Vorstellung - Pirelli Diablo Rosso Corsa 2 - Hypersport

  • SC77
  • Vorstellung - Pirelli Diablo Rosso Corsa 2 - Hypersport

    Hallo Leute,
    Pirelli macht/kann jetzt auch für die Rennstreckenperformance für die Straße mit
    Multi-Compound und Ruß in den äußersten Bereichen. Und natürlich in den passenden
    Größen für die Fireblades.



    Hier die wichtigsten Eigenschaften:

    Auf Basis seiner rund 15-jährigen Erfahrung als offizieller Lieferant der FIM Superbike
    Weltmeisterschaft hat Pirelli jetzt seine geballte Kompetenz bei der Entwicklung erstklassiger Rennreifen
    mit seinem Wissen über hervorragende Straßenbereifung verknüpft. Das Ergebnis, der DIABLO
    ROSSO™ CORSA II, vereint in sich die besten Eigenschaften aus beiden Bereichen.
    Im Jahr 2010 hat Pirelli die erste Generation des DIABLO ROSSO™ CORSA vorgestellt. Seitdem haben
    sich die neu auf den Markt gebrachten Motorräder und ihre Fahreigenschaften sukzessive verändert.
    Sowohl das Drehmoment als auch die Leistung der Maschinen wurden im Laufe der Zeit erheblich erhöht.
    Gleichzeitig haben Innovationen wie Traktionskontrollsysteme und Kurven-ABS dafür gesorgt, dass diese
    Performance von immer mehr Fahrern auch in großen Schräglagen auf die Piste gebracht wird.
    Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, hat Pirelli den DIABLO ROSSO™ CORSA II entwickelt. Er
    verfügt beim Einlenken in die Kurve und beim Bremsen in Schräglage über einen deutlich verbesserten
    Grip am Vorderrad. Am Hinterreifen macht sich die optimierte Fahrbahnhaftung besonders bei voller
    Schräglage und beim Herausbeschleunigen aus der Kurve bemerkbar. Der DIABLO ROSSO™ CORSA II
    ist ein topmoderner Reifen, der unter allen Bedingungen ein sicheres Fahrgefühl, beste Performance
    und eine erhöhte Laufleistung bietet.
    Der neue DIABLO ROSSO™ CORSA II ist der erste Multi-Compound-Reifen von Pirelli, der in den
    drei Zonen des Vorderreifens zwei und in den fünf Zonen des Hinterrades drei verschiedene Mischungen
    verwendet. Mit dieser Kombination schafft Pirelli den perfekten Reifen für moderne Sportmotorräder.
    Seine innovativen Konturen, ein neues Profildesign und eine aus dem Rennsport abgeleitete Struktur
    machen den DIABLO ROSSO™ CORSA II zur perfekten Wahl für Fahrer, die einen exzellenten
    Straßenreifen suchen, der auch auf der Rennstrecke eine gute Figur macht.
    Als langjähriger, exklusiver Reifenlieferant der FIM Superbike Weltmeisterschaft verfügt Pirelli über einen
    großen Erfahrungsschatz, wenn es darum geht, erfolgreiche Reifentechnologien für Motorräder aller
    Hersteller zu entwickeln. Dem Motto „We sell what we race, we race what we sell” folgend, setzt Pirelli
    diese Technologien auch bei seinen innovativen Straßenreifen ein. Der DIABLO ROSSO™ CORSA II
    liefert den Beweis.
    Der DIABLO ROSSO™ CORSA II eignet sich vor allem für Fahrer von Motorrädern des oberen
    Leistungsspektrums, die nicht nur auf der Straße, sondern auch auf der Rennstrecke zügig unterwegs
    sind. Diese wünschen sich einen Reifen mit schneller Aufwärmphase, sportlichem Fahrverhalten,
    exzellentem Grip und konstanter Leistung, der den Herausforderungen des Alltags gewachsen ist. Mit
    seinem neuesten Reifen hat Pirelli die Performance der Rennstrecke auf die Straße gebracht.

    Oder hier in einer kleinen Tabelle:



    Hier der Aufbau des Pirelli Diablo Rosso Corsa 2:



    Hier nochmal Bilder der einzelnen Reifen:



    Gruß - OSM62 - Michael

    www.S1000RR.de
  • OSM62 schrieb:

    Kagome schrieb:

    Was haftet nun besser auf der Straße? Ruß oder Silica? Bzw. wie sieht es bei Nässe aus?
    Ruß in der Kante sorgt für richtig Grip in richtig Schräglage im Trockenen.Silica in der Mitte und seitlich von der Mitte sorgt für Grip bei Nässe.
    So isses! :thumbup:
    Michelin hat mit dem Power RS diesen Trend begründet und auf der Straße funktioniert es auch recht gut, obwohl Ruß eigentlich "Renntechnik" ist und man im Straßenbereich bis hin zu Hypersportreifen in der Vergangenheit immer mit 100% - Silica - Mischungen unterwegs war.
    Also Leute:
    2018 geht ja richtig was im Reigen der rennsportlichen Straßenpellen (Oder soll man es schon als "Hybridreifen" bezeichnen...?). :freu:
    SportSmart TT, Rosso Corsa 2; mal sehen was noch kommt... :lupe:
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)