Mein liebling möchte nicht mehr starten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Moin!

    Da der Deckel/Kopf aus dem weicheren Material ist, geht da wohl das Gewinde kaputt wenn du sie zu fest rein drehst.
    12 NM ist echt nicht viel! Die kommen locker aus dem Handgelenk. Also wirklich VORSICHT oder Drehmomentschlüssel.
    Dieselverbote, der grösste Schwachsinn aller Zeiten! :oh_man:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mixxer ()

  • Ich denke ich bin da eher bei 20-25 nm gewesen ;( ;(

    Daumen drücken und schauen ob die nächsten mit 12nm fest sitzen oder das Gewinde sich verabschiedet hat.


    Falls jemand noch was hilfreichen hat gerne Posten , sonst warten wir mal bis ich die Zündkerzen bestellt und eingebaut habe.
  • Ja es hat keine Eile , darf sowieso erst ab September fahren X/ Bin mal gespannt was er dazu zu sagen hat.

    Haben wir hier den keine fireblade Fahrer aus meiner Umgebung? Hätte echt Interesse an kleinen bzw. auch größeren Touren etc. . Wenn sie bis dahin dann auch läuft natürlich 8o :whistling:
  • Neue Kerzen rein, am besten vorher mal richtig durchlüften lassen(ohne kerzen,einfach nur einen lappen(tuch) über den Ventildeckel legen,gegen evtl dreck der da reinfallen könnte, batterie aufladen, und dann nur starten wenn sie auch wirklich gefahren wird....und nicht mal so kurz zwischendurch ,,mal eben laufen lassen".
    Jage nichts, was du nicht Töten kannst! :fadenkreuz:
  • Baris900RR schrieb:

    Wenn ich sie zu fest rein drehe gehen dann die Kerzen kaputt oder der ventildeckel? Habe ja die jetzigen 2 mal rein und raus gemacht ohne Drehmoment Schlüssel mit Hand , etwas leichter wie beim Auto.

    Erstens werden sie nicht in den Ventildeckel sondern in den Zylinderkopf geschraubt, zweitens wirst noch mal Glück gehabt haben.
    Zukünftig eben vorschriftsmäßig anziehen.
    Honda und NGK geben 12 Nm an.
    Im Fahrerhandbuch steht bei nicht neuen Kerzen, 1/8 bis 1/4 Umdrehung nach dem Aufsitzen der Kerze (bei neuen eine halbe Umdrehung)
  • Ist ja fast schon ein Kompliument wenn ihr nach mir ruft.

    Mein lieber Baris, deine SC33 ist ein Moped aus der guten alten Zeit, sie hat noch sowas wie eine Seele. Und wie jedes empfindungsfähige Wesen reagiert sie darauf, wie du sie behandelst. Diese kurzen Startvesuche sind so etwa das fieseste was du ihrem Motor antun kannst, so etwa wie wenn man dich mitten in der Nacht aus dem Bett wirft, dir deine Motoradklamotten hinlegt und dich dann wenn du den ganzen Kram angezogen hast wieder ins Bett schickt. Da würdest du nach paar solchen Nummern auch einfach maulend im Bett bleiben :).
    Das war jetzt der esoterische Ansatz. technisch passiert folgendes:
    Der Motor wird bei solchen Aktionen nicht mal ansatzweise warm. Weder erreicht das Motoröl die erforderliche Temperatur um das bei jedem Startversuch entstehende Kondeswasser zu verdunsten, noch und das ist jetzt dein konkretes Problem, können sich Kerzen und Brennräume stark genug erhitzen um "freizubrennen". So entstehen dann Beläge die leitfähig sind und dir die Zündspannung ganz oder teilweise ableiten.
    Sammelt sich dann unverbrannter Sprit in den Brennräumen führt das zu immer zündunwillgerem Gemisch, erstens durch die überfettung und zweitens weil immer zuerst die leicht flüchtigen und für den Startvogang nötigen Anteile des Benzins verdunsten. Wenn du so dann gnadenlos weiterorgelst sammelt sich zum Schluss soviel Sprit dass dieser dir den Ölfilm von den Zylinderwandungen wäscht... Ergebniss ist ein sogenannter Kaltstartreiber. Das sieht dann so aus:
    Sowas willst du nicht wirklich, glaub mir.

    So genug Panik verbreitet. Ich geh nicht davon aus dass bereits was Schlimmes passiert ist.

    Das da:



    CR9-EK, sind in der Tat die Kerzen die ich empfehle.
    Weniger wegen Start sondern weil sie damit im Teillast besser läuft, die freie Funkenlage lässt fettes Gemisch leichter durchzünden.
    Wenn du sowieso neue kaufen musst, nimm die. Und knall die bloss nicht zu fest.... 12NM sind Soll, sehr viel mehr halten die auf Dauer auch nicht aus. Das hat nicht nur mit der Festigkeit zu tun sondern auch mit den unterschiedlichen Wärmedehung von Kopf und Kerze. Das Gewinde in Kopf geht nicht grundlos nicht bis oben. An der Stelle ist ein Drehmomentschlüssel definitiv ne gute Idee.

    So... was nun also akut tun? Am sinnvollsten wäre... gar nichts, stehen lassen bis du sie wirklich richtig bewegen kannst. Aber klar, man will ja unbedingt wissen ob sie wieder läuft. Wenn du dich also nicht beherschen kannst, erstmal wies "Sturzflug" beschrieben hat:
    Kerzen raus, idealerweise leerst du vorher noch die Schwimmerkammern über die Ablassschrauben und lässt den Benzihnhahn erstmal zu, dann Vollgas !! und 3-5sec. starten. So bläst sie den größten Teil des überflüssigen Sprits über die Kerzenbohrungen raus. Dann neue Kerzen rein, falls du die alten wiederverwenden willst musst du die richtig trochnen, optimal wäre kurz!! mit ner Lötlampe auf die Elektroden halten, aber neue wären definitiv besser. Falls du die Schwimmerkammern geleert hast jetzt Benzihnhan auf, falls nicht erstmal zulassen.
    Jetzt ohne !! Choke und ohne Gas starten und erst wenn der Motor 2-3 Sekunden gedreht hat bei weiterem starten den Choke ohne Gas ziehen. Dann sollte sie eigentlich kommen.
    Aber lass sie dann wirklich lang auf mind. 2-3000 Touren laufen, mindestens bis der Kühlerventilator eingeschaltet hat. Und wenn dsas erledigt ist... siehe oben... FINGER WEG bis du wirklich fahren willst.
    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen müsse um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Erkenntniss des internet-Zeitalters)
  • @Dr.Fireblade

    Danke für dein ausführlichen Beitrag !


    Sind genau die hier gemeint : ctr-motorsportshop.de/Zuendker…f-4e78-ab4a-b5d603121c13/

    Wenn ja bestelle ich sie dann gleich.

    Dann mache ich das alles mal nach deiner Anleitung und versuche sie nochmal zu starten, also standgas auf 3.000 touren stellen und warten bis der Lüfter angeht, richtig?

    Und danach werde ich sie dann wohl stehen lassen müssen.

    Kann man dir auch Privat schreiben falls ich mal ein paar kleinigkeiten habe , muss ja nicht wegen allem einen Beitrag eröffnen ?( :D
  • Kerzen:
    idealo.de/preisvergleich/Offer…t/2518323_-cr9ek-ngk.html

    Billiger gehts nun vermutlich nimmer....das ist unter meinem Händler-EK.


    Baris900RR schrieb:

    Kann man dir auch Privat schreiben falls ich mal ein paar kleinigkeiten habe , muss ja nicht wegen allem einen Beitrag eröffnen
    Wenn vorher brav die SuFu benutzt wurde kann man das gerne, wenns aber von allgemeinem Intetresse sein könnte machs ruhig öffentlich...

    Edit:

    Baris900RR schrieb:



    Dann mache ich das alles mal nach deiner Anleitung und versuche sie nochmal zu starten, also standgas auf 3.000 touren stellen und warten bis der Lüfter angeht, richtig?
    Besser isses zwischen 2 und 3000 bissle mitm Gas zu spielen... wrumm wrumm und so... aber mach deine Nachbarn nicht irre.

    Ich hab PN den Hinweis bekommen dass

    Dr.Fireblade schrieb:

    Kerzen raus, idealerweise leerst du vorher noch die Schwimmerkammern über die Ablassschrauben und lässt den Benzihnhahn erstmal zu, dann Vollgas !! und 3-5sec. starten. So bläst sie den größten Teil des überflüssigen Sprits über die Kerzenbohrungen raus.
    bei offenen Kerzenbohrungen Vollgas nur wenig Sinn macht weil der Motor wegen der fehlenden Kerzen natürlich weder verdichtet noch wirklich ansaugt. Das stimmt natürlich erstmal... dennoch wird ein Teil der Luft über die Vergaser angesaugt werden und der Sinn dahinter ist, evtl. Spritreste in den Ansaugwegen ebenfalls raus zu befördern. Danke für den Hinweis und dass du das nicht öffentlich a la "so ein Quatsch" geschrieben hast.
    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen müsse um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Erkenntniss des internet-Zeitalters)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dr.Fireblade ()

  • Baris900RR schrieb:

    @sturzflug

    Vielen Dank für dein Kommentar , hast du auch Begründungen dafür? Nicht weil ich dir nicht glaube oder ähnliches. Einfach nur um zu wissen wieso ,weshalb und warum. :S
    Das hat ja der Dr. schon hinreichend getan, und ergänzend möchte ich noch anmerken,das du mit dem starten und nur kurz laufen lassen auch die Batterie entlädst.
    Jage nichts, was du nicht Töten kannst! :fadenkreuz: