Fireblade Probefahrt

  • Fireblade Probefahrt

    Ich fahre eine MV F 4 aus 2010, in der Familie ist auch noch eine MV F3 800 vorhanden. Die F4 könnte mal ersetzt werden, deshalb machte ich am vergangenen Wochende eine Probefahrt auf der neuen Fireblade, das Modell für 22.000 € mit dem Öhlins Zeug. Ich muß vorrausschicken: Das Motorrad hatte erst 97 km, ich fuhr im "Touring" - Modus. Ich wollte nicht ausdrehen, blieb zwischen vielleicht 6-10 Tsd. Umdrehungen. Sicher, über 140 km/h hat man auf der Landstraße schnell drauf, aber im Vergleich mit der F4 ist der Motor im mittlerern Drehzahlbereich vollkommen harmlos. Ein 4-Zylinder Reihenmototor braucht Drehzahl, weiß ich, ist auch bei der MV so, aber zwischen den beiden Motorrädern liegen Welten. Von der F3 ganz zu schweigen, die ist vielleicht auch kürzer übersetzt, aber trotzdem. Ich hatte zumindest das identische Drehmoment der Agusta F4 erwartet. Vielleicht kommt bei der Honda das Feuer ab 10.000 upm, aber wo kann man das auf der Landstraße immer so ausdrehen ? Die MV ist im Bereich 6000-10000 upm wesentlich agiler, darüber geht dann das Feuerwerk ab, wird bei der Honda dann auch so sein: wie gesagt, ich wollte mit Rücksicht auf den zukünftigen Besitzer jetzt auch nicht ausdrehen. Kann das sein ? Ist der Touring Modus Schuld ? Oder ist die Fireblade so eine Drehmaschine ? Der Rest: Fahrwerk einwandrei, aber die MV ist auch sehr handlich. Der Schaltautomat, bei Honda funktioniert er perfekt, bei unserer MV F3 ist er nur deshalb verbaut, weil der Markt es gefordert hat, da liegen Welten dazwischen. Die F4 hat sowas natürlich nicht, Baujahr 2010. Sitzposition ist auf der F4 die Hölle, bei der Honda moderater. Die Honda fährt feiner, die MV ist dagegen ein ungehobelter Teufel, aber ich wollte das damals so. Ich bin ein wenig enttäuscht, wer einen Supersportler will, soll auch einen bekommen, dieses Gefühl hatte ich auf der Honda nicht. Und bei 22.000 € würde ich dann doch zur Ducati V4 greifen, oder doch wieder ine MV kaufen. Was meint Ihr ?
  • Bin die 77er noch nicht gefahren, aber wenn ich mal von der SC59 ausgehe kann das mit dem schwachen mittleren Drehzahlbereich eigentlich fast nicht sein... denke mal du hast da irgend so ein elektronisches Sparprogramm für Doofe am laufen gehabt, "Touringmode" klingt verdächtig danach.
  • Aus Sicht eines LS Fahrers ist prinzipiell bei den neuen Kisten die Auslegung der Motor Charakteristik in Richtung Spitzenleistung zu bemängeln. Das nimmt Drehmoment im eigentlichen LS Nutzbereich.
    Man vergleiche mal die Leistunsgkurven sc57/59/77.
  • Wenn du die Powerstufe auf 5 hast, dann fährst du mit ca. 146 PS in allen Gängen. Zusätzlich wird beim plötzlichen Gas geben die Anforderung nicht direkt an die Einspritzung weiter geleitet, sondern durch die Motorelektronik verringert. Steht alles hier: cbr1000rr.de/sc77/die_fireblade_2017/die_fireblade_2017.html

    und die Zahlen in der Bedienungsanleitung!!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von den1812 ()

  • Also ich werfe nur bescheiden in die Runde "Wer ist so doof und zahlt 22.000 Euro dafür". Dabei ist das in keinerlei Art und Weise angreifend gegen die SP besitzer gemeint, sondern eher etwas provozierend, dass sich ein wenig "schlau machen" hilft. Die SP wird teilweise als 2017 Modell (ohne irgend eine Änderung für 2018) schon ab 18.500 gehandelt. Von daher relativiert sich der Preis zur V4 von Ducati wieder.

    Die Frage die ich mir stelle, willst du überhaupt wechseln bzw. bist du bereit bei so einem Preis dich nicht irgendwie mit dem zukünftigen Fahrzeug zu befassen? Mal ungeachtet der Einstellung "ich will sie nicht so hoch drehen" muss man doch einfach mal den Fahrmodus wechseln, wenn man Zweifel an der abgegebenen Leistung hat?! Richtig eingestellt kann die SC77 ALLES besser als die MV4, so schön das Motorrad auch sein mag....
    Wenn wir furzen riecht es nach Blumen! Willkommen bei Honda! ;)
  • Neu

    Muss definitiv am power Modus gelegen haben
    Ich bin die MY10 damals in Hockenheim Probe gefahren , unter 10.000 im Vergleich zur sc59 eine absolute Luftpumpe. MV Fahrwerk super stabil und Bremse den härtesten druckpunkt den es gibt , sound und Schub über 10.000 sehr beeindruckend.
    Aber wie gesagt Mitte eine Luftpumpe zur Honda
    +++ unsafe at any speed +++


    :ausschau: 2012er ABS ECU --> hier <-- / für oiros zu VK :trampolin: