Kies, Öl und andere fiese "Fallen"

  • Kies, Öl und andere fiese "Fallen"

    Hallo Leute,

    wir haben ja schon über die scheinbare Vermehrung von Mittelinseln und Bitumenstreifen diskutiert und aus (für mich) gegebenen Anlass werfe ich mal das folgende Thema in den Raum, bzw. "kotze mich aus".

    Hier im schönen Brandenburg gibt es -man ahnt oder weiß es bereits mit Blick auf die geographische Lage- relativ wenig richtig kurvige Strecken (an dieser Stelle bitte etwas Mitleid heucheln ;( ). Das ist Wahrscheinlich ein, wenn nicht DER Grund dafür das man häufig die selben Strecken fährt. So auch bei mir...

    Nun fiel mir die letzten Male das ein oder andere auf; Vor ca. einer Woche fuhr ich mit einem Freund unsere "Hausstrecke", die erste Runde natürlich langsam um zu schauen wie die Strecke aussieht, etc. In einer Rechtskurve liegt ziemlich grober Splitt auf der ganzen Breite der Fahrspur. Gut, dachte ich. Ist registriert ist und gemerkt... Strecke durchgefahren, gewendet und gib ihm...mehr oder weniger weil die Sonne richtig fies geblendet hat. Dann kommt's; Rechtskurve und Highsider-mäßig fast abgestiegen. Zum Glück hat sich das Bike wieder gefangen. Was war da los dachte ich und fuhr nochmal zurück. Ein richtiger Haufen feinster Sand zwischen den von den Autos freigefahrenen Spuren. Auf dem Hinweg nicht zusehen weil die Sonne direkt und Schattenlos draufknallte. Wir haben das Zeug dann restlos mit Zweigen von der Straße gefegt. Wohl gemerkt nur in der Kurve auf einer Stelle, nirgendwo anders.

    Gestern die gleiche Strecke gefahren, gleiches Prozedere. Strecke sah soweit gut aus... bis auf einige Tellergroße, lustig bunt schimmernde Flecken auf der Bahn. Natürlich nur in den Kurven... Ich habe fünf gezählt. Dazu dann ein älterer Herr mit goldfarbenen Oktavia, welcher an der Wendestelle stand und munter Fotos von allen Vorbeifahrenden Mopeds gamcht hat :S

    Heute wollte ich dort noch mal ne Runde drehen und mir verging der Spaß als ich dort ankam. Die Ölflecken vermehrten sich über Nacht und ich hab bei zehn aufgehört zu zählen. Gepaart mit der wieder gnadenlos scheinenden/blendenden Sonne war mir das dann doch zu viel.
    Die immer bräunliche Pampe liegt sonderbarer Weise immer zum Kurvenausgang hin, so das man sie recht spät erkennt... Wie kommt sie da hin? Es gibt keinen Gund dort zu halten, auch nicht für eine vielleicht marode, tropfende Landwirtschafts-Maschine. Ein Schelm wer böses dabei denkt.

    Nun hab ich ein gewisses Verständnis für Anwohner welche sich -zum Teil auch zu Recht- über die Zweirad-Gangster und ihre knatternden Fortbewegungsmittel ärgern. Erst Recht verstehe ich den Unmut über Leute die stolz wie Bolle hoch und runter knattern und dabei ohne Killer fahren. Und sicherlich gibt es dadurch auch ein erhöhtes Unfallrisiko aber das besteht leider auch bei der Rentnerin welche gerne mal mit dem gesamten Fahrzeug auf der für den Gegenverkehr gedachten Spur fährt. Ich hab sie sogar schon mal darauf angesprochen und gefragt was sie denn wohl machen würde, wenn einer dieser Linienbusse ihr entgegenkäme... Die Antwort war schlicht das sie doch fahren dürfe wo sie wolle wenn es keine Leitlinie gäbe :tougue: Leider ist sie mit ihrem fahrerischen Können bei weitem keine Minderheit.

    Ich glaube was ich sagen möchte ist; alles gut und schön aber mit der Gesundheit von "nervigen" Menschen zu spielen ist...uncool und so eine Pfütze voller Plörre trifft nicht nur die Raudis.

    Wie ist das bei Euch in den Kurvigen Regionen? Seid ihr da auch so "beliebt"? Reagiere ich über und sollte man Verständnis für diese Eventuelle Abwehrhaltung haben? Kann man so was... melden? Wo, Polizei?

    Ich möchte wirklich niemandem etwas Böses unterstellen aber sowas tropft doch nicht von den Bäumen... oder doch ?(
    BG Jack
  • Statt in ein Forum gehört das mit dem Öl auf den Tisch der nächsten Polizeidienststelle und zwar schon beim leisesten Verdacht dass da Vorsatz im Spiel sein könnte. Es gibt nämlich tatsächlich paar völlig Gestörte:
    motorrad.wikia.com/wiki/Anschl%C3%A4ge_mit_%C3%96lflaschen
    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen musste um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Entdeckung des internet-Zeitalters)
  • Bitte so etwas sofort anzeigen!! Stehen bleiben, die Bullen rufen und die Stellen fotografieren!
    Hoffe, Deine Hausstrecke ist nicht die, die ich auch immer benutze... :S
    Ach ja - das freundliche Gespräch mit dem älteren Herrn würde ich auch suchen und mir dabei vielleicht schon mal das Kennzeichen merken. Für die aus dem zweiten Satz... X(

    P.S.:
    Das wäre natürlich richtig mies, wenn es hier jetzt auch losgehen würde mit Repressalien gegen Motorradfahrer.
    Habe das schon immer befürchtet, denn so schön der wachsende Bestand an Moppeds ist - der an Rentnern, denen alles auf die Nerven geht, steigt leider auch. :cursing:
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)
  • Hi, Hausstrecke ist in meinem Fall eben Oderberg-Liepe bei Niederfinow. War heute nochmal mit dem Auto da und habe geschaut ob es noch was zu fotografieren gab. Wenn ich es nicht vermassel, seht ihr die Bilder unten. Der Regen gestern Abend/Nacht hat dem ganzen jetzt etwas Abhilfe geschaffen und es sieht zum Glück bei Weitem nicht mehr so schlimm aus. Melden werde ich es auf jeden Fall. Gab es da nicht irgendwo ne Seit von der Polizei genau für so was? Ein Freund von mir (Fahrlehrer) hat mal ne Ölspur in der Stadt gemeldet, die Dame von der Dienststelle meinte dann um was für Öl es sich handelt, eher dickes oder dünnes, vielleicht wäscht es sich von selbst weg wenn es regnet :cursing:

    directupload.net/file/d/4750/2xj78zno_jpg.htm
    directupload.net/file/d/4750/zvat6de4_jpg.htm
    directupload.net/file/d/4750/bs4n2gtl_jpg.htm
    directupload.net/file/d/4750/wyemvkh7_jpg.htm
    directupload.net/file/d/4750/g5aixec2_jpg.htm
    directupload.net/file/d/4750/2q2mm6gs_jpg.htm
    directupload.net/file/d/4750/zcirkkf6_jpg.htm
    directupload.net/file/d/4750/3vzp4xa3_jpg.htm
    directupload.net/file/d/4750/zapcza5j_jpg.htm
  • Hallo Rick,

    danke für die Bilder - kann mir gut vorstellen, wie es da vor dem Regen aussah; was für eine Sauerei! :cursing:
    Hast Du es schon gemeldet? Wie war die Reaktion? :?zeichen:
    Auch wenn es nicht meine Hausstrecke ist (bin da oben nur ab und an, aber wenn, fahre ich natürlich genau dort), hoffe ich, daß man das Arschloch bald findet und daß so etwas nicht wieder passiert.
    Auf der anderen Seite häufen sich auch auf meiner Hausstrecke Kurven, wo wie zufällig Sand liegt.
    Und ein Dorf hat auch bereits ein Riesenschild errichtet, auf dem steht, daß Biker gefälligst leise fahren sollen... :gruebel:
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)
  • Hallo Wichti,

    ich hab da angerufen und der Herr am Telefon hat die Personalien von mir notiert und meinte man werde sich das ansehen. Bin bin jetzt nicht nochmal da gewesen und weiß nicht ob sich noch was getan hat.

    Wo fährst Du denn so rum? Eine Alternative deswegen und überhaupt zu dieser Strecke wäre schon was feines (-: . Vielleicht hast Du ein paar Tipps als amtlicher Reifentester :D Gerne auch per PN
  • Tach,

    bittere Nummer sowas, völlig erkrankt! :motz:

    Was sich bei uns inzwischen so eingebürgert hat sind "Ölspur" Schilder, die werden da einfach den Sommer über aufgestellt! Blöd sind die ja nicht, 70 Zonen fruchten nicht, bei "Ölspur geht der Biker auf die Bremse, zumindestens bis er die Nummer durchschaut hat! Ansicht trotzdem unschön, irgendwann werden dann halt echte Ölspuren zur Falle..... :/

    Gruss Thorsten!! =)
    Spätbremser
  • TheJack schrieb:

    Wo fährst Du denn so rum?
    Schon rein von der Wohnortnähe her präferiere ich das südliche Pendant zu der Ecke um das Schiffshebewerk.
    Das heißt konkret - logisch - die Ecke um den schönen Treffpunkt "Die Scheune" in Dobbrikow herum.
    Und zwar weitläufig, also von Thyrow/ Ludwigsfelde bis etwa Luckenwalde.
    Da gibt`s schon nette Ecken, wo man "Reifen testen" kann - wenn ich da so an die eine oder andere Abfahrt der B 101 denke... :dumdiedum:
    Aber auch hier sind die Anwohner schon sauer, weil es einige an den WEs doch arg übertreiben; ein Dorf hat auch schon ein großes Plakat aufgestellt. :(
    Es gab auch hier bereits tätliche Angriffe auf uns Moppedfahrer. Einem Bekannte hat mal ein Dorfbewohner versucht, einen großen Ast ins Vorderrad zu stecken - natürlich nicht als er stand, sondern bei der Dorfdurchfahrt. :cursing:
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)
  • Nö. In meine Richtung hat sich bisher nix mehr gemeldet und ich habe auch schon länger keine neuen Gemeinheiten dort gesehen. Muss aber gestehen das ich schon eine Weile nicht mehr dort gewesen bin. Dafür aber in Buckow mit 3 Freunden, auch für diesen Ort kann man an dieser Stelle nur eine leichte Warnung aussprechen:

    In einer (von oben aus kommenden) Linkskurve, gibt es eine Ausfahrt und man kann die Uhr danach stellen das sich ein älterer Herr mit abgeranzten VW dort hinstellt und in dem Moment los fährt in dem ein Biker vorbeikommt, nur um dann Runde um Runde mit 30Kmh hoch und runter zu...äh...ballern. Oder ein Schlauch quer über der Fahrban liegt :motz: Nun tut einem so ein Schlauch in der Regel ja nichts aber blöde gucken werden einige schon.

    Diesmal hat's aber gereicht und wir haben mal ein längeres Gespräch mit ihm geführt. Ergebnis:
    • Er ist früher auch laut gewesen, jetzt aber Rentner und da gab's ja nicht so viele Mopeten
    • alle neuen Bmw's sind leise
    • Wenn er meint da ist noch Platz, zieht er halt raus
    • wenn man uns wirklich was wollte, könnte ja sein Treckerkumpel einfach den Inhalt von einem Sack Getreideschrot in der Kurve verlieren. :tougue:
    • und er versteht uns ja wegen Punkt eins irgendwie aber die anderen aus dem Ort haben da nicht so viel Verständnis
    Naja, Kennzeichen ist notiert, er gab sich einsichtig aber schaun wa mal.

    Ich sag mal so; Manchmal gab es bei dieser Konversation, Momente wo auch ich Anhänger der Freiheitsdefinition von Oliver-Wendell-Holmes sein könnte, die besagt, das Recht meine Faust zu schwingen, endet da wo die Nase des anderen beginnt :D

    Scheint eine seltsame Mode zu werden...
  • Hallo und danke für`s Update - war mir irgendwie klar, daß sich niemand meldet; ist ja auch keinem was passiert (Ironiemodus..). X(
    Und den letzten Satz kann ich so unterschreiben.
    Den Absatz davor auch - wüßte nicht so recht, was ich mache, wenn ich mal jemanden "ins Gespräch" bekäme, der vor hatte, mir mit irgendwelchen Vorkehrungen, Fallen, Vorfahrt nehmen o.ä. nach Leben und Gesundheit zu trachten... :gruebel:
    In jedem Fall wahrscheinlich die Bullen holen.
    Mir persönlich ist noch nichts passiert, aber von Bekannten höre und lese ich immer mehr, was in die Richtung "Hass auf Motorradfahrer" geht (was man zum Teil ja auch verstehen kann). Ich versuche allerdings auch immer, die Hauptstoßzeiten an den Wochenenden zu meiden, wo dann oft große Gruppen laut unterwegs sind... :|
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)