Airbag Systeme - Kombi, Weste, Jacke...!?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Airbag Systeme - Kombi, Weste, Jacke...!?

    Hallo zusammen,

    seit geraumer Zeit beschäftigt mich dieses Thema, meist wenn ich grad nicht am Moped sitze. Lohnt es sich darin zu investieren? Nicht falsch verstehen, ich finde in die eigene Sicherheit sollte man so viel wie nötig investieren. Doch wie viel ist nötig?

    Tut es die Airbagweste für 400 und paar Zerquetschte oder muss es doch die tausende von Euro teuere Lederkombi mit integriertem System sein?

    In diesem Thema soll ein allgemeiner Austausch über die versch. Systeme, Hersteller, Anwendungsgebiete, etc. stattfinden. Gerne Erfahrung (hoffentlich alle glimpflich ausgegangen) Teilen.

    Viele Grüße
    Stefan
    :yeh:
    Season 2018
    21.-22.5. Slovakia
    18.-19.6. Most
    11.-12.7. Most
    28.-31.8. Misano
    ...

    Reifenwärmer mieten? Klick hier
  • Grundsätzlich stellt sich m.M.n. die Frage nicht nach dem Preis, sondern danach, was man schützen will.

    In erster Line ist es wohl die Halswirbelsäule, denn eine gebrochene Schulter, oder ein gebrochenes Schlüsselbein, die ein Airbag System ggf. verhindern, verheilen i.d.R. wieder recht problemlos. Eine gebrochene Halswirbelsäule allerdings, geht i.d.R. mit Nervenverletzungen einher, und einer daraus folgenden Querschnittlähmung - also das, was wirklich niemand braucht!

    Schutz dagegen bietet aber auch schon ein vergleichsweise günstiges Neck Brace, das sich im Off-Road-Sport, bei Mountain Bikern und auch im Skirennsport mittlerweile durchgesetzt hat. Auf der Rennstrecke hat ein Neck Brace im Profisport anscheinend so große aerodynamische Nachteile, dass es dort nicht zum Einsatz kommt.

    Sogesehen stellt sich aber vorallem einmal die Frage, was DU dir davon versprichst, wo willst DU es verwenden willst und in weiterer Folge kommt man dann auch zu dem Punkt, ob nicht ein anständiges Neck Brace, ggf. auch gebraucht, einer günstigen Air Vest vorzuziehen ist?

    Ich habe mit keinem der beiden Systeme Erfahrungen und freue mich deshalb auch auf Statements zu diesem Thema!

    PS: dann.at/pdf/protektoren.pdf


    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von erixx ()

  • Servus Erixx,

    Mensch - 4x den Beitrag editiert. Da war heute Morgen das "Wortfindungszentrum" noch im Tiefschlaf :kaffee2:

    Ich sage mir, tausende von Euros deutlich zu spüren sind und ich viele Pfandflaschen abgeben muss, an der Sicherheit gibt es nix zu sparen!
    Auch wenn ein Schlüsselbeinbruch (hatte ich schon 2 Mal) nicht sehr schmerzt und man damit gut zurechtkommt. So ist es dennoch eine Verletzung die Dich langfristig einschränkt. Nichts im Vergleich zum Querschnitt ( :massa: Gott bewahre) doch man ist über mehrere Wochen aus dem Leben. Beruf, Sport, etc. alles steht still.
    Aus diesem Grund, finde ich, kann man nicht genug Schutz haben. Die Frage ist eben an dieser Stelle, wo alle gerne eingeladen sind sich auszutauschen, wie viel ist nötig und was ist "nice-to-have". Ich persönlich mag die Überziehwesten auf der Rennstrecke einfach nicht. Doch eine 4000€ Dainese Kombi ist auch mal ne Ansage!

    Zum Neck-Brace.
    Ein Bekannter hatte sich von LEATT mal die Version für den Asphalt gekauft. Habe diese auch in Most vor 2 Jahren getestet. Er war davon begeistern und wollte unbedingt das ich es ausprobiere. Was soll ich sagen, auch wenn die Version tiefer ausgeschnitten ist als im Cross-Bereich, so schränkt es dennoch bei der Blickführung und der Haltung am Moped ein. An dieser Stelle kurz erwähnt, im darauffolgenden Jahr fuhr er wieder ohne. Nun könnte man sagen, es handelt sich dabei um die Straßen-Version und es gibt noch eine Race-Version, die noch etwas freizügiger gestaltet ist. Doch schützt diese dann noch ausreichend?
    Im Straßenverkehr, glaube ich, eine gute Sache. Denn hier klemmt man sich nicht eingeigelt hinter das Scheibchen oder affenartig neben die Verkleidung.


    Dieses Diagramm, aus Deinem Artikel finde ich sehr interessant. Gerade weil man oft glaubt, "löst das System auch schnell genug aus".
    Season 2018
    21.-22.5. Slovakia
    18.-19.6. Most
    11.-12.7. Most
    28.-31.8. Misano
    ...

    Reifenwärmer mieten? Klick hier
  • Ich stehe gerade vor der selben Frage und habe mir extra deswegen die E-Ausgabe von der PS gekauft. Wirklich schlauer geworden bin ich nicht, denn wirklich getestet wurde keines der Modelle. Produktbeschreibungen zusammenfügen kann ich auch so... Schade, dass PS einen da so in die Irre führt.

    Letztes WE durfte ich die HELD-Weste von einem Bekannten mal testen (ohne Auslöse). Sitzt echt vernünftig und flattert, obwohl es so lose über der Kombi aussieht, null komma nichts. Sieht halt nur echt doof aus.
    Bei wem anders hat sie an dem Wochenende während eines Highsiders ausgelöst. Der Kopf konnte sich bei aufgeblasener Weste kaum bewegen (ich behaupte mal großkotzig dass alleine dadurch schon ein ziemlich guter Schutz gegeben war). Bei Landung auf dem Rücken oder der Brust hält eine Weste schon viel ab...

    Ich selbst wollte noch aufs nächste Frühjahr warten, ob sich die Preise für Airbagkombis so langsam einpendeln (brauche eh eine neue). Ansonsten werde ich mir eine HELD Slade anpassen lassen und die Weste darüber tragen.

    01.05.18 Padborg Park SwitchEvent
    12./13.05.18 Groß Dölln MotoMonster
    26./27.05.18 Oschersleben MotoMonster
    16./17.06.18 Groß Dölln MotoMonster
    13./14.07.18 Padborg Park SwitchEvent
    28./29.07.18 Spreewaldring Trackdays4You
    02./03.08.18 Groß Dölln MotoMonster
    16./17.08.18 Sachsenring MotoMonster

    20./21.08.18 Oschersleben MotoMonster
    15./15.09.18 Padborg Park SwitchEvent
  • @Blutschlumpf
    Aus diesem Grund habe ich auch zur PS Ausgabe gegriffen. Die Zahlen-Daten-Fakten sind wirklich gut um einen Überblick zu erhalten. Doch leider fehlen viele Infos. Fotos der Airbags (im ausgelösten Zustand), Vergleichstests (gibt es meines Wissens nach noch gar nicht) sowie was für die Zukunft schon in der Schublade liegt.

    Hier hab ich von einem Händler des Vertrauens folgende Info:
    • 2018 kommt von Held ein Einteiler auf Basis der aktuellen Full-Speed (1.799€) mit integrierten Airbag-System. Auslösung per Reißleine und wird ab 2.799€ erhältlich sein.
    • Bei Alpinestars wird erwartet das der Airbag nun auch das Becken beinhaltet. Wie es MM93 bereits fährt.
      (Vorausgesetzt Dainese und Alpinestars einigen sich vor Gericht und AS darf seinen Airbag weiter verkaufen.)
    Season 2018
    21.-22.5. Slovakia
    18.-19.6. Most
    11.-12.7. Most
    28.-31.8. Misano
    ...

    Reifenwärmer mieten? Klick hier
  • Mr.Unknown#85 schrieb:

    2018 kommt von Held ein Einteiler auf Basis der aktuellen Full-Speed (1.799€) mit integrierten Airbag-System. Auslösung per Reißleine und wird ab 2.799€ erhältlich sein.
    Das wäre wohl mit das Beste was mir passieren könnte. Bin gespannt wie der Airbag dann integriert ist....

    01.05.18 Padborg Park SwitchEvent
    12./13.05.18 Groß Dölln MotoMonster
    26./27.05.18 Oschersleben MotoMonster
    16./17.06.18 Groß Dölln MotoMonster
    13./14.07.18 Padborg Park SwitchEvent
    28./29.07.18 Spreewaldring Trackdays4You
    02./03.08.18 Groß Dölln MotoMonster
    16./17.08.18 Sachsenring MotoMonster

    20./21.08.18 Oschersleben MotoMonster
    15./15.09.18 Padborg Park SwitchEvent
  • Ich habe ne Helite Airnest Weste, durfte diese auch schon drei mal testen. Beim ersten Mal, behaupte ich mal, hat die mich echt vor größeren Verletzungen bewahrt.
    Ich bin laut Streckenposte in den Reifenstapel geflogen, laut Tacho 80kmh. Am Helm und Visier war auch rote,weiße Farbe von den Reifen. Danke der Weste, hatte ich im Nackenbereich keine Verletzungen.
    Weste hat dabei auch Schaden genommen, ließ sich aber reparieren (ca 180€) und hat die letzten beide Stürze gut geschützt. Das waren aber mehr harmlose Rutscher bei 60-80 kmh.
    Vorteil der Westen, Anschaffung deutlich günstiger, im leichten Sturzfall tauscht man die Patrone (20€) und kann weiter fahren. Bei ner Kombi, ist das Wochenende gelaufen und ggf. nächste Termine, da Kombi einschicken und das dauert (ohne Reserveleder).
    Nachteil, Auslösung etwas langsamer als nen elektronisches System, flattert (könnte paar Zehntel kosten, für die Cracks). Man selber merkt es aber nicht. Lässt weniger Wind durch und zerkratzt den Tank.
    In unsere Truppe fahren mittlerweile alle mit Airbagweste, knappe 400€ sind quasi 1 Satz Pirelli fürs eigene Wohl.
    Ohne große Verluste kann man die Weste sonst auch noch verkaufen, wenn es einem garnicht taugt.