Warnung vor Streetfighter stiefel von Louis

  • Ich denke dein Kopf wird sich mit der Zeit schon wieder zurecht rücken.
    Da wirst du aber nicht den grossen Einfluß drauf haben wie schnell das gehen wird.
    Kennst das ja: Die Gedanken sind frei.....und kommen und gehen.....

    Vielleicht machst du dir ja auch jetzt ganz unnötig Sorgen und bis du wieder aufs Bike kannst ist alles schon verblasst genug.

    Wie schon geschrieben, nimm dir Zeit und nach der Genesung wird der Rest auch wieder.
    In erster Linie kannste jetzt mal froh sein dass deine körperlichen Schäden behoben werden können.

    Das nächste Jahr kommt bestimmt und dann kannst du dich langsam an dein Kopfproblem wagen, so es noch besteht.
    Bedenke dabei ruhig: Angst ist manchmal nicht der schlechteste Begleiter!

    Werd wieder fit und alles andere findet sich dann.
    Scheiß Herbst...und dabei war noch garnicht richtig Sommer :(
  • infirmieRR schrieb:

    @Michael
    Das ist ja fast so wie Ventile einstellen bei laufendem Motor ;)
    Orthopädie/Unfallchirurgie ist nicht mein Fachgebiet aber es hört sich sehr interessant an,richtiges Handwerk,sagen die bei uns im OP bei den Orthopäden auch immer 8|
    Gute Besserung und viel Spaß mit dem Propofol beim einschlafen :perfekt:

    Was machst du ? Bin Rettungshelfer in Rettungssanitäter Ausbildung. In haupberuf bin ich Betriebssanitäter.
    Sollte Anfang Dezember mein klinikpraktikum von 4 wochen für mein Rettungssanitäter antreten.
    Dazu muss ich auch 1-2 wochen in op und eine woche notfallaufnahme bzw schockraum. Danach 1 woche Pflege.
    Dann nochmal 80 Stunden Rettungswagen.
    1 woche landesschule mit schriftlicher,praktischer und mündlicher prüfung.
    Dann bin ich Rettungssanitäter.
    Möchte dann Ehrenamtlich und auf 450 euro in Rettungsdienst.
    Sollte das mein Traumberuf sein, werde ich mein Doppelt so hoch bezahlten job an Nagel hängen, und in die Rettung wechseln.
    Mann von FireBladeGirlSC33
  • Vielleicht auf was gemütlicheres umsteigen, da fährt man meistens automatisch nicht so schnell.
    Ich hab mir ja vor zwei Jahren noch die CB1000R gekauft, da fahre ich auf Geraden bei weitem nicht so schnell weil der Wird unangenehmer wird.
    Und in den Kurven ist die viel handlicher als die SC57, da macht das mir sogar mehr Spaß damit zu fahren.
    Grüße aus dem Altmühltal, Chris :biker:
  • Beim ersten Unfall keine Ahnung, da alles gelöscht.
    Denke aber mein Fehler dort war, als mich der Sportwagen nicht überholen lassen wollte als ich neben ihm auf gegenfahrbahn war, immer mit mir mitbeschleunigt hat, hätte ich abbrechen sollen.
    Nach zweimal runterschalten, bin ich wohl vorbei gekommen ! Denke aber das das mein ende war.


    Beim jetztigen, war es ein zusammenspiel von zufestem lkl mit rastpunkt geradeaus, und das in der unteren brücke. Der war wohl nicht immer. Denn mal lief sie top und plötzlich ist sie nicht mehr links runter. Dazu ne nicht funktionierende linke zugstufe.
    Das hat mich an mir zweifeln lassen. Dachte es liegt an mir.
    Komm mit stummel nach meinem unfall nicht klar.
    Hab angst in linkskurven, da unfall 1 in linkskurve war. Weis zwar nix mehr, da alles gelöscht ist, ab dem Zeitpunkt, wo ich zweimal runtergeschalten hab.
    Hab mir viel eingeredet.
    Nur nach unfall zwei, und Probefahrt meiner frau, nach optischer reperatur, sagte mir meine frau, läuft gut, nur geht sie ab und an plötzlich nicht in linkskurven !
    Da war ich bav !!! Hatte ich ihr nie gesagt ! Nur so bin ich hinter das lkl gekommen, und gabel.
    Hab sie komplett zerlegt.

    Gut ob die Probleme für sturz verantwortlich in der kurve war, weis ich nicht.
    Denke eher die angst ob sie reingeht und das erschrecken wenn sies nicht tut.
    Dann noch der splitt auf der Straße und der dumme versuch stark zu bremsen um davor noch zum stehen zu kommen.
    Zweiter unfall also eher technisch und meine Dummheit !
    Mann von FireBladeGirlSC33
  • LPLimitXXL schrieb:

    infirmieRR schrieb:

    @Michael
    Das ist ja fast so wie Ventile einstellen bei laufendem Motor ;)
    Orthopädie/Unfallchirurgie ist nicht mein Fachgebiet aber es hört sich sehr interessant an,richtiges Handwerk,sagen die bei uns im OP bei den Orthopäden auch immer 8|
    Gute Besserung und viel Spaß mit dem Propofol beim einschlafen :perfekt:
    Was machst du ? Bin Rettungshelfer in Rettungssanitäter Ausbildung. In haupberuf bin ich Betriebssanitäter.
    Sollte Anfang Dezember mein klinikpraktikum von 4 wochen für mein Rettungssanitäter antreten.
    Dazu muss ich auch 1-2 wochen in op und eine woche notfallaufnahme bzw schockraum. Danach 1 woche Pflege.
    Dann nochmal 80 Stunden Rettungswagen.
    1 woche landesschule mit schriftlicher,praktischer und mündlicher prüfung.
    Dann bin ich Rettungssanitäter.
    Möchte dann Ehrenamtlich und auf 450 euro in Rettungsdienst.
    Sollte das mein Traumberuf sein, werde ich mein Doppelt so hoch bezahlten job an Nagel hängen, und in die Rettung wechseln.
    Ich bin Krankenpfleger und arbeite auf einer Bauchchirurgie,vor dir und deinen Kollegen/innen im Rettungsdienst ziehe ich den Hut,das könnte ich nicht......wünsche dir weiterhin gute Besserung :perfekt2:
    Gruß Olli
    Man(n) wird nicht erwachsen - nur die Spielsachen werden teurer :D
  • Naja Krankenpfleger ist auch nicht ohne !
    Hast es auch täglich mit schmerzen und leid zu tun.
    Es ist nicht immer einfach ! Vorallem wenn man nicht helfen kann.
    Eine Woche vor meinem unfall hatte ich noch eine erfolglose Reanimation eines 52 jährigen.
    Wir haben mit Notarzt 20min. Gekämpft.
    Habe gedrückt,gedrückt und gedrückt und dabei immer auf ekg geschaut und gehofft das Herz fängt nochmal an zu schlagen.
    Aber kein einziger schlag kahm.
    Notarzt sagte dann noch 6min.
    Man schaut zwischen ekg und uhr hin und her und fleht, komm bitte ! So soll nicht der letzte Tag für rh enden.
    Zeit läuft ab, notarzt sagt abbrechen ! Und man ist traurig und entäuscht.
    Dann läuft man noch bisschen um den rtw rum, verarbeitet und fährt auf Wache zurück. Setzt sich mit Kollegen hin und entweder stille oder man redet und wartet bis melder wieder los geht.
    Das ist wirklich nicht schön !
    Wenn man aber helfen konnte ist es ein unbeschreibliches Gefühl und man ist glücklich und gestärkt.
    Es macht kaputt ! Aber irgendwie muss ich es tun !
    Mann von FireBladeGirlSC33