2.Runde - Argentinien

  • MotoGP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2.Runde - Argentinien

    Am kommenden Wochenende steht das 2. von 19 MotoGP Rennen auf dem Programm. Hier wieder ein paar Infos vorab.

    Was glaubt Ihr - wie geht´s aus?
    Dateien
  • 93 gehört die schwarze Flagge und 1 Rennen gesperrt. Ich kotz im Strahl. So ein Ar...loch.

    Und endlich die 93 verbannen aus dem Forum!!!

    Alle Bilder mit Startnummer 93 sind eine Schande. Aber das habe ich ja schon vor 2 Jahren gesagt.
    Wenn du eine weise Antwort verlangst,
    musst du vernünftig fragen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Helmut ()

  • mister_funk schrieb:

    Was für ein Chaos da am Start... 8|
    Und nicht nur da, eigentlich steh ich ja auf Mut beim überholen.
    Aber die Aktionen die MM da veranstaltet hat.......
    Sorry aber das war wirklich Hirnlos.
    Aus fahrphysikalischen Gründen entsteht ein Sicherheitsrisiko,wenn die Motorleistung dem Leergewicht nicht angepasst ist und dadurch außerordentlich starke Beschleunigungen möglich werden.
    ( Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat in seinem Beschluss zur Motorradsicherheit.)
  • Helmut schrieb:

    93 gehört die schwarze Flagge und 1 Rennen gesperrt. Ich kotz im Strahl. So ein Ar...loch.

    Und endlich die 93 verbannen aus dem Forum!!!

    Alle Bilder mit Startnummer 93 sind eine Schande. Aber das habe ich ja schon vor 2 Jahren gesagt.
    Warum nicht gleich die Lizenz entziehen? Man kann's auch übertreiben....

    Er hat heute unter extrem chaotischen Bedingungen die Nerven nicht behalten und viel Mist gebaut, ja... Dafür wurde er auch bestraft und kriegt sicherlich noch einige Gespräche dazu.

    01.05.18 Padborg Park SwitchEvent
    12./13.05.18 Groß Dölln MotoMonster
    26./27.05.18 Oschersleben MotoMonster
    16./17.06.18 Groß Dölln MotoMonster
    13./14.07.18 Padborg Park SwitchEvent
    28./29.07.18 Spreewaldring Trackdays4You
    02./03.08.18 Groß Dölln MotoMonster
    16./17.08.18 Sachsenring MotoMonster
    20./21.08.18 Oschersleben MotoMonster

    15./15.09.18 Padborg Park SwitchEvent
  • "
    Warum nicht gleich die Lizenz entziehen? Man kann's auch übertreiben....


    Er hat heute unter extrem chaotischen Bedingungen die Nerven nicht
    behalten und viel Mist gebaut, ja... Dafür wurde er auch bestraft und
    kriegt sicherlich noch einige Gespräche dazu.

    "

    Ja, hoffentlich greift mal einer durch und zeigt dem mal die Grenzen, weil sonst wird das ein Kampfsport.
    Wenn du eine weise Antwort verlangst,
    musst du vernünftig fragen.
  • Die Aktion von Zarco halte ich auch für grenzwertig, aber die 93 muss in die Schranken gewiesen werden. 30 Sekundenstrafe zeugt m.E. davon, dass man einen WM nicht opfern wollte und die Lobby spielt dabei wohl auch ne Rolle :tougue:
    Gruss Blade54


    2018:

    12.-13.6. Oschersleben Hafeneger

    16.-17.8. Sachsenring Moto-Monster =)
  • Blade 0072 schrieb:

    mister_funk schrieb:

    Was für ein Chaos da am Start... 8|
    Und nicht nur da,
    mehr konnte ich ja zu dem Zeitpunkt noch nicht sagen.

    MM93 Aktion, kann glaube ich niemand gut heißen.... aber das die dorna da erst den Start vergeigt, dann sich nicht an ihre Regeln hält und nun wahrscheinlich auch nicht durchgreifen wird.... naja was soll man da noch sagen 8| .

    Auf der anderen seite sind die trotz allem immer noch besser als diese Formel 1 Verantwortlichen...
  • nicht aktion,sondern aktionen, da war ein holzfäller unterwegs. alleine schon motorrad in der startaufaufstellung anschieben und entgegen der fahrtrichtung zurück auf den startplatz zurückfahren wäre ne schwarze Flagge,über den Rest wolln wir garnicht erst reden, 2 Rennen Sperre wäre richtig,eines für jeden abgedrängten, oder waren da noch mehr??
    Jage nichts, was du nicht Töten kannst! :fadenkreuz:
  • Mal ne Frage ..... wer hat denn gewonnen?

    Warum redet denn nun jeder nur noch über MM93? Cal ist der Mann der Stunde!



    Und MM93........hart....sehr hart......vielleicht zu hart........aber eben auch Racing. Hat der leibe Rossi früherer auch ganz gerne gemacht ;-)
  • Unterhaltsames Rennen mit vielen fragwürdigen Aktionen.
    Cal war cool und Rins wird auch noch seine beste Phase haben. Schade um Miller.
    Geärgert hat mich nur dass Zarco keine Strafe im Rennen bekommen hat. Harte Rennen im Profibereich finde ich ok aber das gegen Dani war etwas drüber.

    Warten wir mal ab was in den USA passiert.

    Gruß
    G.A.C.O.
    "Der schnellste Inder westlich des Ganges" ;)

    Shops von Freunden
    bikes2speed
    Kurvis Racingparts
    HZ-Bikeparts
  • Was für ein rennen so spannend wie lange nicht mehr.

    Zum glück darf ich so einem Marquez beim racen zu schauen, auch wenn es wohl heute etwas übertrieben hat. Aber ich kann mir schon vorstellen, dass er kochte unter dem helm. Und ihn so am limit zu sehen war genial. Und so konnte auch lüthi mal sagen, er war vor marquez. Mal sehen ob im das seine kinder mal glauben....

    Gratulation an crutchlow zarco und rins.
  • MM93 hat ein, wie es scheint, (fast) unendlich großes Talent. ABER er hat sich kein bisschen unter Kontrolle. Wurde oben schon genannt, war fast wie zu Moto2 Zeiten, da hat ihn seine irrsinnige Art die WM gegen Bradl gekostet und fast die Karriere beendet (angeschlagener Sehnerv usw.). Das Strafmaß ist, in der Summe der Ereignisse um MM, für mich persönlich, etwas lasch ausgefallen.

    Zarco war gegen Dani auch ziemlich über dem Maß für gesunde Härte und hätte sich auch eine Strafe verdient gehabt...


    Der Kampf ums Poduium war super, auch dank der eigentlich schlechten Bedingungen. Endlich mal "neue" Gesichter die um den Sieg gekämpft haben, war eine willkommene Abwechslung.


    Noch schlimmer als die ganze Nummer um Marques, Espagaro & Rossi, waren die unsäglichen Querelen vor dem Start, dachte fast es geht gar nicht mehr los. Da fragt man sich schon zu war diese schlauen Funktionäre ein Regelmanifest mit XYZ Seiten "entwickelt" haben, nur um es dann nicht anwenden zu können... :thumbdown:
    Erfolg ist kein Glück, sondern nur das Ergebnis von Blut, Schweiß und Tränen...
  • Zunächst einmal war das eines der interessantesten Rennen der letzten Jahre.
    Die 3 an der Spitze - Crutchlow, Zarco und Rins - gehen medial derzeit ein wenig unter.
    Zu dominant sind die Schlagzeilen und die Eindrücke der Irrsinnsfahrt des Marc Marquez. Anders kann man das nicht mehr bezeichnen, was der kleine Spanier da gestern veranstaltet hat.

    Im positiven Sinne zeigt es einmal mehr die fahrerischen Fähigkeiten von MM, der Zeiten fahren konnte, welche die anderen - auch an der Spitze - nun mal eben nicht erreicht hatten.

    Im negativen Sinne aber auch sehr deutlich die Rücksichtslosigkeit gegenüber den anderen Fahrern und seinen scheinbar nicht vorhandenen Selbsterhaltungstrieb.
    Er nimmt bei seinen wagemutigen Überholmanövern schwere Stürze und Unfälle der Anderen billigend in Kauf und vertraut einerseits darauf, dass diese eben jenen Selbsterhaltungstrieb haben, der ihm scheinbar zu fehlen scheint und daher für ihn schon bereitwillig Platz machen werden.

    Andererseits scheint er sich wohl für unverwundbar zu halten.
    Es mag zutreffen, dass kein anderer Fahrer im Feld kritische und beinahe aussichtlose Fahrsituationen und Beinahe-Stürze so gut abfangen kann wie er, weil er einfach diesen Instinkt für solche Momente hat und auch die erforderliche körperliche Fitness und Beweglichkeit.
    Aber.....er ist auch gerade mal 25 Jahre alt. Und auch ein Marc Marquez wird älter.
    In 3, 4 oder 5 Jahren könnten seine Reflexe schon ein wenig anders aussehen und dann könnten derartige Dinge - die er heute noch problemlos meistern kann - in einer Katastrophe enden.
    Es steht zu befürchten , dass dann ein sehr schwerer Sturz nicht nur seine Karriere beenden könnte.....

    Dass er dabei mit seinen Kamikaze-Manövern möglicherweise noch andere mit ins Verderben ziehen würde, hätte dann einen besonders bitteren Beigeschmack.
    Daher wäre es angebracht, wenn dieser kleine Hitzkopf beim nächsten Rennen in den USA mal eine Denkpause in Form einer Sperre bekommen würde und sich so ein Rennen mal von der Tribüne aus ansehen müsste.

    Gut übrigens, dass man ihn unmittelbar nach dem Rennen daran hinderte in die Yamaha-Box zu gehen.
    Seine "Entschuldigung" wäre ohnehin nicht als solche akzeptiert worden und alle wissen, dass sie auch nicht ehrlich und aufrichtig gemeint gewesen wäre.
    Und bei einem Zusammentreffen mit Rossi wäre Marquez womöglich danach noch ein Fall für die Kiefer-Chirurgie gewesen.
  • Helmut schrieb:

    93 gehört die schwarze Flagge und 1 Rennen gesperrt. Ich kotz im Strahl. So ein Ar...loch.
    Wußte ich`s doch, daß jetzt überall die Diskussionen hochkochen... :computer_kaffee:
    Meine Meinung deckt sich übrigens 1:1 mit der zitierten vom Helmut; ich hätte es wohl nicht anders geschrieben.
    Die Ameise ist ein begnadetes Fahrtalent, so weit so gut.
    Daß er stets versucht, die Grenzen der Physik auszuloten ist unterhaltsam anzuschauen und wird ihm vielleicht irgendwann zum finalen Verhängnis.
    Was er da gestern abgezogen hat, geht allerdings gar nicht, aber mal so überhaupt nicht! :!: :thumbdown:
    Es gibt eine Grenze zwischen hart überholen und unfairem einfach abräumen!
    Der Sport ist gefährlich genug.
    Wenn da einer einfach stumpf in mich reinfahren würde, wüßte ich, wo ich nach dem Rennen auf ein paar klärende Worte hingehe... :dumdiedum:
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)