SC33 laderegler

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich hab mir letztens einen bei ebay bestellt, der inklusive Versand 50€ gekostet hat. Er funktioniert tadelos. Unter dem Spannungsregler habe ich Wärmeleitpaste geschmiert, in der Hoffnung, das er die Wärme besser an den Rahmen abführen kann und somit länger hält.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DeadSky87 ()

  • BeffBlade schrieb:

    Servus,
    mir ist heute bei meiner SC33 BJ 96 der Laderegler verreckt. Kann man da bei Amazon was günstiges bestellen, oder besser bei Honda den originalen? Habt ihr Erfahrungen mit den billigen?
    Dazu gibt es ähnlich viele Meinungen wie zu Reifen. Einfach mal den Begriff in die Suche eingeben und man hat Lesestoff bis Weihnachten :whistling:
    Konsens sollte sein, dass das Problem in den 3 Anschlüssen des Ladereglers liegt, die optimal verlötet werden.
    Modernere Ladereglergehäuse sind als Kühlkörper ausgebildet was ebenfalls Besserung schafft.
    Wenn es um den Preis geht gibt es gebrauchte Regler neuerer Baureihen, die unkritisch sind, für sehr kleines Geld.
    Viel Erfolg!
  • LPLimitXXL schrieb:

    Der hat glaub dauerhaftere Lösungen.
    Hat er, die will er aber weder einfach hier präsentieren weil ihm sonst vielleicht die günstigen Gebrauchtpreise verderben noch hat er Bock auf eine ermüdende Diskussion.
    Auskunft dazu gibts im Falles des Falles aber bei ner freundlich PN gern.
    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen musste um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Entdeckung des internet-Zeitalters)
  • Grins... dann gibt auch weiter die vertraulicheren Informationen :)
    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen musste um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Entdeckung des internet-Zeitalters)
  • Auch wenn es hier umstritten ist, ich fahre seit über einem Jahr einen Mosfet-Regler aus einer BMW S1000RR.
    Bisher ist weder meine Lima noch mein Mopped abgefackelt!
    Also ich bin voll zufrieden! Es gibt die Regler von verschiedenen Moppeds.
    Die Kabel hab ich direkt von der Lima auf den Regler Gesteckt ohne irgendwelche Stecker dazwischen!

    Seit ein Paar Monaten fahre ich zusätzlich noch eine LifePo Batterie spazieren, so eine Batterie ist ziemlich stinkig wenn zu viel Strom durch den Regler fliest.
    Da die Batterie noch lebt gehe ich mal davon aus, das alles ok ist! :D
    Und für die Klugscheisser: Ich hab vor dem Batterie Wechsel natürlich gemessen ob die Werte passen!
    Wer vor der Kurve nicht bremst, war auf der Geraden zu langsam!!!
  • Ruhrpotthansi schrieb:

    Auch wenn es hier umstritten ist, ich fahre seit über einem Jahr einen Mosfet-Regler aus einer BMW S1000RR.
    Bisher ist weder meine Lima noch mein Mopped abgefackelt!

    Ja, so fährt halt jeder mit irgendeinem Regler rum, und keiner fackelt sich deswegen sein Moped ab. :D

    Ich z.B. fahre noch mit dem 21 Jahre alten Originalregler rum, und der tut immer noch was er und wie er es vor 21 Jahren schon tat. ;)
  • Da hast du Glück gehabt mit deinem Regler!
    Es ist ja kein Geheimnis das die Regler nicht gerade selten den Dienst verweigern.

    Und was die Nettigkeit im Forum angeht durfte ich mich mehrmals für meinen Fighter Umbau rechtfertigen! ;)
    Es gibt halt auch Lösungswege abseits der heiligen Honda Ersatzteile!!! =)
    Wer vor der Kurve nicht bremst, war auf der Geraden zu langsam!!!