Eurosportplayer geht mir langsam auf den S...

  • So, ich bin dann mal "ausgeflippt" und hab ne Mail an Eurosport geschickt. Es ist noch mehr unstimmig, die "user experience" ist eine Katastrophe:

    "Hallo, ich frage mich ob eurosport Interesse am Kunden hat. Um es direkt zu sagen: Spätestens seit dem neuen Player fühle ich mich verarscht! Die alte Programmdarstellung hatte auch so ihre Macken, die jetzige ist nur noch ärgerlich.
    Wie sie am beiliegenden Screenshot (Bildschirmfoto 2017-10-29 um 09.17.24) sehen, werden 8(!) Streams angeboten, die nicht unterscheidbar sind! Klar: Ich bin zu bequem achtmal zu klicken…Ist es wirklich zu viel verlangt, die Streams - wie in anderen Darstellungen - unterscheidbar zu beschriften.
    Der Split-Screen als Option ist ganz verschwunden. Laufende Streams können nur noch 5min zurückgespult werden, im letzten Jahr noch 3 Stunden.
    Das Einzige, das mich noch hält ist der Kommentar von Stefan Nebel!"

    Die Antwort:

    "Sehr geehrter Herr xxx,
    wir melden uns bei Ihnen bezüglich Ihrer Anmerkungen zum neuen Eurosport Player-Layout und es tut uns leid zu hören, dass Sie diese Erfahrungen gemacht haben.

    Wir danken Ihnen für Ihre Geduld. Wir haben Ihre Kommentare an das entsprechende Eurosport Player-Team weitergeleitet.

    Alle unsere Teams arbeiten daran, Ihnen den besten Service anzubieten, und wir versuchen, Ihre Anmerkungen für die Verbesserung unseres Dienstes im Auge zu behalten.
    Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen, [ein Vorname]"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von esce50 ()

  • Ich hatte ja im Frühjahr 2017 ein Angebot zum Eurosportplayer angenommen: 19,99 EUR für den Rest 2017. In meinen Kontoeinstellungen war auch zu lesen "Abonnement bis zum 31.12.2017".... passt!
    Gestern hatte ich das Abo gekündigt. Anschließend wurde angezeigt „Abonnement gekündigt. Das Abonnement wird bis 17/03/2018 aktiv sein.“ ... =O ....ja was nun...

    Ich hatte daraufhin eine E-Mail an den Support geschrieben, 11 Min.(!) später kam bereits eine Antwort per E-Mail:

    Sehr geehrter Herr xxxxx,

    wir schreiben Ihnen bezüglich Ihrer Anfrage zu Ihrem Eurosport Player Abonnement.

    Auf Grund von unseren technischen Schwierigkeiten wurde Ihr Abonnement bis zum 17.03.2018 verlängert.

    Für Sie werden für diese Verlängerung keine weiteren Kosten entstehen.

    Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen


    ....toll.... knappe 3 Monate den Eurosportplayer kostenlos nutzen.... welcher allerdings nahezu unbrauchbar ist, man findet ja nix... X( ...die Navigation ist einfach nur schei** ... :cursing:
    Ironie des Ganzen: Abonnement kostenfrei verlängert bis zum 17.03.2018... 1. MotoGP Rennen ist am 26.03.2018.... (-:

    Mal schauen auf welchem Sender ich 2018 die MotoGP dann sehen werde.... Eurosport (bzw. die Discovery-Gruppe zu der ES zählt) hat ja auch für 2018 noch die Übertragungsrechte. Kommen alle Rennen auf ESP1, oder wieder ein Teil der Rennen auf ESP2? ?(


    Wie auch immer: Ich freue mich jetzt schon auf eine spannenende Saison 2018! :thumbup:


    Grüße,
    Gitsch
  • Danke raser

    Vorhin die Email von eurosportplayer gesucht und tatsächlich habe ich diese überlesen

    Soeben auch gekündigt :thumbdown:
    Vielleicht macht eurosport ja auch wieder ein Angebot wie letztes Jahr
    Für 10 oder 20€

    Ansonsten fahr ich Motorrad an den Tagen
    Oder wieder über livestream ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DrCrasher ()

  • OdenwäldeRR schrieb:

    Servus TV Livestream....????

    Erzähl mal, wie funktioniert das.
    ServusTV kann ich z.B. über Kabelfernsehen empfangen, allerdings nur "deutsche" Inhalte/Sendungen. Das Programm unterscheidet sich je nach "Empfangsland".
    Österreicher können aber die MotoGP auch im TV sehen. Es gibt allerdings auch die Möglichkeit, ServusTV auf deren Homepage zu schauen ("Livestream"). Aber auch hier wird nach Empfangsland unterschieden (Stichwort Geocoding anhand Empfänger IP-Adresse).
    Hierbei gibts allerdings auch die Möglichkeit, eine "österreichische IP-Adresse" zu "simulieren" (Stichwort Proxy). Somit kann man den österreichischen TV-Inhalt und somit auch die MotoGP Übertragungen sehen.
    Kann gut sein, dass hier einige argumentieren, ob das "legal" ist... kann und will ich auch ehrlich gesagt gar nichts dazu sagen, von daher gegebenenfalls selber informieren und entscheiden... ;)

    Servus TV weitet seine MotoGP-Berichterstattung in der Saison 2018 auch aus. Der Sender wird künftig auch das 3. Freie Training der Königsklasse am Samstag live im Fernsehen übertragen.
    Servus TV erweitert 2018 auch sein Team: Stefan Bradl stößt als Experte zur Truppe und unterstützt künftig Moderatorin Andrea Schlager, Kommentator Christian Brugger, Co-Kommentator Alex Hofmann und Gustl Auinger.


    Grüße,
    Gitsch
  • Definitiv :thumbdown: hab das "Angebot" :lol: auch bekommen........seit dem Update war der Player eine einzige Katastrophe :weg: Arsch geleckt Bonanza,mich und viele andere haben sie damit vergrault :oh_man:
    Gruß Olli
    Man(n) wird nicht erwachsen - nur die Spielsachen werden teurer :D