Läuft im 5 und 6 Gang nicht mehr richtig.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Läuft im 5 und 6 Gang nicht mehr richtig.

    Hey, ich fahre meine sc28 nun schon eine Weile und irgend wie wird sie immer langsamer. Sie zieht bis zum 4 Gang ordentlich durch(200 km/h) ab dann ist nix mehr. Wenn ich in den 5 und 6 Gang schalte passiert nix mehr. Sie verliert Geschwindigkeit und fährt dann nur noch so 160 km/h. Vergaser ist alles neu und synchronisiert, neue Zündkerzen, neues Öl, neue Verbinder vom Vergaser zum Motor.
    ?(
  • Könnte ziemlich sicher sein.
    Versuchs kostet nix.
    Ausstecken nicht vergessen sonst raucht der Kontakt ab. Benzinschluch so umstecken das es direkt in gaser läuft und gut ist.
    Bin fast sicher das es an der pumpensteuerung liegt.
    Ist in 15min gecheckt.
    Wenn es das nicht ist, kann man aufwändiger Kompression messen usw.
    Mann von FireBladeGirlSC33
  • Wenn sie eine hohe Laufleistung hat, würde ich untersuchen:
    1. Luftfilter extrem verschmutzt, dann wechseln?
    2. Benzinpumpenkontakt, wenn vorhanden erneuern, dann würde sie aber rumkotzen und nicht einfach nur langsamer sein.
    3. Ventilspiel, Steuerzeiten prüfen (Steuerkette gelängt ?), wenn ok Kopf ab und Dichtheit Ventile prüfen ggf. einschleifen.

    Auch möglich: CDI, Zündspule, Zündkabel, Vergaser verschmutzt......
  • Wie oft eigentlich noch?

    1. wieviel km?
    2. Serienzustand oder irgendwelche Umbauten?
    3. Was ist in der letzen Zeit vor dem Defekt geschraubt/verändert worden?
    4. einigermaßen aktueller Wartungsstand?
    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen musste um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Entdeckung des internet-Zeitalters)
  • "Wie oft noch?" meinte, dass wir erstmal paar Grundinformationen brauchen eh wir was vernünftiges sagen können.

    50.000km machen z.B. die Spekulationen in Richtung Steuerkette/Ventile noch exotischer.
    Streetfigter lässt dagegen bei Problemen in höheren Gängen und damit Geschwindigkeiten sofort an Gemischprobleme denken. Was aber, wenn du wirklich in der letzten Zeit nichts verändert hast, auch eher unwahrscheinlich scheint.....

    Ist das Problem plötzlich aufgetreten?
    Ist es absolut sicher dass es nicht im Zusammenhang z.B. mit einem Luftfilterwechsel oder Veränderungen an Verkleidung bzw. dem Bereich vor dem Luftfilter (Elektrik, Kabel umsortiert?) aufgetreten ist?

    Die Problematik ist eigentlich fast typisch für ein abmageren, die Richtung in die LPLimitXXL auch schon dachte. Benzinpumpe wäre denkbar, die macht sich typischerweise aber eher mit einem Totalausfall bemerkbar. Du könntest mal versuchen den Finger während der Fahrt an diese Pumpe zu legen, das "tackern" ist z.B. deutlich zu spüren wenn sie zwar pumpt, aber nicht genug Sprit aus dem Tank nachläuft. Das würde ich zuerst mal testen... aber pass bloss auf, bei dem Tempo ist das nicht ungefährlich....
    Nächster Schritt wäre dann in der Tat die Pumpe testweise abzuklemmen und per Schlauch zu überbrücken.
    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen musste um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Entdeckung des internet-Zeitalters)
  • Gestern wurde nochmals der vergaser nach gestellt weil er etwas mager lief. Es sind allerdings keine Veränderung aufgetreten! Das Problem fing nach dem synchronisieren so richtig an. Da hat sie kein Gas angenommen! Also nochmal in die Werkstatt und alles nochmal machen lassen, dann lief sie auch also so wie jetzt Max. 200 km/h im 4 Gang!
    Habe jetzt eine neue Benzinpumpe bestellt und werde das mal testen!
    Luftfilter wurde letztes Jahr gegen einen originalen Geräusch also dort ist alles i.o. Sie bekommt auch nicht Zuviel Luft, das wurde auch schon überprüft! Habt ihr zufällig ein Bild wie die Benzinpumpe richtig eingebaut wird, also wo genau!?
    Ich hatte beim Kauf keine drin, weil der Vorgänger rum gespielt hat und meinte er brauche sie nicht! :S
  • uller86 schrieb:

    Das Problem fing nach dem synchronisieren so richtig an. Da hat sie kein Gas angenommen!
    Also liegt doch der Gedanke nahe dass du bei der Gelegenheit irgendwas gemacht hast was die Gemischzusammentzung beeinflusst.
    Entlüftungsschlauch der Vergaser anders verlegt?

    Firedblade schrieb:

    benzin pumpe braucht auch kein mensch .. oder? ne 33er kommt auch ohne pumpe gut zurecht..
    Die 33er läuf gerade so ohne Pumpe...bei der 28er kannst du den Tank nicht mehr sorglos leer fahren, da reicht die nachlaufende Spritmnge nicht mehr zuverlässig und es kann zu abmagern kommen.

    Firedblade schrieb:

    die 28er hat doch och ne benzinhahn unterdruck membrane ?
    Nein, der Mist kamm erst mit der SC33, bei der SC28 sperrt die Pumpe die Spritzufuhr wenn der Motor aus ist.
    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen musste um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Entdeckung des internet-Zeitalters)
  • Richtig, die 28 hat keine Membran im Benzinhan.
    Würde stark auf pumpe tippen, darum brück die scheiße doch einfach mal kurz. Ist doch kein akt, und wenn Unterschied, kannst dir die neue pumpe chenken.
    Synchronisation ist bei vollgas fürn arsch, und kann nix damit zu tun haben, da alle drosselklappen voll offen sind.
    Gemisch zu mager, ist genauso fürn arsch, den ihr habt nur leerlauf eingestellt, ansonsten müsstet ihr nämlich umbedüsen, und das habt ihr sicher nicht gemacht.

    Tu doch einfach mal was man dir sagt, oder mach doch gleich was du willst.
    Ich und wir schreiben hier nicht aus Langeweile.

    Wenn man sagt, brück mal die pumpe, und du bestellst ne neue, ist das relativ dämlich.

    Vorallem wenn prüfung keine 15min. Dauert.
    Jetzt labern wir tage weiter, und es könnte schon geklärt sein was es ist.

    Das nervt einfach. Sorry
    Mann von FireBladeGirlSC33
  • "Umbau: Streetfighter" und absolute Beratungsresistenz würden bei mir alle Alarmglocken schrillen lassen....
    Es gibt echt geile Umbauten, aber meiner Erfahrung nach gibt es vor allem bei den Streetfightern vielen Murks. Wenn der Besitzer dann direkt die Leute anblafft anstatt die Lösungsansätze zu probieren und danach eine Rckmeldung zu geben, dann fehlt ihm entweder das technische KnowHow (wie wurde dann die Maschine zum Fighter?), oder er hat keine Lust auf eine Lösung (wieso fragt man dann?).

    28./29.05.18 Oschersleben Triple-mmm
    25./26.06.18 Oschersleben MotoMonster
    09./10.07.18 Oschersleben Triple-mmm
    18./19.07.18 Tor Poznan (PL) Triple-mmm
    28./29.07.18 Spreewaldring Trackdays4u

    16./17.08.18 Sachsenring MotoMonster
    20./21.08.18 Oschersleben MotoMonster