Bitte um eine Kaufberatung

  • Bitte um eine Kaufberatung

    Hallo miteinander,
    ich habe mir heute eine SC 50 angesehen und wollte mal nach einem Rat fragen.
    Zu den Eckdaten: Baujahr 2002 ( LKL wurde bereits gemacht)
    2 Vorbesitzer und die gute hat erst 7500 gelaufen.
    Der Zustand ist absolut erste Sahne!
    Probefahrt war bei dem heutigen Regen nicht möglich, ein Probelauf im Stand zeigte einen tollen Lauf und super Gasanahme...
    Was mich nur etwas abschreckt, ist das keinerlei Papiere ( bis auf TÜV Berichte ) und natürlich Brief etc. vorhanden sind.
    Der jetzige Besitzer hat die SC50 jetzt erst seit ein paar Monaten und möchte gerne etwas anderes in Zukunft fahren.
    Das fehlende Scheckheft stört mich, kann ich das Motorrad bei meinem Händler checken lassen bzw. kann man anhand der Fahrgestellnummer die History abrufen?

    Danke vorab für Eure Meinung!

    Würde das Moped gerne kaufen, aber dies auch mit nem runden Bauchgefühl!
  • Alle TÜV Berichte :wow
    KM Stand demnach nachvollziehbar :!:
    War LKL die Rückrufaktion?
    Sonst sollte das bis zu dem KM Stand eigentlich nicht erforderlich sein.
    Importmodell?
    Gruss Blade54

    2016:
    25.-26.7. SaRi mit KM
    29.-30.8. Osche MotoMonster

    auch erledigt
    2017:
    25.+26.Mai Oschersleben beim 2. FRT =)
    31.7.+1.8. Sachsenring Triple m
  • Feuerfrei schrieb:

    Die letzten 3 TÜV Berichte waren vorhanden und das LKL wurde aufgrund der Rückrufaktion gemacht.
    Import, woran kann ich das erkennen?
    Sieht man das im Brief?
    Können die Spezis hier im Forum bestimmt beantworten.
    Soll wohl aus der Fahrgestellnr. abzulesen sein, glaub ich :/
    Gruss Blade54

    2016:
    25.-26.7. SaRi mit KM
    29.-30.8. Osche MotoMonster

    auch erledigt
    2017:
    25.+26.Mai Oschersleben beim 2. FRT =)
    31.7.+1.8. Sachsenring Triple m
  • Wo entdeckst Du nur immer diese Bikes mit geringster Laufleistung? :wow
    Die SC33 hatte doch auch fast nix runter.

    Erst mal wurden alle Fireblade in Japan gebaut. Daher gibt die FIN/VIN nichts her.
    Ist im Fzg-Schein unter Ziffer 2.2 (alt 3) eine Nummer ist es ein in Deutschland erstmals
    zugelassenes Kfz. Sind da Nullen ist es nicht un D erstzugelassen. Quelle

    Viel Erfolg! :thumbup:
  • To_Blade schrieb:

    Wo entdeckst Du nur immer diese Bikes mit geringster Laufleistung? :wow
    Die SC33 hatte doch auch fast nix runter.

    Erst mal wurden alle Fireblade in Japan gebaut. Daher gibt die FIN/VIN nichts her.
    Ist im Fzg-Schein unter Ziffer 2.2 (alt 3) eine Nummer ist es ein in Deutschland erstmals
    zugelassenes Kfz. Sind da Nullen ist es nicht un D erstzugelassen. Quelle

    Viel Erfolg! :thumbup:
    vielen Dank für deine Antwort,
    werde das bei Kaufentscheidung dann mal in den Papieren checken
    :thumbup:
    Die SC33 war schon recht ordentlich, aber die SC 50 ist schon erste Sahne, bin halt durch Zufall drüber gestolpert
    :D
    Werde mal ne Nacht drüber schlafen und dann entscheiden...
    Hatte nur noch auf einen Tipp bezüglich der Nachverfolgung der History anhand der Fahrgestellnummer gehofft
    ?(
  • Die deutsche Version hatte einen G-Kat und eine Lambdasonde.

    Im ursprünglichen Brief müsste ersichtlich sein,
    wann und wo sie erstmals zugelassen wurde.

    Ein von Honda nachgerüstetes Lenkkopflager ist durch einem Körnerpunkt am Lenkkopf in Höhe der Fahrgestellnummer
    "dokumentiert".
    Gruss Andreas
    mit schöner SC50, ebensolcher MG Griso u. genialer Caponord 1200 Rally
    Nordschleife 2008: 89 ; 2009:6

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von AndreasW ()

  • Hallo, habe echt schon sehr viel erlebt.
    Mir würde die Laufleistung mit NUR 7500km sorgen machen , das sind ja nur 500 km/ Jahr.
    Wie ist den der Lack? ORIGINAL? Neu Lackiert?

    Ich bin der Meinung eine Bike das 15 Jahre alt ist sollte schon normale Gebrauchsspuren haben, wenn gar nichts da ist dann stimmt was nicht.

    Meine Meinung.
  • Lt.Jazz schrieb:


    Ich bin der Meinung eine Bike das 15 Jahre alt ist sollte schon normale Gebrauchsspuren haben, wenn gar nichts da ist dann stimmt was nicht.

    Meine Meinung.

    Wie meinst du das?



    Zu den geringen Laufleistungen:
    Es gibt sie schon, die Mopeds, mit denen man 2,3 Jahre lang fuhr und dann (so gut wie) nicht mehr.
    Habe selbst eins! EZ 1988 und 16500km, damals neu gekauft!
    Bis auf ein klein wenig Rost oben im Tank, keine Standschäden.

    Es muß nicht immer was faul sein, wenn wenig Kilometer auf der Uhr sind.
  • Zuerst einmal vielen Dank für Eure Antworten und Tipps,
    bin noch nicht zu einen endgültigen Entscheidung gekommen, aber die SC 50 macht mir schon ordentlich Kopfkino
    :whistling:
    Werde morgen mal bei meinem Händler um Rat fragen und wenn es zum Kauf kommt, soll er sich mal ein Bild von dem guten Stück machen. Wenn er mir sagt, dass alles passt, habe ich nen Moped mit dem ich noch viele Jahre glücklich durch die Gegend segeln kann
    :D
  • VFRler schrieb:

    Was steht denn in den TÜV Bescheinigungen für km Angaben ?
    In dem letzten TÜV Bericht, stand etwas von 4300 Kilometer ca.


    Fireblader72 schrieb:

    Es hört sich nicht schlecht an.

    Meine Meinung:

    Ist bestimmt ne Rennschlampe die ohne Tacho fuhr. Schau in der Verkleidung nach ob du irgendwelche Spuren von Kiesbetten, etc findest.
    habe mir alles genau angeschaut und mal abgesehen von der Verkleidung, waren aber auch Kühler, Krümmer etc. in einem Kilometer entsprechendem Zustand.
    Eigentlich nichts zu meckern, aber das Bauchgefühl kauft ja schließlich mit...
    Muss halt bei mir alles passen
    :S
  • 7500 km und nach ein paar Monaten wieder verkaufen. Da kann was nicht echt sein. Aber ein guter Honda Händler gibt Dir die Auskunft . Zumindest wenn Sie bei Honda in der Wartung war. Wer fährt den in 15 Jahren 7500 Kilometer . Hat er vergessen das er ein Moped hat. ;) Ich wollte eine sc50 kaufen mit 15768 km. Das bike hatte lt Honda auch wirklich die Km runter. Zumindest hatte der Rahmen das runter. Nur der Rest nicht. Ich habe lieber ein bike das gefahren wurde. Ein checkheft hat und das an den Wartungen nicht gespart wurde als einen Blender.
    :joint: Fehlende Leistung wird durch Wanhnsinn ersetzt
  • Neu

    Leute ich kann euch beruhigen.... die SC50 ist wie aus dem Laden
    Müssen zwar einige Sachen gemacht werden wie Reifen, Öl und Flüssigkeiten Wechseln.
    Und ne Stahlflexleitung bekommt sie Spendiert

    Tja Marco hättest du sie mal genommene
    -----------------Gruss Steve----------------
    Lebe immer First Class,sonst tuns Deine Erben
    ---------------- (-: Klick (-: ----------------
  • Neu

    "Steve" schrieb:

    Leute ich kann euch beruhigen.... die SC50 ist wie aus dem Laden
    Müssen zwar einige Sachen gemacht werden wie Reifen, Öl und Flüssigkeiten Wechseln.
    Und ne Stahlflexleitung bekommt sie Spendiert

    Tja Marco hättest du sie mal genommene
    Hallo Steve und willkommen zurück an der Honda Front
    :D
    Ich habe halt an den Sprichwörtlichen Schnapper nicht glauben wollen, aber dafür hast Du diesen jetzt gemacht und die SC 50 bleibt quasi in der Familie
    :saint:
    Ich hole am Samstag mein neues Spielzeug ab und somit würde ich sagen Ende gut, alles gut
    (-: