Protektorenjeans

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Protektorenjeans

    Hallo ,
    hab vor mir ne Jeans mit Protektoren für gelegentliche Fahrten in die Stadt zu kaufen.
    Da gibt's ja Jeans von/bis dafür,habt ihr selbst Erfahrungen mit irgendeinem Modell bzw könnt ihr zu irgendeinem Modell aus dem Jeans-Test aus der MOTORRAD 05/2016 was eigenes teilen ?
    Danke vorab und bitte keine Diskussion ala : keinen Meter ohne Lederkombi,vollständige Schutzausstattung ist für mich auch Pflicht wenn ich Moped fahren geh,darum geht's hier aber nicht ;)
    Gruß Olli
    Man(n) wird nicht erwachsen - nur die Spielsachen werden teurer :D
  • Moin.

    Ich habe mir im Herbst eine Motorrad-Jeans von Richa gekauft.... Mit Protektoren an Knien und mit diesem verstärken Gewebe im Inneren. Von FC-Moto, Normalpreis glaub 170€.
    Trägt sich auch gut.
    Nun habe ich noch keine Jacke dazu, und deshalb an euch die Frage: wie kombiniert ihr das?

    Zur Auswahl steht für mich die sommerliche Alpinestars T-GP R Plus V2 Air, die schon einen Verbindungsreißverschluss mitliefert. Der Reißverschluss Sitz aber leider viel zu weit oben, da müsste ich mir noch einen Adapter basteln....
    Oder die dainese Avro D2 mit herausnehmbaren Thermofutter und Belüftungsödfnungen, diese Jacke hat zwar einen Reißverschluss angenäht, aber das Gegenstück fehlt ?(
    Woher bekomme ich so einen Reißverschluss???

    Bin mir nicht sicher ob ich besser eine reine Sommerjacke (für 25Grad +) oder eine Jacke für alle Temperaturen kaufen soll...

    Danke für eure Ideen und Tipps
    Gruß Julia
  • Dainese Jacken und Hosen sind mit ihrem Verbindungsreisverschluss immer kompatibel ...

    bei Deiner Jeans fehlt der Reißverschluss - Dainese hat einen Adapter (Reisverschluss) der am Gürtel der Hose befestigt wird - damit kannst Du Jacke und Hose verbinden ..
    nicht vergessen - anhalten vor dem Absteigen-
    Gruss - Othello
  • Hey,
    Das ich an der Jeans noch keinen Verbindungsreißverschluss habe ist mir schon klar.....
    Am liebsten würde ich mir einfach das Reißverschluss-Gegenstück an die Jeans nähen.
    Der Gürtel-Adapter von Dainese wäre theoretisch möglich, aber leider sind die Verbindungsreißverschlüße in den Jacken zu weit oben. Dies bedeutet: ich muss einen Adapter basteln, der einmal an Jacke und einmal an Hose per Reißverschluss zu befestigen ist und gleichzeitig die fehlenden 10cm überbrückt.
    Soweit unproblematisch, vorausgesetzt man hat die passenden Reißverschlüsse.
    Bei Dainese stellt es sich schwierig dar das passende Gegenstück aufzutreiben, dass Alpinestars schon mitliefert.

    Vielleicht hat sich hier jemand schon eine Lösung erarbeitet und möchte diese teilen :)

    Ungern möchte ich an einer neuen (teuren) Jacke etwas annähen etc.
    Insgesamt hat mich keine der beiden Jacken zum Kauf überzeugen können. Dennoch hoffe ich vor dem Sommer was passendes zu finden

    Gruß Julia