Aussetzer Technik ? (LD und Bremse??)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Aussetzer Technik ? (LD und Bremse??)

    Hallo zusammen,

    hat schon jemand Probleme mit der Sicherheit bzw. Elektronik der Maschine der SC77 gehabt?

    Folgendes ist mir passiert: Ich war mit einem Freund auf einer LS-Runde.
    Nach einer freilauf Etappe ohne Notwendigkeit zum Bremsen kamen wir einer Kreuzung näher, an welcher wir rechts abbiegen wollten.
    Als ich meine Geschwindigkeit etwas reduzieren wollte, war alles normal, dann als ich den bremsvorgang verstärken wollte um die Abzweigung zu schaffen passierte nichts an der Vorderradbremse.
    Ich konnte mich gerade so noch vor den mir vorausfahrenden Freund zwischen mogeln, um ihn nicht mitzunehmen, bin aber mit voll gezogener bremse geradeaus weiter. Lediglich die Hinterradbremse schien gearbeitet zu haben. Kurz vor Ende der Querstrasse griff die Vorderradbremse ganz plötzlich und beförderte mich in einen hohen Stoppie. Ich löste die Bremse sofort um den Überschlag zu vermeiden. Auf ca. 30 Meter Schotter kam ich dann sicher zum stehen.
    Die Bremsscheibe war wahnsinnig heiss. Nach 20 min warten war Sie auf Normaltemperatur und wurde beim vorsichtig beim nach Hause fahren getestet, funktionierte aber wieder einwandfrei.

    Am Tag drauf wollte ich Sie ruhig in die Werkstatt bringen, damit das gecheckt wird. Bei einer LS Geradeausfahrt ist scheinbar ohne grösseren Grund der Lenker ausgeschlagen und hat im extremen Flattern geendet. Den Lenkungsdämpfer schien das nicht zu interessieren. Hier sind die Erinnerungen leider nur noch Lückenhaft, da ich ne Leitplanke und danach den Asphalt geknutscht habe.

    Hat einer ähnliches bereits gehabt und/oder ist einem hierzu etwas bekannt?

    Vielen Dank und gute Fahrt.
  • hi, würde sofort zum freundlichen Fehler auslesen lassen vielleicht hat das abs System einen Fehler gehabt.
    Habe ich bisher nicht gehabt Gott sei dank auch. Die Bremsen der sc77 nicht sp sind so Lala bzw gerenzwertig meiner Meinung nach.

    Denke das du die Bremsschreiben unförming gefahren hast wenn weil die bremsanlange extrem erhitzt hast.
    Dadurch auch das flattern.

    bisher habe die bremsen meiner Sc77 nicht bis zum limit ausgereizt.

    Das jetzt zu reklamieren wird schwer viel spass bei Honda die schieben das auf Eigenfehler ! ( so wie die kenne )

    hoffe dir ist nichts dabei passiert! und bist gut versichert

    Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Hondawonda ()

  • Sicher :)

    Edit:

    Danke der Nachfrage: Ich persönlich hab an meinen rechten Unterarm fast alle Sehnen gerissen, welche mit mittlerweile 3 OPs zusammengeführt wurden. Meine Wirbelsäule hat was abbekommen, meine linke Hand und mein linker Fuss ist gestaucht...
    Morgen OP Nr. 4 und hoffentlich damit die letzte...

    VG

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von paappie ()

  • Zuerst wünsche ich Dir eine gute Besserung und hoffe, dass Du bald wieder fit bist!
    Das ganze liest sich erschreckend!
    Bin mal gespannt was da vom deinem freundlichen für eine Diagnose gestellt wird?!
    Ich würde sofort einen Rechtsanwalt einschalten, welcher sich mit Hilfe eines Sachverständigen auf den eigentlichen Fehler konzentriert, bevor ich auch nur im geringsten an meine Vollkasko treten würde.
    Mal abgesehen vom Sachschaden, liegen hier ja auch noch schwere gesundheitliche Schädigungen vor!
  • BreiterAngststreifen schrieb:

    Unbedingt KBA einschalten
    Und die machen dann genau was??
    Aus fahrphysikalischen Gründen entsteht ein Sicherheitsrisiko,wenn die Motorleistung dem Leergewicht nicht angepasst ist und dadurch außerordentlich starke Beschleunigungen möglich werden.
    ( Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat in seinem Beschluss zur Motorradsicherheit.)
  • @ paapie:
    Egal welchen Aspekt deiner Geschichte man betrachtet: "Schlimmer geht's echt nimmer!"

    Ich wünsch' dir gute und baldige Besserung, dass die tatsächliche Ursache festgestellt werden kann und du auch mental mit der Sache abschließen kannst.

    PS: ignoriere meine Signatur.


    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?
  • Auf welchem Ponyhof seid ihr eigentlich aufgewachsen?

    Wenn die einen systematischen Fehler finden, der u.U. einen Zulassungstop für die SC77 bedeuten könnte, werden die einen Teufen tun dir zu sagen, was Sache ist.
    Dann wird der Fehler klammheimlich beim nächsten Service ausgebessert und die Leute die bis dahin ihr Leben unter der Leitplanke ausgehaucht haben, waren eben zu schnell.

    Dagegen ist ein Takata-Airbag eine Lappalie

    Deswegen KBA, Polizei und Anwalt
  • Zunächst mal gute Besserung, du hast ja echt mächtig Pech gehabt. Fehler am ABS sollten natürlich nicht vorkommen, aber mögliche Ursachen fallen mir für das geschilderte Verhalten ein (wäre reine Spekulation, deshahlb will ich das jetzt gar nicht groß ausführen). Bei dem zweiten Vorfall mit dem Lenkerschlagen bei Geradeausfahrt habe ich Vorstellungsschwierigkeiten, dass das allein von den (semi-) aktiven Systemen kommen kann. Der Lenkungsdämpfer kann prinzipbedingt nur einer Bewegung entgegenwirken und selber keine aktive Kraft stellen, ohne dass eine Bewegung in die entgegengesetzte Richtung auftritt. Also muss die Anregung zum Lenkerschlagen woanders herkommen, auch wenn er dann vielleicht nicht seine gewollte Funktion erbracht hat. Bei normaler Geradeausfahrt sollte sich ein modernes Motorrad auch ohne Lenkungsdämpfer stabil fahren lassen, wirklich hilfreich/notwendig ist der eigentlich nur in besonderen Situationen wie z.B. starkes Beschleunigen aus der Kurve, wodurch die Radlast gering ist, das Gesamtsystem damit wenig Eigendämpfung hat und kleine Anregungen durch die Straße das System zum Schwingen bringen. Zweites Bespiel wäre Hochgeschwindigkeitspendeln, da auch hier die Gierdämpfung des Fahrzeugs mit steigender Geschwindigkeit abnimmt, aerodynamische Anregungen gleichzeitig größer werden.
    Bei Geradeausfahrt auf der Landstraße sollten äußere Anregungen eigentlich nicht solche Auswirkungen haben, auch wenn der Dämpfer gar nicht arbeitet, daher würde ich stark vermuten, dass noch ein anderes Problem bestand und nicht nur die Elektronik versagt hat.
    In jedem Fall hoffe ich, dass sich deine Werkstatt und Honda ernsthaft engagieren, der Ursache auf den Grund zu gehen und du schnell wieder fit wirst.
  • Konnte mich leider noch nicht darum kümmern, da ich OP technisch eingebunden bin das ich die linke Hand operiert werden musste.

    Ich habe laut Polizeibericht einen Traktor überholt, der Vorgang war abgeschlossen, dann habe ich bei geradeausfahrt die Kontrolle verloren bin rechts in ne Leitplanke und so weiter..

    Fehlerspeicher war wohl leer.
    Hilft nix..

    Ich kümmere mich darum wenn ich aus dem KH draußen bin und wieder einigermaßen handlungsfähig bin..

    Ich melde mich schnellstmöglich...