Erfahrung mit elektronischen Hilfen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Erfahrung mit elektronischen Hilfen

    Hallo Gemeinde, wie der Titel schon sagt, möchte ich hier Platz schaffen, um über eure Erfahrung mit Assistenzsystemen zu berichten. Ich fange an:

    Traktionskontrolle

    Ich bin am Ostermontag zum ersten mal in diesem Jahr ein wenig gefahren. Um nichts anbrennen zu lassen habe ich die Power auf Stufe 5, Traktionskontrolle auf Stufe 8 und Motorbremse auf Stufe 1 eingestellt. Da ich eine ganz enspannte Runde zum wieder gewöhnen an das Motorrad gewählt habe, fiel mir nur auf, dass das Motorrad schon sehr stark "gedrosselt" war, nicht desto trotz, genoss ich die erste Ausfahrt des Jahres 2018.

    Gestern, am 07.04, war das Wetter sehr schön und ich wählte eine Tour in die Alpen. Power auf Stufe 2, Traktion auf Stufe 8, Motorbremse auf 1. In unserer Region, Oberbayern, hat es noch nicht viel geregnet, daher ist noch einiges an Salz vom Winter auf den Strassen übrig, deswegen Traktion auf Stufe 8 :/ Die ersten Kilometer ganz enspannt angegangen und dem Reifen viel Zeit gelassen um sich aufzuwärmen. Dann, erste längere und kurvige Straße. Ehrlich gesagt, war ich so damit beschäftigt, sich wieder an gute Fahrlinie zu halten, dass ich keine Zeit hatte, mich auf die Instrumente zu konzentrieren und deswegen auch nicht gesehen habe, ob die Traktionskontrolle eingegriffen hat. Vom Gefühl her, hat sich aber keine Situation ergeben, wo die Elektronik etwas zu tun hätte.
    Kurze fahrt später erreichte ich den ersten Bergpass.
    Ich war wieder sicherer am Steuer, habe aber die Einstellungen unverändert gelassen. Die Strasse war trocken und die Temperatur lag bei etwa 18 Grad. Es waren sehr wenige Fahrzeuge unterwegs und ich hatte den Pass für mich alleine. Ich wollte es wissen, wann die Elektronik auf Stufe 8 eingreift. Ich bin sehr zügig gefahren und habe so gut wie in jeder Kehre die Fußrasten am Boden schleifen lassen .
    Da ich die Strecke sehr gut kenne, hatte ich auch Zeit die Instrumente abzulesen. Die Kontrollleuchte blinkte und leuchtete fast dauerhaft. Vor allem am Kehrenausgang hat die Elektronik stets das zügige Rausbeschleunigen in noch starker Schräglage verhindert und ließ nur noch ganz wenig Gas zu. Hier waren die Eingriffe sehr deutlich zu merken. Ich fand die Eingriffe aber als sehr behutsam und nicht wirklich störend.

    Heute bin ich zum Vergleich eine ähnliche Runde gefahren, habe aber (wegen Salz) die Traktionskontrolle auf Stufe 5 eingestellt. Die eingriffe der Elektronik fanden fast nicht mehr statt. Der Reifen wurde stark beansprucht und hat einige Millimeter an Profil verloren.
    Einen Kreisverkehr habe ich aber doch etwas zu schnell verlassen wollen und habe beim Verlassen zu stark und zu früh am Gashahn gedreht. Die Elektronik war sofort da und bevor ich realisiert habe, dass mein Hinterrad durchdreht war ich schon mit Hilfe der Traktionskontrolle im leichten Drift, aber sehr Stabil, auf meiner gewünschten Fahrlinie. Ohne Traktionskontrolle, bei dem Straßenzustand und dem Salz auf der Strasse, wäre ich sehr wahrscheinlich auf der Seite gelandet :whistling:

    Wheeliecontrol

    Auf dem Hinterrad fahren - das hatte ich früher nie geschafft. Mit dem Gedanken im Hinterkopf, die Elektronik wird es schon richten, hatte ich mein Mut zusammen gerafft und drehte einfach am Gashahn. Die Traktionskontrolle war auf Stufe 2 eingestellt, Power auf 1.
    Das Motorrad kam im ersten Ganz hoch, aber ich rechnete ehrlich gesagt nicht damit, dass die Maschine so früh und so hoch steigen wird. Durch den Schreck bin ich schlagartig vom Gas und die Maschine ist ebenso schlagartig mit dem Vorderrad auf dem Asphalt "aufgeschlagen", dabei bin ich mit den Weichteilen an den Tank gestoßen ;( und habe es eine Zeit lang nicht wieder ausprobieren wollen.
    Die Schmerzen vergessen und eher aus Zufall ergab sich eine Situation und das Motorrad stieg auf. Da ich nicht wieder die gleiche Erfahrung machen wollte, bin ich einfach Stumpf am Gas geblieben. Die Maschine beschleunigte auf dem Hinterrad weiter und kam etwas später sehr sanft auf dem Vorderrad wieder auf. Seitdem weiß ich, wie das geht.
    Mittlerweile beherrsche ich die Technik gut und gebe damit auch ab und zu an ;)
    Fazit: Mit den elektronischen Helfern schaft das auch so ein unerfahrener wie ich =)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von den1812 ()

  • Danke für den Bericht! Ich bin gespannt, bin meine noch nicht gefahren. Ich geh aber davon aus, dass sie alles, was Ducati/Aprilia/BMW konnten auch kann - nur besser. :D :D
    Ich bin noch nie ohne Elektronik gefahren, zumindest DTC/Traktionskontrolle hatte ich immer, insofern ... wird der Vergleich spannend. :)
  • den1812 schrieb:

    Die Maschine beschleunigte auf dem Hinterrad weiter und kam etwas später sehr sanft auf dem Vorderrad wieder auf. Seitdem weiß ich, wie das geht.
    Mittlerweile beherrsche ich die Technik gut und gebe damit auch ab und zu an
    Auch mit Powerstufe 1 und Traktionskontrolle 2 ?

    Gruß Chrischi
    -----Das Leben ist zu kurz um nur schnell geradeaus zu fahren----- :thumbsup:
  • Strandfahrer schrieb:

    den1812 schrieb:

    Die Maschine beschleunigte auf dem Hinterrad weiter und kam etwas später sehr sanft auf dem Vorderrad wieder auf. Seitdem weiß ich, wie das geht.
    Mittlerweile beherrsche ich die Technik gut und gebe damit auch ab und zu an
    Auch mit Powerstufe 1 und Traktionskontrolle 2 ?
    Gruß Chrischi
    Mit den DTC-stufen ändert sich nur die Höhe des Aufstigs. Stufe 1 SEHR hoch, Stufe 8 Vorderrad nur leicht abhebend.
  • den1812 schrieb:

    Strandfahrer schrieb:

    den1812 schrieb:

    Die Maschine beschleunigte auf dem Hinterrad weiter und kam etwas später sehr sanft auf dem Vorderrad wieder auf. Seitdem weiß ich, wie das geht.
    Mittlerweile beherrsche ich die Technik gut und gebe damit auch ab und zu an
    Auch mit Powerstufe 1 und Traktionskontrolle 2 ?Gruß Chrischi
    Mit den DTC-stufen ändert sich nur die Höhe des Aufstigs. Stufe 1 SEHR hoch, Stufe 8 Vorderrad nur leicht abhebend.
    okay danke für die Info.

    Gruß Chrischi
    -----Das Leben ist zu kurz um nur schnell geradeaus zu fahren----- :thumbsup:
  • Bender schrieb:

    Bei mir hebt sich da nix ab in der höhsten Stuffe. Da blinkt es nur schön wenn ich voll aufdrehe.

    Also kann man auf Stuffe 2 wirklich vollgas geben und könnte nicht hinten rüber fliegen?

    Ich traue dem Braten nicht :D
    Genau so ist es, bei Stufe 8 hebt das Vorderrad kaum bis gar nicht an.

    Man muss immer mit bedenken, dass es sich hier um eletronische Kontrolle handelt. Sollte ein Sensor mal defekt sein oder irgendwo eine "kalte Lötstelle" im Steuergerät vorhanden sein, dann wäre es sehr vom Vorteil, sich mit dem Wheelie auszukennen und zu Not das Motorrad so weit beherrschen, dass es nicht Kracht und man nicht ungewollt auf dem Rücken landet.

    Ich habe meine Erfahrung hier mitgeteilt um die Möglichkeiten der Elektronik mal durchzuleuchten. Jeder sollte aber selbstverantwortlich damit umgehen können und sich an die Grenzen der Physik unbedingt halten, denn da können auch die besten Assistenten nicht mehr helfen!!!
  • Ich will das hier mit den wheelies noch mal aufgreifen. Wenn ich bei mir das gas bei modi 1 aufreize hebt sie sich ein wenig ab und wird von der tc sofort wieder zurück geholt. Also ein richtiges steigen bekomme ich so nie hin. Wenn ich mode 3 wähle flackert die tc lampe ständig auf, aber abheben tut da nix. Verstehe nicht, wie ihr die im modi 3 zum steigen bringt oder gar im modi 1 auf dem Hinterrad fahrt. Stimmt da mit einer irgendwas nicht. Laufen tut die wie sau. Kein vergleich zu meiner alten. Aber für richtige wheelies reicht es nicht. Ich könnte heulen.
  • matza schrieb:

    Ich will das hier mit den wheelies noch mal aufgreifen. Wenn ich bei mir das gas bei modi 1 aufreize hebt sie sich ein wenig ab und wird von der tc sofort wieder zurück geholt. Also ein richtiges steigen bekomme ich so nie hin. Wenn ich mode 3 wähle flackert die tc lampe ständig auf, aber abheben tut da nix. Verstehe nicht, wie ihr die im modi 3 zum steigen bringt oder gar im modi 1 auf dem Hinterrad fahrt. Stimmt da mit einer irgendwas nicht. Laufen tut die wie sau. Kein vergleich zu meiner alten. Aber für richtige wheelies reicht es nicht. Ich könnte heulen.
    Also, ich bin überwiegend im Modus unterwegs, bei dem die TC auf 1 eingestellt ist.
    Wenn ich zwischen 140 und 160 im 2 Gang, das Gas voll aufmache, steigt sie wunderbar in Richtung Himmel und bleibt dort...
    Verlasse mich aber nicht wirklich auf die Wheelicontroll, ehr auf mein Popometer, denn sie kommt relativ schnell und auch sehr hoch!
  • Also bist du im User mod. unterwegs. Ist doch bei keiner der drei vorprogrammierten Modi die TC auf 1. Das macht sie nur durch reines beschleunigen ohne nachzuhelfen? Dann muß meiner wohl was fehlen :motz: . Kann da machen was ich will. Beim zügigen beschleunigen flackert die tc Leuchte und geht ordentlich vorwärts, aber richtig abheben will sie nicht.
  • matza schrieb:

    Also bist du im User mod. unterwegs. Ist doch bei keiner der drei vorprogrammierten Modi die TC auf 1. Das macht sie nur durch reines beschleunigen ohne nachzuhelfen? Dann muß meiner wohl was fehlen :motz: . Kann da machen was ich will. Beim zügigen beschleunigen flackert die tc Leuchte und geht ordentlich vorwärts, aber richtig abheben will sie nicht.
    Wenn ich das richtig gelesen habe, benutzt du Powermodus um Wheelie zu beeinflussen. Dies wird doch aber über die TC gesteuert. Spiel mit der Einstellung und taste dich von der Stufe 8 zur Stufe 1 runter. Bei Stufe 1 geht das Vorderrad abartig früh und schnell in den Himmel, höchste Vorsicht weilen lassen!!!!
    Sollte ich es falsch gelesen haben, einfach ignorieren!!!!
  • matza schrieb:

    Danke erstmal, aber genau so war bei mir die Einstellung auch. Mopped hebt vorn leicht ab, aber die tc holt es sofort wieder runter. Hat sich jedenfalls so angefühlt.
    Was für Reifen ist denn drauf? Evtl liegt es daran, dass dein Reifen nicht ausreichend Gripp überträgt und eher durch dreht, als die Maschine hoch steigen zu lassen. Dann greift auch die TC viel früher ein!!!
  • Ich habe eine frage zur traktionskontrolle... Heute habe ich die 1000km eingefahren und meine blade nun auch gleich etwas härter dran genommen. Jedoch hatte ich bereits zweimal ein highsider drift. Das erste mal in 'modus 2' wo die tc auf stufe 5 ist (glaub ich). Und das zweite mal hatte ich einen drift mit tc 3.
    Habt ihr auch highsider und sollte die tc das nicht verhindern?

    Gruss stefan