Welche Strafe bei fahren mit nicht zugelassenem esd ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • LPLimitXXL schrieb:

    Weiterfahrt dann verboten oder nicht ?
    Das entscheidet der Polizist vor Ort....
    Von ner einfachen Mängelkarte über Untersagung der Weiterfahrt bis zur Sicherstellung von ESD oder gar Fahrzeug.
    Je nachdem wie laut, je nachdem wie gelaunt... und je nachdem wie du dich verhälst.
    Wir werden uns unsere Freiheit und unsere Grundrechte nicht von ein paar Terroristen wegnehmen lassen !! Wir machen das einfach selber..., ätsch.
  • Ich fahre auf meiner SC28 eine Devil-Racing-Komplettanlage (selbstredend ohne e-Nummer). Innerhalb der 11 Jahre (hatte zwischendurch mal eine längere Pause drin) seit ich damit fahre, wurde ich 2x von der Rennleitung angehalten:
    - 1x Bußgeld, durfte weiterfahren
    - 1x Bußgeld, ESD wurde beschlagnahmt und musste an Ort und Stelle abgebaut werden (konnte den ESD aber nachträglich bei den Grünen wieder abholen), Weiterfahrt somit nicht mehr möglich, Abtransport mit Hänger

    Die Devil-Anlage fahre ich heute noch. Das Risiko nochmal erwischt zu werden gehe ich ein, da ich den Sound einfach mag... no risk, no fun... :D
    #69
  • könntest aber Zuhause doch nen anderen holen und dann vorort anbauen. Dann kannst hänger sparen oder ?
    Klar nicht mit dem Moped lach.
    Aber ob ich hänger hol oder esd. Ist das selbe oder ?
    Geil ist er schon. Bin jetzt in nächsten ort gefahren, und ist schon geil.
    Teste noch ob ich leise in Orten fahren kann. Aber bei normaler fahrt und niedriger Drehzahl, ist er leise.
    Bei allem Spaß, aber ich bin einer der immer sehr leise durch Ortschaften fährt !
    Mir würde es auch aufn sack gehen.
    Mann von FireBladeGirlSC33
  • Michael hats schon richtig gesagt.

    Kommt voll und ganz auf die Gesamtsituation an. Und selbst wenn du noch so brav warst kannst du einfach Pech mit den rumschubsern haben.
    Zu Mopedzeiten hatte ich da auch alles mögliche erlebt. Von jungen Zivilcops die mir am liebsten das Moped in alle Einzelteile zerlegt hätten um irgendwas zu finden bis hin zum alten Ossi der fast weinte mal ne Simson S51 bei so nem jungen Burschen wie mir zu sehen.
    Die Zivilcops waren aber so ziemlich die geilsten:

    Spoiler anzeigen
    Bei einer abendlichen Regenfahrt ist mir Wasser in den Auspuff gelaufen (der ging so schön schräg nach oben, das tolle VA winkelchen das ich schlauerweise senkrecht gen Mond geschweißt hab, tat wohl sein übriges ...). Jedenfalls ist mir die Karre dann kurz vor ner Ortschaft abgesoffen und nicht mehr angesprungen. Da es Dunkel war hab ich beschlossen die Kaltlichtkathode unter dem Tank anzuschalten damit ich wenigstens etwas gesehen werde. Ohne Motorlauf ging bei dem Teil kein Licht. Frei nach dem Motto: "wer sein Mofa liebt, der schiebt" transportierte ich die alte Simson S51 weniger Artgerecht Richtung nächste Ortschaft und wurde dann promt angehalten. Zwei jüngere Zivilpolizisten stiegen aus ihrem dicken silbernen BMW und meckerten dann direkt wegen der Kaltlichtkathode. Freundlich versuchte ich den jungen Herren zu erklären das mir bewusst ist das die so nicht zugelassen ist. Beteuerte aber das ich sie nicht zum fahren nutze und nur anschaltete weil das Moped abgesoffen ist und ich sonst kein Licht habe. Egal. Wanderte auf die Mängelkarte! Zufrieden waren die Herren aber noch lange nicht. Sie vermissten meine Blinker ... ich klärte die Helden auf das Bauartbedingt an diesem Moped keine Blinker erforderlich sind bzw. verbaut waren und das so zugelassen ist! Dann fiel einem der Herren ja tatsächlich die kleine Schweißnaht vom Chrom Krümmer zur Tüte auf. Die war ja offensichtlich auch nicht original. Also wurde mir nun wild vorgeworfen ich hätte den Auspuff "Hohlgebohrt" ... Selbstverständlich ... Gebohrt ... Mit nem ca. 26mm Bohrer auf ner Bohrmaschine ... der jüngere Teil des Tütenkonus zuerst .... Bohrer werden ja durch die Drehkraft nach oben hin dicker und füllen den Konus aus ... Ab diesem Moment war mir klar das ich es mit ganz hellen Leuchten zu tun hatte und zog die Sonnenbrille auf. Ich solle das Moped starten, sie wollen hören ob der Auspuff noch Original ist.
    Ich holte tief Luft und erklärte dem Herren das: ich 1. das Moped kaum schieben würde wenn es nicht einen Grund dafür gäbe. Nicht bei Regen, nicht in der Dunkelheit. Soll so viel heißen wie: "Das Moped springt nicht an! Deswegen müssen wir die Hörprobe vertagen!" 2. habe ich den Krümmer zugeschweißt weil 2 Takt Motoren schlicht dazu "neigen" Öl zu verbrennen die Suppe läuft dann ganz gerne an undichten stellen oder ritzen an Auspuff bzw. Krümmeranlagen raus. Das Öl sifft also zwischen Krümmer und tüte raus und brennt sich fest. Das gibt hässliche flecken! Deswegen und nur deswegen findet sich dort eine Schweißnaht. Die Anlage ist ansonsten Original.
    Während meiner Erklärung kam sein Kollege vom Auto zurück und fummelte Plötzlich am Zündkerzenstecker rum. Auf die Frage hin was er vorhabe antwortete er: das er die Zündkerze demontieren werde um die Kolbengröße zu kontrollieren.
    Ganz großes Kino. Weil er mit seiner Taschenlampe auf dem Ölkohle verdreckten Zweitaktkolbenboden durch das Zündkerzenloch noch irgendwelche eingestanze Nummern ablesen kann. Er konnte mir nix, aber es ging ums Prinzip: "Finger weg! Ohne Gutachter oder Fachpersonal fummelt von euch keiner an meinem Moped rum!" Angepisst weil die Jungs offensichtlich alles über Roller wussten aber solch ein alter DDR Bomber in deren Schulungen nicht mehr vorkam und ich dann auch nicht ganz unbeholfen war was die rechtliche Situation anbelangte wurde noch weiter nach Krümeln gesucht. Nix gefunden. Das Ende der Geschichte war eine Mängelkarte wegen der Kaltlichtkathode und 2 angepisste Cops die wenigstens die Genugtuung hatten mich noch etwas im Regen aufzuhalten und ich Klatschnass weiter schieben durfte.


    Den Herren bin ich damals zunächst äußerst freundlich entgegen getreten. Allerdings hilft das nicht wenn deren Grundeinstellung schon auf Krieg ist.
    Das ganze ist ein reines Lottospiel.
    Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei.