Probleme mit Reifenonline-Händler

  • SC59

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Probleme mit Reifenonline-Händler

    Hallo Zusammen,

    ich denke man darf hier im Forum keine Namen/Firmen nennen (falls doch korrigiert mich bitte oder schreibt mir eine PN) deshalb umschreibe ich die Firma.

    Folgender Fall ich habe bei einem sehr/sehr Bekannten Online-Händler Slicks bestellt Bridgestone V02,
    ich wurde per Mail darauf hingewiesen das Aufgrund der niedrigen Temperaturen (Slicks dürfen nicht unter 5 Grad) keine Auslieferung erfolgen kann (Glasbruch),
    per Mail antwortete ich das dies kein Problem darstellt da ich die Reifen erst ende März benötige.
    Soweit alles super!
    Am Freitag den 09.03. wurden die Reifen dann geliefert da die Temperaturen ja etwas angezogen sind,
    am Samstag wurden die Reifen dann gleich moniert (die Werkstatt ist beheizt und hat 20-21 Grad).
    Als ich 2-3 Tage später dann das Motorrad auf der Hebebühne hatte stellte ich einen Riss fest (siehe Bild),
    per Mail habe ich dem sehr/sehr bekannten Händler dann das ganze geschildert und auch Bilder angehängt,
    die Antwort war (kurze Fassung) "das ist Glasbruch wir haben sie darauf hingewiesen".

    Ich habe jetzt schon mehrere Mails hingeschickt, nun kommt keine Reaktion mehr.

    Wenn der Fehler wirklich bei mir liegen würde, würde ich es als "Dummheit/Lehrgeld" abhacken,
    aber bei mir hat der Reifen wirklich keine Temperaturen unter 10-15 Grad gesehen.

    Würde mich freuen wenn ich fachliche Feedbacks und Erfahrungen dazu bekommen könnte.

    Was würdet Ihr in Bezug auf geltendes Recht machen?

    Viele GrüßeBild 01 Ansicht.JPG
    ******************************
    SC59 Repsol ABS Bj 2009
  • Hm, sieht aus wie mit `nem Teppichmesser reingeschnitten.
    Und das war bei der Montage noch nicht da?
    Das mit dem Glasbruch kann (kann - nicht muß) natürlich sein, denn wer weiß, wie kalt die Teile beim Transport geworden sind.
    Wenn ich mir im Winter Slicks hole, dann immer mit meinem Auto plus anschließender Lagerung in der Wohnung.
    Auf der anderen Seite hatte ich schon einen Satz Diablo Superbike montiert einen Winter in der eiskalten Garage stehen und die haben im Jahr drauf perfekt funktioniert.
    Ist natürlich Mist, was Du da jetzt hast.
    Rechtlich geht da wohl nur Kulanz - außer Du findest einen echten Reifenexperten, der bezeugen kann, daß es kein Glasbruch durch zu niedrige Temperaturen, sondern ein schlichter Materialfehler ist.
    Viel Glück. :daumen_rauf:
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)
  • Meine Slicks (V02 original Verpackt und CompK RR mnontiert) waren bei unter -10°C am Mopped, welches zwecks Umzug diese Woche leider gerade draußen auf dem Anhänger verweilen musste (armes Ding!), und haben keinerlei Rissbildung o.Ä.... Mag mir das also kaum vorstellen.

    Es ist aber nicht gp-reifen.com, oder? (Gerne auch per PN!). Bin mit dem Wolle und seiner Beratung drüben im R4F echt zufrieden und könnte es mir kaum vorstellen, aber nichts ist unmöglich....

    01.05.18 Padborg Park SwitchEvent
    12./13.05.18 Groß Dölln MotoMonster
    26./27.05.18 Oschersleben MotoMonster
    16./17.06.18 Groß Dölln MotoMonster
    13./14.07.18 Padborg Park SwitchEvent
    28./29.07.18 Spreewaldring Trackdays4You
    02./03.08.18 Groß Dölln MotoMonster
    16./17.08.18 Sachsenring MotoMonster
    20./21.08.18 Oschersleben MotoMonster

    15./15.09.18 Padborg Park SwitchEvent
  • Die V02 sind doch in blauer Folie verpackt. Ggf beim auspacken Mist gebaut?
    Oder beim Transport?
    Oder bei der Montage?

    Ich habe auch schon bei Minus Graden Reifen bekommen und noch nie sowas gehabt.

    Auch bei Glasbruch geht das doch nicht von alleine. Es muss doch dann neben Kälte noch mechanische Kräfte geben. Oder irre ich mich da?

    Gruß
    G.A.C.O.
    "Der schnellste Inder westlich des Ganges" ;)

    Shops von Freunden
    bikes2speed
    Kurvis Racingparts
    HZ-Bikeparts
  • Grundsätzlich geht eine Lieferung auch bei Minusgrade. Der Reifen darf nur nicht geworfen werden bzw. keinen Druck bekommen.

    Mit dem Teppichmesser bekommt man so nen Schnitt sicher nicht hin. Da musst schon mächtig drücken. Für mich sieht das klar nach einem Riss durch Kälte und Druck aus. ggf. ist dies ja auch beim Händler in der Anlieferung passiert. Schreib einfach Bridgestone und den Reifenhändler zusammen mit dem Bild.
  • Danke für die Antworten,

    wie ich schon sagte, bei mir weder Teppichmesser noch zu niedrige Temperaturen,
    ich bin morgen in der nähe des Händler und fahre da mal hin, Reifen liegt schon im Kofferraum.
    ******************************
    SC59 Repsol ABS Bj 2009
  • Kraftrad schrieb:

    Der Reifen darf nur nicht geworfen werden bzw. keinen Druck bekommen.
    Und genau das ist der Knackpunkt. Wer jemals erleben durfte, wie Paketfahrer arbeiten, weiß, daß so etwas nicht ausgeschlossen ist. Für die ist es halt ein einfach ein Motorradreifen, der keinesfalls ein sensibles Transportgut ist und somit auch schon einmal geworfen oder in eine Ecke gedrückt wird, wo gerade noch Platz ist.
    Von daher ist es wohl so, wie der Chef schreibt: Riß durch Kälte und Druck.
    Hoffe, daß sich Bridgestone und/ oder Händler kulant zeigen. ;)
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)
  • evtl. bringt es ja etwas wenn du dich an die Bridgestone Motorsportabteilung wendest.
    Ich hatte einen V02 wo sich ein Teil der Lauffläche gelöst hatte und mir wurde dort sofort unkompliziert und freundlich geholfen.

    Ganz im Gegenteil zum angeblich größten Motorradreifenhändler, da gilt aus den Augen aus dem Sinn

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von schleicheisen ()

  • Pirelli z.b. schreibt das der Reifen 24H vor der Montage bei 20°C gelagert wird,sonst "kann" das so Enden.
    Siehe auch G.A.C.O `s Beitrag.
    Meine Reifen liegen im Keller bis auf die "neuen",diese stehen im Flur bis Dienstag.
    Gruß
    Udo # ?
    "you have nothing to gain....nothing to prove....only to lose !
    Termine 2019 mit der SC 57 :
  • Methy62 schrieb:

    Pirelli z.b. schreibt das der Reifen 24H vor der Montage bei 20°C gelagert wird,
    In der Tat - irgend so etwas steht bei denen sogar auf dem Sticker, der beim Kauf auf den Pellen klebt. Habe ich in irgend einem Testbericht für den Diablo Rosso Corsa 2 gesehen.
    Und da meine Michelin - Slicks immer noch im Arbeitszimmer stehen, habe ich auch da gerade mal geschaut: Nicht unter 5°C verwenden und vor der Montage mindestens 24h bei mindestens 10°C lagern - so will`s das Michelin - Männchen... :huh:
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)
  • Hi Zusammen,

    kurzes Update,
    Nachdem sich der Online-Händler per eMail nach mehrmaligen anMailen nicht gemeldet hat, bin ich mit einem kleinen Umweg bei einer Dienstfahrt selbst zum Online-Händler gefahren (die haben auch einen normalen Reufenladen) erst wurde mir gesagt ich soll am nächsten Tag wieder kommen und ich bekomme dann einen neuen, da ich auf Dienstreise war konnte ich erst 2 Tage später wieder hin,
    dann die Aussage der Reifen mußte eingeschickt werden (war am 27.03.) und die Aussage ich würde direkt von Bridgestone Nachricht bekommen.
    Da ich so lange nichts gehört hatte und dadurch das ich Vorort war jetzt eine Tel-Nr habe also angerufen und die Aussage bekommen das kann bei Bridgestone bis zu 6 Wochen dauern.... na den, der Glaube stirbt zu letzt!!! Am 01.05. sind es 5 Wochen.

    Grüsse an alle!
    ******************************
    SC59 Repsol ABS Bj 2009