Kennt sich jemand mit Triumph Speed Triples (2005-2009) aus?

  • Triumph Speed Trible
  • Kennt sich jemand mit Triumph Speed Triples (2005-2009) aus?

    Moinmoin!
    Wie der Titel es schon fragt.
    Meine alte SC33 fängt gefühlt auf jeder Tour mit ner neuen Zickerei an und ich verlier so langsam die Lust daran, an der alten Dame andauernd was flicken zu müssen. Nach 8 Jahren darf man sich auch mal was "Neues" gönnen...

    Nachdem ich vor kurzem eine 2006er Speedy probefahren konnte, hab ich mich da son bisschen verliebt, weiss aber nicht wirklich, ob die Kisten viel Ärger machen, oder eher pflegeleicht sind.
    Interessieren würden mich die 1050er aus dem Baujahren 2005 bis 2009, km-Stände liegen da zwischen 25.000 und knapp 40.000.
    Vielleicht hatte jemand von euch schonmal so nen Prügel, oder hat Kumpels die eine fahren?!
    Das Triumph-Forum hat mir jetzt keine übermässig bedenklichen Geschichten offenbart, eher so "normale" Zipperlein.
    Aber in ein Forum reinschauen ist ja immer relativ, da ja niemand reinschreibt, dass das Moped mal wieder eine Saison problemfrei geschafft hat.

    Ich freue mich auf eure Antworten :)
  • Kaufen, fahren, glücklich sein! (-:
    Hatte die SC33, die SC50 und nun die 2007er Speedy, beste Entscheidung!
    Einzig die Lima könnte Dir irgendwann Probleme machen.
    Muss aber nicht.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage - nicht dafür, was du verstehst! :baeh:
  • Danke für die Antwort Sepp!

    Es scheint ja wirklich so zu sein, dass die Speedys wenig Ärger machen.
    Ich wills auch schwer hoffen, da ich seit gestern eine besitze :D
    Die 80km bis nach Hause hat sie schonmal klaglos hinter sich gebracht und läuft super.
    Morgen wird sie umgemeldet und dann gehts auf Testfahrt auf die Hausstrecke...
  • Hab leider noch nie eine gefahren. :whistling:

    Find aber den Sound und die Optik voll geil :thumbsup:

    Schraubertechnisch oder Ersatzteilversorgung weiß ich leider nichts.
    Was mich immer abhält, ist dass der nächste Händler mindestens 80 km von mir weg ist.


  • Mahlzeit olli.
    Ich denke mal die Technischen Daten sind bekannt, ansonsten wurde geändert:
    Mivv-Pott, Original Triumph-Heckumbau, 2-4 Carbonteilchen.
    KM-Stand 36.000
    Hoffentlich gibts heute kein Gewitter, ich will endlich testen :evil:

  • Kleines Zwischenfazit nach mittlerweile 2000km:
    Das Gerät macht unendlich viel Spass.
    Der Motor drückt aus allen Lebenslagen immer gnadenlos vorwärts (ab 3500 Umdrehungen bringt er mehr Nm als die SC33 in der Spitze...)
    Hohe Drehzahlen braucht man in der Eifel eigentlich selten, meistens ist man mit 4000-6000 Umdrehungen schon viel zu schnell unterwegs.
    Bei jedem Gasaufziehen bekomm ich von dem aggressiven 3-Zylinder-Knurren ne Gänsehaut.
    Fahrwerk und Bremsanlage sind für meine Begriffe/Anforderungen über jeden Zweifel erhaben.
    Einzig die Sitzbank geht mir wortwörtlich etwas auf den Sack ;) . Durch die tiefe Sitzmulde wirds auf Dauer etwas unbequem, was dann der ortsansässige Satler beheben darf.

    Ich kann also nur zustimmen:

    Bladet Lady schrieb:

    Kaufen, fahren, glücklich sein! (-:
  • Jupp, geiles Gerät, eine der letzten aus der echten "Schweineofen-Ära"....
    Upps.... für die Jüngeren... Schweineofen heißt, gefühlt von allem ein Quentchen zuviel: zuviel Bremse, zuviel Motor, zuviel Dämpfung etc. ein Männermoped halt.... oder kostet das jetzt 5€ in die Chauvi-Kasse?
    Wir werden uns unsere Freiheit und unsere Grundrechte nicht von ein paar Terroristen wegnehmen lassen !! Wir machen das einfach selber..., ätsch.
  • Schweineofen passt zu der Karre auch.
    Ich habs was anders beschrieben:
    Von dem zurückhaltenden japanischen Gentleman bin ich zum englischen Hooligan gewechselt...
    Alles ist irgendwie rauer, kantiger, lauter...
    Im Gegensatz dazu gefällt mir allerdings die Verarbeitungsqualität deutlich besser als bei den Japanern. Schweissnähte sehen auch ausserhalb des Sichtbereichs sauber aus, etc.
  • Bearbeitungsqualität ist nach Neubeginn m.E. sehr gut.
    Hatte die Thunderbird Bj. 96 und die Trophy 1200 Bj. 97 ( letzte 4 Zylinder) diese vermisse ich heute noch ;( .

    Bei Deiner kommt "lauter" nur durch den MIVV.
    Sonst wäre die sehr dezent.
    Kumpel war von R 1200 S dahin umgestiegen, ging aber dann wieder auf 2 Zylinder zurück:
    KTM 1290 :whistling:

    Viel Spass damit. :thumbsup:
    Gruss Blade54

    2016:
    25.-26.7. SaRi mit KM
    29.-30.8. Osche MotoMonster

    erledigt
    2017:
    25.+26.Mai Oschersleben beim 2. FRT =)
    31.7.+1.8. Sachsenring Triple m

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blade54 ()

  • Das "lauter" vom Auspuff hält sich aber in Grenzen...
    Der klingt ordentlich bassig, wenn man mit Helm darf sitzt, von außen ist es im normalen Drehzahlbereich aber sehr vertretbar.
    Ich meinte da eher die mechanischen Geräusche, das ist schon ein Unterschied zum japanischen Vierer.

    Viel Spaß hab ich mit dem Teil, Danke