Erfahrung Umstieg SC57 auf SC59 oder SC60

  • Erfahrung Umstieg SC57 auf SC59 oder SC60

    Liebe Kolleginnen und Kollegen
    Nach vielen Jahren SC57/04 und Umbau auf Tourenlenker brauche ich eure Erfahrung.
    Mein Sohn hatte mit der SC57 einen Unfall und nun bin ich auf der Suche nach einem neuen Motorrad.
    Natürlich würde mir die SC59 in den HSC Farben gefallen.
    Aber das Problem ist, ich müsste wieder auf einen Tourenlenker umbauen, da ich sonst keinen
    Spaß mehr an der Sache habe.
    Nun werden viele von euch sagen, dann kauf dir doch gleich eine SC60.
    Genau um diese Frage geht es.
    Hat von euch jemand Erfahrung, bzw fährt von euch jemand eine SC59 mit Tourenlenker
    und ist vielleicht auch schon mal mit einer SC60 gefahren.
    Wie fühlt sich der geringere Leistungsunterschied der SC60 (125ps) zur SC59 (180PS) an.
    Das Motorrad sollte auf jeden Fall ABS haben.

    Vielen Dank für eure Infos.
  • Hallo brummel070,

    vor Jahren bin ich die SC60 gefahren - mit einer SC57 oder SC59 nicht vergleichbar - hab danach eine SC59 gekauft ...

    SC57 fahre ich seit 2004 und aktuell immer noch eine 06er - daneben fahre ich eine SC59 von 2010 ohne ABS ..

    für mich ist die SC57 die Krönung aller Fireblade - ideal für die Landstrasse - unkaputtbar ...

    den Lenker habe ich umgebaut mit Gilles VarioBar - damit fährt es sich ein gutes Stück entspannter ..

    SC59 ist das agilere Moped - besseres Fahrwerk (ab Werk) - der Motor hat deutlich mehr Power und ist drehfreudiger ...

    SC59 mit ABS wäre ich vorsichtig - wenn dann erst ab 2012 oder besser ab 2014 kaufen ...
    nicht vergessen - anhalten vor dem Absteigen-
    Gruss - Othello
  • Hallo

    Wie mein Vorredner schon sagte, die sc60 kommt nicht auch nur im entferntesten an eine Blade ran.
    Wenn Du eine sportlichere Gangart an den Tag legst bist Du ziemlich rasch an den Grenzen der CB angelangt.
    Ich würde zur Blade greifen und die Vario Bar aufbauen. Dann sitzt Du entspannter drauf, brauchst keinerlei Verkleidungsteile schneiden und hast alles was das Herz erfreut.
    Wenn Du dann noch zur Oberklasse greifst und eine SP kaufst, hast Du HRC Farben und die feine Ware obendrein.
    Du musst halt penibel drauf achten, das das ABS System immer gut gewartet wird und jährlich die BF tauschen. Dann gibt's keine Probleme damit.

    Für mich ist die SC59 SP zur Zeit das geilste, fahrbarste und schönste am Markt was es zu kaufen gibt. Nicht umsonst hab ich bereits zwei davon zu Hause.

    Gruß
    Fredirossi
  • Das musst Du Dir auch ein bisserl selbst erfahren. Ich hatte vor der 59 auch eine 57 mit Superbikeumbau. Die 59 kann für mich irgendwie alles besser. Sitzposition, konstantes Ansprechverhalten, Leistung...

    Die 60 kann leistungstechnisch natürlich nicht mithalten, ist aber nochmal ne Schippe ergonomischer...

    Am Besten einfach mal vergleichen, bevor Du Dich entscheidest...
  • Neu

    Hallo brummel,
    ich bin 6 Jahre eine SC60 mit ABS und superbikelenker gefahren. Während dieser Zeit war ich der Flügelmann ("-frau") eines SC59-Fahrers.
    Seit Januar fahre ich selber die SC59 mit LSL Lenkererhöhung und ABS.

    Meiner Meinung nach kannst du die beiden Fahrweisen überhaupt nicht miteinander vergleichen.

    Bei der cb sitzt du eher aufrecht, sehr angenehm für den Rücken, ohne Belastung auf Arme oder Hände (ich bin 1,76m groß, wiege 63 kg). Trotzdem ist eine sportliche Fahrweise sehr gut möglich.
    Durch den kleineren Lenkradius der cb kannst du das Teil sehr gut um jede Kurve bewegen. In vielen Fahrsituationen hatte ich oft das Gefühl, einfach schneller rum sein zu können, als mein blade-Vordermann.
    Und das lag nicht an seinem Unvermögen. Die geringere PS-Zahl, im Vergleich zur blade, ist im normal bergigen Straßenverkehr kein Nachteil. Nur bei starker abrupter Beschleunigung ist die blade klar im Vorteil.
    Mit der SC60 Motorbremse im 2ten und 3ten Gang kannst du fahrtechnisch sehr gut spielen. Für mich als Frau war das butterweich zu händeln und trotzdem extrem wirkungsvoll, ohne zusätzlich noch die echte Bremse ziehen zu müssen. Fazit: Ein sehr angemehmes und doch sportliches Fahren.

    Die SC59 ist einfach komplett anders. Das Ding ist brutal, in jeder Art und Weise. Man sitzt stark nach vorne gebeugt und ist dem Straßenbelag deutlich näher und schluckt echt viel mehr Staub.
    Der Druck der kompletten Körpermasse lagert extrem auf beiden Armen und Händen. Eine gut trainierte Rückenmuskulatur ist unerläßlich. Zeitgleich sind Beine und Knie deutlich mehr gestaucht. Ich bin noch immer dabei mich an diese Sitzposition zu gewöhnen :motz: Obwohl die SC60 mehr Masse mitbrachte, konnte ich fragiler um die Kurve lenken, die SC59 muss ich jetzt mehr "rumschmeißen". Der Lenkradius der blade ist starrer und die Kurven müssen anders angefahren werden. Ich glaube aber, dass das an der Reifenbreite (190er) liegt. Die Motorbremse im 2ten Gang kann ich zur Zeit noch nicht so nutzen, wie es mir lieb wäre. Dann haut es mich jedes mal derart in den Lenker, dass es schmerzt. Also nehme ich eben nur den 3ten Gang dazu. Fazit: Extrem sportliche Fahrweise mit überschreiten der Schmerzgrenze.

    Ach ja, noch etwas. Denk an die Sitzhöhe der SC60. Wenn du eher zu den kürzeren Männern gehörst (unter 1,75 m) dann wirst du nur mit den Zehen den Boden berühren. :D
  • Neu

    Hallo brummel070,
    ich bin auch immer Blade,zuletzt von 2014 bis 2017 ne SC57 mit Gilles Variobar gefahren,war sehr froh mit dem Moped,guter Kompromiss von der Sitzposition .
    Hab dann die S1000R (2016er/Euro 3) gekauft,die ist für die LS das (für mich) optimale Moped.
    Leistung satt von 2500 bis 11500 U/Min,das Ding geht wie Hölle :perfekt2: alle Assistenzsysteme an Bord,Hammer Bremsen,funktioniert alles grandios.
    Das deutlich modernere Motorrad gegenüber der SC57,Sitzposition sehr gut,bis 200 kmh überraschend guter Windschutz durch die Cockpitverkleidung (bin 180 groß).
    Einzig der originale Auspuff ist grenzwertig laut,und das Teil schreit bei Attacke aus der Airbox,als ginge es um "Leben und Tod" :lol: aber ich fahre eh nur mit Gehörschutz wegen der Windgeräusche um den Helm ;)
    Fahr mal eine Probe und du wirst die Blade nicht mehr missen :love: :rolleyes:
    Gruß Olli
    Man(n) wird nicht erwachsen - nur die Spielsachen werden teurer :D
  • Neu

    Meine Z1000SX hat vor kurzem eine Ablösung bekommen



    Saubequeme Fahrposition, viel Power, gute Bremsen, Elektronik von vorne bis hinten (vielleicht schon zuviel), für so ein Moped niedriges Gewicht. Die Charackteristik von so einem V2 ist ganz anders wie bei einem R4, muss man mögen - mir taugt es.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von doohan ()