Passt die Upside Downgagel von SC44 Bj.2001an SC33 Bj.96

  • Passt die Upside Downgagel von SC44 Bj.2001an SC33 Bj.96

    Hallo Gemeinde,
    wollte fragen ob die Upside Down Gabel mit Brücke an die SC33 Bj.96 passt.
    Wen ja, was muss alles beachtet werden?
    Danke vorab.
    Gruß Achim

    :yeh: :einmal 900 Blade immer Blade, das schon über 100000km, einfach geil : :yeh:
  • Ja, passt!

    Ein neues Lenkkopflager mit Staubdichtungen und Sicherungsring wäre gut - also, eigentlich obligatorisch.

    Die Lenkkopflager von SC33 & SC44 haben auch die gleiche Bestellnummer:
    bike-parts-honda.de/microfiche…_piece-91015-KT8-005.html

    Es kann sein, dass die Gabelholme bei vollem Einschlag am Kühler anstehen. Dann kann die Lenkersperre nicht mehr einrasten und du müsstest den Kühler etwas nach unten/hinten setzen. Das war zumindest bei der SC33 eines Freundes so und bei meiner SC28 war's auch knapp.


    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von erixx ()

  • Die Gabel ist tatsächlich ~5mm kürzer, was aber von der 17"-Felge und eventuell ein bisschen mehr Federvorspannung wieder ausgeglichen wird.

    Der Vorteil liegt für mich und im Vergleich zum Serienvorderbau, hauptsächlich in der Bremsanlage mit den 330mm Scheiben und in meinem Fall bei den Einstellungsmöglichkeiten, weil die SC28 92/93 keine Druckstufenverstellung hatte und natürlich auch in der 17"-Felge um Rennreifen fahren zu können. Von Nachteilen könnte ich jetzt aber auch nicht berichten.


    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von erixx ()

  • Die Dämpfersyteme der SC33 und SC44 sind praktisch baugleich, selbst die Shimbestückung ist mehr oder weniger gleich.
    Bremse... jain... die Alukolben der SC44er Zangen sind nicht unkritisch, die größeren Scheiben sind natürlich ein Vorteil.
    Steifigkeit ist höher... die RSU ist aber nicht labil...
    Die ungefederte Masse der USD ist etwas höher.

    SC28/33 haben praktisch nie Dichtungsprobleme.... die SC44/50 durchaus.

    Ich finds ein Nullsummenspiel.
    Wir werden uns unsere Freiheit und unsere Grundrechte nicht von ein paar Terroristen wegnehmen lassen !! Wir machen das einfach selber..., ätsch.
  • Für die Sraße, mehr oder weniger: JA

    Dr.Fireblade schrieb:

    SC28/33 haben praktisch nie Dichtungsprobleme.... die SC44/50 durchaus.
    Dafür gibt's aber bei den 28/33ern immer wieder ein Geschi$$ mit den Scheiben. Da sind die Scheiben der 44/50er deutlich unempfindlicher. Die Kosten für Simmerringe, im Vergleich zu Scheiben, entbehren wohl jeder weiterer Ausführung.

    Bleibt halt noch die Optik und ein Teilemarkt, der ggf. Cafe-Racer Umbauten mit einer vernünftigen Gabel bedient ... ;)

    PS: Mein originaler Voderbau steht aber unveräußerlich, noch immer im Vorzimmer ... :P


    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von erixx ()

  • Wills niemandem ausreden... Scheiben kann ich nicht abschätzen, dazu hab ich zuwenige SC44 laufen hier.
    Mal abgesehen davon kostet der Umbau vermutlich mehr als 3 Satz Bremsscheiben....
    Wir werden uns unsere Freiheit und unsere Grundrechte nicht von ein paar Terroristen wegnehmen lassen !! Wir machen das einfach selber..., ätsch.
  • Danke für die Antworten.
    Für mich ist es interessant, da ich für meine SC33 neue Bremsscheiben benötige und das Moped über 100tkm runter hat.
    Die SC44(37tkm) könnte ich eventuell für wenig Euronen bekommen( unter dem Preis zwei neuer Bremsscheiben), so das sich die Arbeit für mich lohnen würde.

    erixx schrieb:

    Die Gabel ist tatsächlich ~5mm kürzer, was aber von der 17"-Felge und eventuell ein bisschen mehr Federvorspannung wieder ausgeglichen wird.
    Fahre auf der SC33 auch 17", so käme ich der Höhe von dem 16" wieder etwas näher. ?(
    Gruß Achim

    :yeh: :einmal 900 Blade immer Blade, das schon über 100000km, einfach geil : :yeh:
  • Mmn. sind die SC44/50 Bremsscheiben (330mm mit 10 Floater) so ziemlich die Besten die Honda serienmäßig verbaut hat.
    Das ist der Tatsache geschuldet das Honda den Produktions- bzw. Materialfehler der SC28/33er Modelle überkompensiert haben.Bei den nachfolgenden Modellen gings dann wieder rückwärts.
    Die 19er Bremspumpe der SC44 vermittelt außerdem einen guten Druckpunkt.
    Meine Erfahrungen mit den Alu-Kloben, lassen sich durch die Beschichtung sehr gut reinigen und der Abrieb der Sinterbeläge brennt sich nicht ein wie bei Stahl.
  • cbr900-man schrieb:

    Für mich ist es interessant, da ich für meine SC33 neue Bremsscheiben benötige
    Das war für mich Seinerzeit auch der ausschlaggebende Umstand für den Umbau.

    cbr900-man schrieb:

    Fahre auf der SC33 auch 17", so käme ich der Höhe von dem 16" wieder etwas näher.
    Die bereifte Felge hat ja bloß einen ~10mm größeren Durchmesser => also hebt sich die Front um ~5mm.
    Das ist aber nur die Theorie, solange Federrate und Federvorspannung nicht ident sind.


    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?