Wie überwintern eure Motorräder?

  • Meine muss leider in der Garage stehen...
    Irgendwann wird sich das auch mal ändern.

    Ansonsten die üblichen Sachen:
    Baterrie raus
    auf Montageständern
    frisch geputzt
    Vollgetankt
    Falls jemand aus dem Süden (Stuttgart) auch gelegentlich auf den Ring möchte und ebenfalls gerne in Gesellschaft ist, meldet euch :thumbsup:


  • So steht meine jetzt in der Garage. :-/ 700 Km gelaufen, 1000er Service erledigt und nun heißt es warten auf´s Frühjahr. Der Teppich wird noch ausgetauscht, bevor Fragen kommen :)
    Klebt das Mopped an der Mauer, war´s besohlt mit Pilot Power :rolleyes: :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lonnes ()

  • Meine stehen sauber, gewartet und getankt, also einsatzbereit in ihrer Garage.
    Sie sind ganzjährig angemeldet und so lange kein Salz liegt kann ich damit Spaß haben.
    Gestern waren es bei mir auch nochmal knappe 200km.
    Scheiß Winter, jetzt sogar schon mit Schnee! <X :kalt3:
  • sturzflug schrieb:

    Wenn ich das sehen wollte, würde ich sie in den Wintergarten stellen...aber den Benzingeruch würde ich nicht so toll finden.
    :D warum so kritisch wenn man gar nicht weiss wie ein Motorrad in einer Wohnung "duftet"
    Am Tag an dem wir die rein stellen, passt sich der vollgetankte Benzintank der wärmeren Luft der Wohnung an, dann riecht es etwas nach Benzin. Nach kurzem Lüften ist das dann vorbei. Am Tag 2 ist das dann nicht mehr zu riechen da die ja ein geschlossenes System haben. Meine GSF1200 Bandit die auch angemeldet fürs schlechte Tage in der Garage steht ginge das nicht da diese Vergaser hat und durch den Luftfilter sticken würde.

    Schade das Du so herum zeterst und meiner Frau und mir das offensichtlich nicht gönnst.
  • mixxer schrieb:

    und so lange kein Salz liegt kann ich damit Spaß haben.
    ...genau, einfach mal fahren. Bei mir, trockene Kellergarage. Nachdem das erste Salz liegt, alle 6 Wochen anschmeissen, damit der Sprit in den Vergasern getauscht wird und keine Ränder in den Zylindern entstehen.
    ... Und ganz wichtig, zwischendurch mal hingehen, das Ding anhimmeln und ein Bierchen bei entsprechender Vorfreude, einnehmen.
    ... und dabei grübeln, was man mal wieder umbauen könnte...
  • Amarylles schrieb:

    sturzflug schrieb:

    Wenn ich das sehen wollte, würde ich sie in den Wintergarten stellen...aber den Benzingeruch würde ich nicht so toll finden.
    :D warum so kritisch wenn man gar nicht weiss wie ein Motorrad in einer Wohnung "duftet"Am Tag an dem wir die rein stellen, passt sich der vollgetankte Benzintank der wärmeren Luft der Wohnung an, dann riecht es etwas nach Benzin. Nach kurzem Lüften ist das dann vorbei. Am Tag 2 ist das dann nicht mehr zu riechen da die ja ein geschlossenes System haben. Meine GSF1200 Bandit die auch angemeldet fürs schlechte Tage in der Garage steht ginge das nicht da diese Vergaser hat und durch den Luftfilter sticken würde.

    Schade das Du so herum zeterst und meiner Frau und mir das offensichtlich nicht gönnst.
    Woher weißt du das ich das nicht kenne? Und ich gönne dir und deiner Frau sonstwas, aber das du mir unterstellst ich ,, zetere herum“ ist schon ein starkes Stück! Wenn du keine anderen Menschen bzw. deren Meinung akzeptieren kannst, dann poste doch nicht öffentlich.
    Ach und übrigens heißt ,,überwintern „ gemeinhin schon, das man nicht mehr fährt, oder warum stehen die nicht auch in der Saison dort, wenn es doch so einfach und schnell mit dem rausholen geht?
    Jage nichts, was du nicht Töten kannst! :fadenkreuz:
  • Überwintern tut nur das Rennmöppi in der kalten Garage: Front-/ Heckständer drunter, Tank randvoll (V-Power + Motul Spritzusatz), Batterie raus, Indoor - Pellerine drüber, fertig.
    Das Straßenbike wird gefahren; ist jetzt am WE erst wieder 300km "artgerecht bewegt" worden. ;)
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)