Software Videobearbeitung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Software Videobearbeitung

    Hallo zusammen!

    Nachdem ich mir vor kurzem eine Actioncam gekauft habe (Rollei 425) und die ersten Aufnahmen gemacht habe (Cam natürlich auf dem Mopped montiert :D ), würde ich nun gerne die Videos entsprechend bearbeiten.

    Welche Software zur Videobearbeitung nutzt ihr? Habt ihr irgendwelche Empfehlungen für mich?

    Die Software sollte folgende Eigenschaften bzw. Funktionalitäten haben:
    • Video schneiden/bearbeiten
    • Titel/Text einfügen
    • Filter/Effekte einfügen
    • Musik/Tonspur einfügen
    • geeignet für Win10
    • kostenlos/Freeware
    Es gibt etliche Programme im Netz die diese Anforderungen erfüllen, aber ich will mir ungern hier x-mal ein Programm installieren, um dann festzustellen dass es nix taugt... :rolleyes:

    Freue mich über jegliche Tipps. Danke!


    Grüße,
    Gitsch
  • Hallo Gitsch,

    so startet man in ein neues "Hobby", dass einem die Möglichkeit gibt, über die Wintermonate nicht den Bezug zum Moppedfahren gänzlich
    zu verlieren und Vorfreude auf das Frühjahr macht - viel Spaß !

    So, nun aber zu Deiner Frage: So ähnlich ging es mir vor einigen Jahren auch und ich habe zunächst mit der kostenlosen Software diverse
    schlechte Erfahrungen gemacht. Das sieht zunächst alles recht gut aus und meist funktioniert die Installation auch problemlos. Leider gibt es
    auch da teilweise schon Probleme, die Installation bricht mittendrin ab und man hat wieder irgendwelche Frakmente auf dem Rechner verstreut.

    Des Weiteren hatte ich öfters den Fall, dass nach erfolgreicher Installation, mühseiger Einarbeitung und stundenlanger Arbeit an einem Projekt
    der PC plötzlich "eingefroren" ist und die ganze Arbeit hinfällig war. Das tritt aber unangenehmerweise nur poradisch auf, so dass man mal Glück hat
    und man beim nächsten Mal wieder viel Zeit in den Sand setzt - for nothing !

    Dann gibt es noch den Fall, dass das fertiggestellte Werk entgegen aller erfüllten Parameter plötzlich auf dem vorgesehenen Medium
    (z. B. DVD-Player) doch nicht läuft.

    Zusatzkomponenten, um den vollen Leistungsumfang zu erhalten, müssen oft doch noch nachträglich nachgekauft werden und Vieles
    mehr - kurz und gut, ich habe in die Tasche gegriffen und mir eine Software gekauft. (D. h. konkret: Habe ich mir zum Geburtstag schenken lassen :thumbsup: )

    Ich verwende derzeit VIDEOdeLUXE von MAGIX und habe damit jetzt viel Spaß. Es bietet sehr viele Möglichkleiten, bedarf aber einer
    gewissen Einarbeitung, die aufrund diverser Erläuterungen und Beispiele bei YOUTUBE unproblematisch ist. Der Preis ist akzeptabel und
    nach meinem Empfinden gerechtfertigt.

    Insofern würde ich von den kostenlosen "Tools" abraten !
    "Sir, we're surrounded! ......................." ?(
    "Excellent!! We can attack in any direction now !" :thumbup:

  • Hallo Mick,

    vielen Dank für deine sehr ausführliche Antwort. Ich weiß grundsätzlich, dass Software die Geld kostet, i.d.R. "besser" ist, als kostenlose Software.
    Ich bin - was Software angeht - nicht ganz unbedarft, da ich selbst Entwickler bin und in einer Softwarefirma arbeite... ;) Ich kenne die ganzen Pro's und Contra's bezüglich Freeware/OpenSource Software.
    In den meisten Fällen wirst du mit deinen Aussagen auch recht haben, dennoch will/kann ich aktuell keine 70,- Öcken für eine Software ausgeben. Habe erst vor kurzem die Rollei 425 gekauft, diese Woche steht ein Satz neuer Moppedreifen (S21) an, von daher wird mir meine bessere Hälfte kein weiteres Budget für Software freigeben... :P
    Das mit "zum Geburtstag" schenken lassen wird bei mir auch nicht klappen, der ist erst 2 Monate her... :rolleyes:

    Anmerkung: Kennst du Dashware? Coole (kostenlose) Software um Overlays (Geschw., Strecke etc.) in Videos einzufügen, welche auf GPS Daten beruhen.


    Grüße,
    Gitsch
  • Hallo Gitsch,

    dann bist Du ja im Thema .... :thumbup:

    Von DASHWARE habe ich schon gehört - kenne die Software aber nicht näher.


    Vielleicht kann ja ein anderer Fireblader detaillierter weiterhelfen und hat irgendwo gute Erfahrungen gesammelt.

    Grüße
    Mick
    "Sir, we're surrounded! ......................." ?(
    "Excellent!! We can attack in any direction now !" :thumbup:

  • Ich kann Micks Aussage nur unterstreichen. Irgendeine Videoschnitt-Komponente fehlt nachher immer und beim Nachkaufen wirds dann teurer, als wenn man gleich was vernünftiges genommen hätte.

    Meine Videos bearbeite ich auch mit Magix Video Deluxe. Diese Software ist bei der privaten Videobearbeitung schon fast sowas wie ein Standard geworden. Auf YouTube gibts Unmengen an hilfreichen 'ToDo' Videos.

    Um im privaten Umfeld Videos zu schneiden, brauchst Du ganicht die neuest Version von Magix Video Deluxe. Eine 2015er oder 2016er Version ist mehr als genug, um Urlaubs- oder Touvideos zu bearbeiten. Original Lizenzen von 2015/2016 Magix Video Deluxe bekommst Du problemlos schon unter 30 €. Und die sind ihr Geld echt wert.

    Ansonsten gibts unter Linux einige freie Softwareprodukte für den Videoschnitt. Keines dieser Produkte bietet aber den Funktionsumfang und die Community Wissensbasis, wie der quasi Standard von Magix. Zu nennen wäre hier in erster Linie das Videoschnittprogramm Avidemux. Dafür gibt es sogar eine ähnliche Software unter Windows namens Virtualdub. Beide Pakete sind kostenlos und basieren auf der GNU General Public License.

    Aber Funktionsumfang und Ergonomie von Magix erreichen diese Produkte nicht. Und ich habe beides ausprobiert und bin schlussendlich doch bei Magix Video Deluxe gelandet.
    Honda CBR 1000 RA SC59 ABS (NH-124 achilles black metallic), Honda VTR 1000 F SC36 (NH-1 schwarz/rot), Yamaha Bulldog BT1100 (midnight black)
  • Moin,
    ich arbeite auch mit Video Deluxe. Ich habe bis jetzt noch keinen Kompremierer gefunden der etwas taugt :(
    Kaum schneidet man etwas aus dem Video raus, schon ist die Ausgabedatei schlecht und verpixelt :(
    Setzt man andere Werte ein, wird die Ausgabedatei gleich doppelt so groß wie die Originaldatei.

    Cuxman
  • Hast Du es schon mal mit 'HandBrake' probiert?

    Das ist ein freies, quelloffenes Video Konvertierungs-/Komprimierungsprogramm. Das lieferte bei mir fast die besten Ergebnisse.

    HandBrake gibt es für viele verschiedene Plattformen inkl. Windows. Infos und Download hier

    handbrake.fr
    Honda CBR 1000 RA SC59 ABS (NH-124 achilles black metallic), Honda VTR 1000 F SC36 (NH-1 schwarz/rot), Yamaha Bulldog BT1100 (midnight black)
  • Vielen lieben Dank euch allen für die Antworten! :danke11:

    3 Leute arbeiten mit "Magix Video Deluxe"... hat doch schon mal eine Aussagekraft... ;)

    Im Moment teste ich gerade Shotcut, bis jetzt ganz o.k. Sollten wirklich Probleme auftauchen, guck ich mir evtl. noch ein weiteres kostenloses Tool an... und ansonsten evtl. doch paar Euronen in Magix investieren... :thumbup:

    Im Moment ist eigentlich nicht das Bearbeiten des Videos das Problem, sondern eher passende Musik zu finden... :S


    Grüße,
    Gitsch
  • :legweg: :legweg:

    Hallo Gitsch - das geht uns wohl allen so !

    Die "richtige" Musik ist das i-Tüpfelchen eines Video Projektes und rundet den Gesamteindruck entsprechend ab und auf - oder versaut das Werk.

    Viel Spaß und Erfolg !!

    Gruß
    Mick
    "Sir, we're surrounded! ......................." ?(
    "Excellent!! We can attack in any direction now !" :thumbup: