Vorstellung - Dunlop SportSmart TT - Hypersportreifen

  • SC77

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vorstellung - Dunlop SportSmart TT - Hypersportreifen

    Da gerade schon in einem anderen Thread erwähnt hier mal die Informationen
    zum neuen Dunlop.
    Was bei Metzeler der Racetec RR oder bei Pirelli der Diablo Rosso Corsa 2 sein wird,
    bekommt von Dunlop ab nächstes Jahr einen neuen Marktteilnehmer.
    Den Dunlop SportSmart TT :



    Der Dunlop SportSmart TT schließt die Lücke zwischen dem Cup- und
    Trackday-Reifen GP Racer D212 und dem Hypersport-Reifen SportSmart² MAX
    und bietet sportlich ambitionierten Fahrern die Möglichkeit, ihre Hausstrecke
    sportlich zu erkunden sowie auf abgesperrten Rennstrecken ohne Reifenwechsel
    auf Bestzeiten-Jagd zu gehen.



    Racing-Know-how fließt direkt in die Serienreifen ein:
    Unter den extremen Bedingungen, die bei Langstreckenrennen herrschen, hat
    Dunlop ein neues Polymer entwickelt, das den Grip nochmals verbessert und
    zugleich die Laufleistung steigert. Diese Erkenntnisse kommen beim Materialmix
    des neuen Dunlop SportSmart TT zum Einsatz, der damit eine konstant hohe
    Performance auch unter vielfältigen Belastungen abruft. Wie keinem zweiten
    Reifen gelingt ihm der Spagat zwischen dem Einsatz auf öffentlichen Straßen
    und Rennstrecken.



    Damit nicht genug: Speziell für den SportSmart TT hat Dunlop seine innovative
    Rennreifen-Technologie NTEC zur NTEC RT Technologie weiterentwickelt. Dank
    der ultrasteifen Karkasse kann der Fahrer bei Trackdays den Luftdruck am
    Hinterradreifen für eine vergrößerte Aufstandsfläche und damit besseren Grip
    deutlich absenken
    . Im Vergleich zu dem vom Hersteller vorgegebenen
    Reifenluftdruck, mit dem der Reifen auf öffentlichen Straßen optimal funktioniert,
    profitiert der Fahrer damit auf abgesperrter Rennstrecke von einer um 24 Prozent
    größeren Aufstandsfläche.

    „Diese beiden Technologien sind der Schlüssel für die Top-Performance des
    SportSmart TT. Zur Markteinführung im März 2018 werden wir zudem zwei
    weitere Technologien vorstellen. Der SportSmart TT wird der erste Reifen von
    Dunlop sein, der von diesen Neuheiten profitiert und damit Maßstäbe im
    Supersport-Segment setzt.
    Gruß - OSM62 - Michael

    S1000-Forum.de
  • Hallo, habe heute nach Freundlichem Kontakt von Dunlop Deutschland die Reifenfreigaben für den Sportsmart TT für die Fireblade‘s ab 2004 die auch in ein paar Wochen online gehen bekommen. Hier habt ihr sie.
    Dateien
  • Dann kommt der TT glaube im Juni mal drauf ;) bin mal gespannt wie er sich fährt und wie lange er hält.
    Schätze mal Laufleistung wie der k3rr so um die 1000 km oder kann man mehr erwarten ?
    „Was ist ein Leben wert, wenn du nichts riskierst und deine Träume eines Tages mit dir sterben? NICHTS!" =) =) :thumbup: :thumbup:
  • Erstmals hieß es bei der Präsentation , daß der Dunlop Sportsmart TT nicht als 190/50er angeboten wird, sondern nur als 190/55er.
    Somit ist bei den Freigaben die 2009-2011er ABS-Version der SC59 nicht dabei, aber alle ABS-Versionen ab 2012- und die SC77 sowieso.

    Hab leider schon den Sportsmart 2 max im Keller liegen, sonst würd ich den Sportsmart TT gerne aufziehen...
    Gruß &...stay hard on the gaaassss.. ;) :D

    PeteRR :lies nach: (-:

    NS/18: ?
    Tacho SC77/17: > 10.000 km :)
    Tacho SC60/15: > 10.000 km
  • Furz0815 schrieb:

    Nach letzten Recherchen frage ich mich gerade, ob nicht der 2 Max auf der Landstraße besser funktioniert als der TT.?
    Das kann gut sein; der TT ist ein verkappter Rennreifen. Laut aktuellem PS - Kurztest leidet er bei Kälte sogar ein wenig.
    Der 2Max hingegen soll ein sehr guter Reifen sein. Im MO - Test vom vergangenen Jahr ist er nahezu schwärmerisch beschrieben worden.
    Ich werde den TT trotzdem aufziehen - immer in der Hoffnung, so etwas wie den ersten SporSmart noch einmal zu bekommen.
    Habe nämlich nix gegen eine sehr sportliche Pelle, die nicht so handschmeichlerisch handlich daherkommt.
    Kann gern etwas zickig und erst einmal warm zu fahren sein - wenn dann superber Grip und Stabilität folgen, ist für mich alles gut. :D

    blade1000 schrieb:

    Power RS ist top.
    Ist so. Schlicht und ergreifend. :!:
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)