Info wenn man geblitzt wird!

  • Sehr, sehr gute Idee! :perfekt2: :perfekt3:
    Ist zwar nichts, was nicht auch jeder andere Verkehrsanwalt macht, aber wenn man sich den nicht leisten kann oder will, ist dies eine sehr gute Sache.
    Und man sieht es auch hier mal wieder: Nicht immer gleich alles glauben/ bezahlen!
    In grenzenloser Geldgier - und NUR dazu ist diese verdammte Blitzerei da - unterlaufen eben jede Menge Fehler. Das ist den Ausführenden aber egal, da sie wissen, daß fast alle gleich bezahlen.
    Also: Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt. Und wer sich keinen Anwalt nehmen will oder kann, hat nun eben diese Möglichkeit.

    P.S.:
    An all jene (vermutlich die selben wie immer), die sich gleich auf den Fred stürzen werden: Nein, ich bin kein Befürworter des Sich - nicht - an - die - Verkehrsregeln - haltens! :nono:
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)
  • Wenn du als normaler Bürger den kleinsten (oft unbewussten) Fehler machst und der Staat bemerkt es, wirst du sofort zur Kasse gebeten oder vors Gericht zitiert.
    Warum soll man dann dem Staat das Geld in den Rachen werfen, wenn dieser nicht korrekt ermittelt...

    Die Seite ist direkt in meinen Lesezeichen abgespeichert, danke für den Link Klaus! :D