehe ich zur zeit auch. Da ich in der letzten saison meine 4 silver verloren habe, suche ich nun was neues.
    Ich tendire stark zur 5 session. wer braucht schon ein display. für die grundeinstellung langt das smartphone vollkommen.
    ausserdem habe ich vor Sie ständig am usb-kabel zu laden.
  • Raik RR schrieb:

    OdenwäldeRR schrieb:

    Ich bin immer noch unentschlossen.

    Obwohl teurer, hat die 5 Black unbestritten das bessere Preis-/Leistungsverhältnis. Aber die kleine Bauweise der 5 Session erlaubt m.E. viel mehr Befestigungsmöglichkeiten am Motorrad. Und groß einstellen/verstellen will ich eh' nix. Ein- und Ausschalten läuft über Sprachbefehle oder einfachen Tastendruck.

    Bleibt also die Sache mit dem Akku...

    Gruß
    OdenwäldeRR
    Genau vor dem gleichem Problem stehe ich zur zeit auch. Da ich in der letzten saison meine 4 silver verloren habe, suche ich nun was neues.Ich tendire stark zur 5 session. wer braucht schon ein display. für die grundeinstellung langt das smartphone vollkommen.
    ausserdem habe ich vor Sie ständig am usb-kabel zu laden.
    @Odi Was hältst Du von ner Power bank. hab ich mirvor ein paar Monaten gekauft. Lade damit unterwegs das Mobilphone
    Gruss Blade54

    ImKreisfahren 2019:
    20.-21.6. Hafeneger- Oschersleben
    29.-30.8. Moto Monster- Sachsenring
    =)
  • Hallo zusammen.

    Ich weiß, die Fragestellung lautete GoPro Hero5 Black oder Hero5 Session. Ein alternativer Vorschlag wäre vielleicht die Xiaomi Yi2 4K in der Eu Version für derzeit ca. 180€. Nimmt in 4k mit 30 fps auf, hat einen wechselbaren 1400 mAh Akku der für 2 Std. reichen soll, ein Display hinten und einen 6-Achsen-Gyro-Stabilisator verbaut. Ich selbst habe die Xiaomi Yi einmal in original( weiß) und einmal in der Eu Version (schwarz) und bin damit sehr zufrieden. Diese beiden genügen auch meinen Ansprüchen. Eventuell werde ich mir aber noch die Yi2 4k zulegen, wenn der Nachfolger rauskommt und der Preis vielleicht nochmals etwas sinkt.
    china-gadgets.de/xiaomi-yi-4k-actioncam-test/
    chinahandys.net/xiaomi-yi-2-testbericht/
    china-gadgets.de/yi-4k-plus-action-cam/
    Gruß Fuxx

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Fuxxman ()