Weehly Versuche

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Weehly Versuche

    Hallo liebe Fireblade-Gemeinde,

    seit einiger Zeit schon fahre ich eine SC59, BJ: 2014 mit ABS, mit angeblichen 181 PS.

    Nun fällt mir bei gelegentlichen Ausfahrten mit Kumpels auf, dass die anderen scheinbar spielend leicht ihre Maschinen vorne hoch bekommen.

    Nach neugieriger Nachfrage meinerseits, kam als Antwort einfach runterschalten und Gaß geben. Ok. klingt nicht schwer. Fuß auf die hinterradbremse, nur zur Sicherheit und ab dafür. Das Ergebnis: Außer einem kleinen Hüpfer passierte nicht all zu viel. Okay, ich wurde schnell, schnell aber das wars.

    Nun meine Frage an euch, ich kenn mich mit irgendwelchen Einstellungen am Motorrad nicht so aus, ein S1000RR Fahrer erzählte mir ziemlich fachmännisch, ich müsst einfach den Slik-Mode einstellen, was immer das auch sein mag. Dann würde es gehen.

    Wie macht ihr das ? Einfach Gaß geben? Bei mir jedenfalls klappt es nicht. Oder bin ich einfach nur zu doof? das Würde ich grds. nicht ausschließen.

    Viele Grüße 8)
    Honda Fireblade SC59 (2014)
    - K&N Luffi
    - Stahlflex, vorne und hinten - rote Anschlüsse.
    - LSL Kupplungshebel
    - LSL Bremshebel
    - Hörnchen links
    - Hörnchen rechts :thumbsup:
    - XIS - Laufbandblinker (hinten)
    - Rizoma Kennzeichenhalter für die SC 59
    - Akra Carbon, Slip on mit ABE
    - GB Racing Pads - komplett
    - Stormgrips
    -Jäger Schraubensatz (komplett)
    - Gilles Anlage =)
  • Powerwheelie: 2. Gang (besser kontrollierbar am Anfang), Gas ruckartig schließen und vorne gleichzeitig einfedern, dann Gas aufreißen und die Front mit hochziehen. Beim Gasaufreißen musst du erst einmal ein Gefühl kriegen, sonst liegst du schnell auf dem Rücken.

    Üben bitte nicht direkt auf der LS, da kann zuviel passieren! Nimm was abgelegenes....


    Ich hab aber selbst bei der SC59 die Kupplung genutzt. 2. oder 3. Gang, Kupplung ziehen, Gas auf ca 8000-10000 hochreißen und direkt wieder springen lassen. Auch da muss man erst ein Gefühl kriegen und eben jener Lernvorgang ist materialmordend...



    Oh... btw: finde dich mit dem Gedanken ab auch mal zu liegen. Gehört oft dazu... ich lag zwar bisher noch nicht durch Wheelies (*auf holzigen kopf klopf*), habs aber schon etliche Male erleben dürfen.

    01.05.18 Padborg Park SwitchEvent
    12./13.05.18 Groß Dölln MotoMonster
    26./27.05.18 Oschersleben MotoMonster
    16./17.06.18 Groß Dölln MotoMonster
    13./14.07.18 Padborg Park SwitchEvent
    28./29.07.18 Spreewaldring Trackdays4You
    02./03.08.18 Groß Dölln MotoMonster
    16./17.08.18 Sachsenring MotoMonster

    20./21.08.18 Oschersleben MotoMonster
    15./15.09.18 Padborg Park SwitchEvent
  • Moin,
    ja also zum üben natürlich nicht auf LS. Ich hab hier in der Nähe eine niemandsstraße, da ist nichts los.

    Okay, also hatten die Kumpels doch ein wenig recht. Ich muss bei der Maschine also nichts ausschalten oder so? (hier kommt wieder diese Slik Mode Erinnerung...)


    Das mit dem, im zweiten Gang versuchen klingt nachvollziehbar.

    Danke!
    Honda Fireblade SC59 (2014)
    - K&N Luffi
    - Stahlflex, vorne und hinten - rote Anschlüsse.
    - LSL Kupplungshebel
    - LSL Bremshebel
    - Hörnchen links
    - Hörnchen rechts :thumbsup:
    - XIS - Laufbandblinker (hinten)
    - Rizoma Kennzeichenhalter für die SC 59
    - Akra Carbon, Slip on mit ABE
    - GB Racing Pads - komplett
    - Stormgrips
    -Jäger Schraubensatz (komplett)
    - Gilles Anlage =)
  • Fireblade1948 schrieb:

    Hallo Jonas , in deinem alter von einem Jahr solltest du die Wheelies an der Brust deiner Mutter üben. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

    Früh übt sich, hörte ich :D Die Brust Weehlys liegen nun schon über 30 Jahre zurück. Es war eine schöne Zeit ^^
    Honda Fireblade SC59 (2014)
    - K&N Luffi
    - Stahlflex, vorne und hinten - rote Anschlüsse.
    - LSL Kupplungshebel
    - LSL Bremshebel
    - Hörnchen links
    - Hörnchen rechts :thumbsup:
    - XIS - Laufbandblinker (hinten)
    - Rizoma Kennzeichenhalter für die SC 59
    - Akra Carbon, Slip on mit ABE
    - GB Racing Pads - komplett
    - Stormgrips
    -Jäger Schraubensatz (komplett)
    - Gilles Anlage =)
  • Fahrmodi hat die SC59 noch nicht, da kannst du also nichts verstellen :)

    01.05.18 Padborg Park SwitchEvent
    12./13.05.18 Groß Dölln MotoMonster
    26./27.05.18 Oschersleben MotoMonster
    16./17.06.18 Groß Dölln MotoMonster
    13./14.07.18 Padborg Park SwitchEvent
    28./29.07.18 Spreewaldring Trackdays4You
    02./03.08.18 Groß Dölln MotoMonster
    16./17.08.18 Sachsenring MotoMonster

    20./21.08.18 Oschersleben MotoMonster
    15./15.09.18 Padborg Park SwitchEvent
  • Mit der Leistunghat das nix zu tun. Ich fahr mit nem sc33 otor rum. Ich kann zwar keine Wheelies fahren. Aber wenn ich mal richtig durch die Kurven räuber kommt das Vorderrad am Kurvenausgang schon mal hoch und ich muss das Gas kurz weg nehmen damit das Rad wieder runter kommt. Und von 180ps bin ich sehr weit entfernt.
  • Der Wheely an sich ist ja erstmal nicht unbedingt leistungsabhängig.
    Hat viel mit Fahrwerkseinstellung, Fahwerksgemotrie, Schwerpunkt des Mopeds, etc zu tun.
    Fahr mal ne SuperMoto. Selbst wenn die Dinger "nur" 60PS haben, fährt man aus jeder Kurve auf einem Rad raus.
    Die modernen Supersportler sind halt so konzipiert, dass sie versuchen ihre gesamte Leistung möglichst verlustfrei in Vortrieb umzusetzen, was auch sämtliche Massnahmen gegen die Wheelyneigung einschliesst...
  • Hmm in Ordnung. Also liegt es rein an mir - ich bin einfach zu doof :)

    Danke für eure Antworten. Ihr habt mir geholfen ;)


    Apropos Maschine zum Üben, welches Bike bietet sich dafür an? Ne alte 600er?
    Honda Fireblade SC59 (2014)
    - K&N Luffi
    - Stahlflex, vorne und hinten - rote Anschlüsse.
    - LSL Kupplungshebel
    - LSL Bremshebel
    - Hörnchen links
    - Hörnchen rechts :thumbsup:
    - XIS - Laufbandblinker (hinten)
    - Rizoma Kennzeichenhalter für die SC 59
    - Akra Carbon, Slip on mit ABE
    - GB Racing Pads - komplett
    - Stormgrips
    -Jäger Schraubensatz (komplett)
    - Gilles Anlage =)
  • alles was keine teure Verkleidung dran hat...

    01.05.18 Padborg Park SwitchEvent
    12./13.05.18 Groß Dölln MotoMonster
    26./27.05.18 Oschersleben MotoMonster
    16./17.06.18 Groß Dölln MotoMonster
    13./14.07.18 Padborg Park SwitchEvent
    28./29.07.18 Spreewaldring Trackdays4You
    02./03.08.18 Groß Dölln MotoMonster
    16./17.08.18 Sachsenring MotoMonster

    20./21.08.18 Oschersleben MotoMonster
    15./15.09.18 Padborg Park SwitchEvent
  • irgend ein billiges Indianerfahrrad. Mach nen Sturzbügel ran und dann üben. Gibt ne Menge Videos in denen es erklärt wird. Wenn man mit Bremse und Kupplung arbeitet kommt auch ne 500er GS hoch.
    Die schwirigkeit liegt nicht darin das Vorderrad hoch zu kriegen sondern darin, das Gefühl für dafür zu bekommen es oben zu halten ohne hinten über zu kippen.
  • ... na da sieht doch nach nem plan aus, ich werde mal schauen, ob ich was passendes zum üben finde - danke für eure Hilfe!

    Hat jemand, wo wir grade beim Thema umfallen sind, einen tipp für gute Sturzpads für meine Blade?
    Honda Fireblade SC59 (2014)
    - K&N Luffi
    - Stahlflex, vorne und hinten - rote Anschlüsse.
    - LSL Kupplungshebel
    - LSL Bremshebel
    - Hörnchen links
    - Hörnchen rechts :thumbsup:
    - XIS - Laufbandblinker (hinten)
    - Rizoma Kennzeichenhalter für die SC 59
    - Akra Carbon, Slip on mit ABE
    - GB Racing Pads - komplett
    - Stormgrips
    -Jäger Schraubensatz (komplett)
    - Gilles Anlage =)
  • Kauf Dir die neue Ducati V4, die hat werksseitig verschiedene Weelieprogramme ab Werk programiert. Da brauchst Du nur das entsprechende Programm einzustellen und Flamme machen. Die macht das dann von selber, inclusive das Vorderrad Lenkkopflagerschonend wieder herab zu lassen.

    Ich meine das die aktuelle S1000RR auch kann. Bin mir aber nicht sicher.