aktuelles ABS wartungsfreundlicher als Vorgänger?

  • Also mal zurück zu Thema:

    Im aktuellen WHB der SC77 ist der Bremsflüssigkeitstausch an der SC77 auf zweieinhalb Seiten für vorne und hinten beschrieben. Seiten 18-6 bis 18-8.

    Zum Thema ABS incl. Ein-Ausbau und Störungsmeldungen gibts gerade einundzwanzig Seiten - 19-4 bis 19-24.

    Also alles easy und sehr einfach, kann man selber machen, wenn man nicht gerade zwei linke Hände hat oder voller Ängste ist.

    Das ABS der SC77 ist ein Zukaufteil von Bosch, wie es die anderen Marken auch haben.

    Das NISSIN-CBS der SC59 war zwar (wesentlich wartungs-)aufwendiger und schwerer, aber technisch höher entwickelt, da sanfter regelnd und automatisch Bremsleistung vorne und hinten verteilend.

    Aber wieso immer wieder Bremsflüssigkeitswechsel alle 2 Jahre gemacht werden muß wie vor einem halben Jahrhundert versteh ich nicht. :?: ?(
    Als ich meine erste CB200 disc 1976 kaufte, war Ölwechsel alle 2.500 km Standard, heute alle 12 TKM oder bei Autos sogar bis zu 50 TKM. Das Öl wurde weiter und weiter entwicklet, wieso ist die Bremsflüssigkeit immer noch die olle Plörre von 1960 mit (angeblichem :D :D ) Verfall & Zersetzung alls zwei Jahre????
    Gruß &...stay hard on the gaaassss.. ;) :D

    PeteRR :lies nach: (-:

    NS/17: ?
    Tacho SC77/17: > 4.900 km :)
    Tacho SC60/15: > 7.500 km
  • PeteRR schrieb:

    Das NISSIN-CBS der SC59 war zwar (wesentlich wartungs-)aufwendiger und schwerer, aber technisch höher entwickelt, da sanfter regelnd und automatisch Bremsleistung vorne und hinten verteilend.
    ... aber auch empfindlich und mit essentiellen Fehlfunktionen behaftet, wenn die Reifendimension (z.B. bei Slicks) nicht der Serienbereifung entsprach.

    PeteRR schrieb:

    Aber wieso immer wieder Bremsflüssigkeitswechsel alle 2 Jahre gemacht werden muß wie vor einem halben Jahrhundert versteh ich nicht.
    Soweit ich das hier mitgelesen habe, leidet die vordere Modulatoreinheit, sowie deren Bremflüssigkeit an ihrem heißen Umfeld: Vorne der Krümmer, dahinter der Motor, weshalb dort, z.B. im Stadtverkehr, die Themperatur durchaus den Siedepunkt der Bremsflüssigkeit überschreiten kann, was wiederum zum vorzeitigen Altern wesentlich beiträgt.

    Trotz der von dir beschreibenen Vorteile, hatte das C-ABS diesbezüglich leider gravierende Nachteile.

    Inwieweit die Probleme des Honda TT-Teams auf die SC77, im Serientrimm, aber bei Sportveranstaltungen, an denen unsereins teilnimmt, übertragbar sind, bleibt für mich weiterhin offen: motorcyclenews.com/sport/tt-ro…s-after-mcguinness-crash/


    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von erixx ()