Zündaussetzer SC 50

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Dunlop,

    Zündimpulsgeber kann es eigendlich nicht sein, weil sie dann nicht starten würde.

    Hatte noch eine Idee. Da sie ja beim Zündaussetzer keine Fehler (Öldrucklampe) angibt, habe ich den Fehlerspeicher ausgelesen. Einmal lang einmal kurz, also 11 (Geschwindigkeitssensor)

    Also ausgebaut, gereinigt, und Steckverbindung nochmal geprüft.
    Fehlerspeicher gelöscht. (Öllampe brennt bei Zündung an konstant)
    Eingebaut - gefahren, weiterhin Zündauss.
    Fehlerspeicher neu ausgelesen. Kein neuer Fehler.

    Es stimmt doch, dass das Fehlerspeichersystem, immer nur 1 Fehler speichern kann?

    Gruss Dirty Harry
  • Dirty Harry schrieb:

    Hallo zusammen,

    habe nun Lima mit originalteil und auch die Zündspule 3. Zyl. (war ja etwas locker aber mit Moosgummi gesichert) getauscht. Weiterhin Zündaussetzer.

    Was mich noch immer bei dem Fehler umtreib, ist das er Drehzahl (Last)- abhängig ist.
    Während der Fahrt zuerst ab 8000 umin, später schon ab 5000 umin.
    Im Stand (sehr schwer zu erkennen), bei ca 10500 umin.

    Welche elektrischen Teile werden im Lastbereich mehr gefordert als im Stand?

    Probierkabelbaum hinten passt leider nicht. Stecker für Drosselklapensensor ist anders.

    Mis gehen im Moment die Ideen aus

    Gruss Dirty Harry
    Hallo,
    ohne die Vorgeschichte mit den Elektrikproblemen würde ich auf die Kraftstoffversorgung tippen.
    Krsftstoffpumpe oder verstopfte Tankentlüftung.
    Viel Erfolg!
    Bernd
  • Dirty Harry schrieb:

    Hallo Dunlop,

    Zündimpulsgeber kann es eigendlich nicht sein, weil sie dann nicht starten würde.

    Hatte noch eine Idee. Da sie ja beim Zündaussetzer keine Fehler (Öldrucklampe) angibt, habe ich den Fehlerspeicher ausgelesen. Einmal lang einmal kurz, also 11 (Geschwindigkeitssensor)

    Also ausgebaut, gereinigt, und Steckverbindung nochmal geprüft.
    Fehlerspeicher gelöscht. (Öllampe brennt bei Zündung an konstant)
    Eingebaut - gefahren, weiterhin Zündauss.
    Fehlerspeicher neu ausgelesen. Kein neuer Fehler.

    Es stimmt doch, dass das Fehlerspeichersystem, immer nur 1 Fehler speichern kann?

    Gruss Dirty Harry
    Das kann sehr wohl der Zuendimpulsgeber sein. Es kann durchaus sein das
    der unter bestimmten Bedingungen Aussetzt. Ohne messen undefinierbar. Ja der Fehler war sicher alt das hat nichts zu sagen der bleibt im Speicher bis man ihn loescht.
    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals
  • Bernd W. schrieb:

    Dirty Harry schrieb:

    Hallo zusammen,

    habe nun Lima mit originalteil und auch die Zündspule 3. Zyl. (war ja etwas locker aber mit Moosgummi gesichert) getauscht. Weiterhin Zündaussetzer.

    Was mich noch immer bei dem Fehler umtreib, ist das er Drehzahl (Last)- abhängig ist.
    Während der Fahrt zuerst ab 8000 umin, später schon ab 5000 umin.
    Im Stand (sehr schwer zu erkennen), bei ca 10500 umin.

    Welche elektrischen Teile werden im Lastbereich mehr gefordert als im Stand?

    Probierkabelbaum hinten passt leider nicht. Stecker für Drosselklapensensor ist anders.

    Mis gehen im Moment die Ideen aus

    Gruss Dirty Harry
    Hallo,ohne die Vorgeschichte mit den Elektrikproblemen würde ich auf die Kraftstoffversorgung tippen.
    Krsftstoffpumpe oder verstopfte Tankentlüftung.
    Viel Erfolg!
    Bernd
    Ja wenn man es selber nicht hoert koennte man in der Tat auf Benzinprobleme tippen aber mit der Vorgeschichte auch nicht wahrscheinlich.
    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals
  • Ich hab jetzt keine Lust nach oben zu scrollen . Hatte er nicht geschrieben das er die Zündspulen gemessen hat. Was bringt das messen in kaltem Zustand wenn der Fehler bei höheren Temperaturen Auftritt. Hast Du denn schon mal spulen getauscht.? Wenn sich der wiederstand bei den Temperaturen ändert kannst das sowiso so nicht messen. Da habe ich mich mal am Auto doof gesucht. Zundaussetzer beim Beschleunigen. Kein Fehler im Speicher. Außer Ladedruck zu gering. War dann doch eine Zündspule die im Eimer war. Lösung war, man durfte die Zündspulen nur abziehen. Dieser wurde zu lösen hin und her gedreht vom vorgänger und hatte eine Macke.
    :joint: Fehlende Leistung wird durch Wanhnsinn ersetzt
  • Ja bei diesem Wirrwar braucht man inzwischen eine Liste was schon alles getauscht wurde. Normal nicht meine Welt. Aber ich glaube die Spulen sind bereits getauscht. Ich tippe noch immer auf den Zuendimpulsgeber. Oder Spannung an Steuergeraet Versorgung halt. Ansonsten hat er laut eigenen Angaben schon fast alles ausgetauscht.
    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dunlop ()

  • FEHLER GEFUNDEN

    TWELVE POINTS FOR DUNLOP Danke du hattest den richtigen Riecher!!!!!!!

    Der Zündimpulsgeber !!! (ZIG)

    Zum Detail:
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass der ZIG mit dem Display ausfall zu tun hatte.
    Meine Vermutung. Lima, oder Regler (beide ja getauscht), führten zum Ausfall des Displays und dem Tod der Batterie. Evtl ist dabei auch der ZIG beschädigt worden.
    Das gemeine an dem Fehler war, das der ZIG ja ging, aber halt nur solange der Motor unter ca. 70° hatte. Danach der Zündaussetzer und bei weiterer Fahrt immer früher, bis runter auf zum Schluss 4500umin.

    Habe den ZIG mit einem gebrauchten original augetauscht.
    Nun fährt Sie wie immer!!!!!,!!

    Das Fehlerdiagnosesystem von Honda ist ja schön, leider nur für konstante Fehler.

    Vielen Dank auch an Chris für die schnelle Antwort


    Nachteil. Es hat lange gedauert
    Vorteil. Ich habe sehr viel über den "Organismus" meines Babys gelernt und Geld gespart.
    UND SEHR HILFSBEREITE UND SELBSLOSE FORUMSMITGLIEDER KENNENGELERNT.
    WENN KLAPPT KOMM ICH AUCH ZUM TREFFEN.
    Meine Haus und Hofschrauber hat ne Flasche Rum bekommen für meine vielen Fragen. Am meisten hat er sich aber über den gefundenen und MITGETEILTEN Fehler gefreut.

    Ich muss also 2 Fehler gehabt haben. Das erfolverspechende ausmessen von Lima und Regler mit Multi eter geht anscheinend nur wenn sie komplett defekt sind.
    Da liebe ich doch den Blinker. Der geht, oder nicht.

    Den defekten ZIG würde ich gerne im kalten und heissen Zustand (110°) mit meinem Multim. auf Widerstand messen.
    Kann mir jemand die Werte geben?

    Grüsse an ALLE

    ICH FREU MICH WIE SCHMITZ KATZE!!!!!!!,!!!
  • Dirty Harry schrieb:

    FEHLER GEFUNDEN

    TWELVE POINTS FOR DUNLOP Danke du hattest den richtigen Riecher!!!!!!!

    Der Zündimpulsgeber !!! (ZIG)

    Zum Detail:
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass der ZIG mit dem Display ausfall zu tun hatte.
    Meine Vermutung. Lima, oder Regler (beide ja getauscht), führten zum Ausfall des Displays und dem Tod der Batterie. Evtl ist dabei auch der ZIG beschädigt worden.
    Das gemeine an dem Fehler war, das der ZIG ja ging, aber halt nur solange der Motor unter ca. 70° hatte. Danach der Zündaussetzer und bei weiterer Fahrt immer früher, bis runter auf zum Schluss 4500umin.

    Habe den ZIG mit einem gebrauchten original augetauscht.
    Nun fährt Sie wie immer!!!!!,!!

    Das Fehlerdiagnosesystem von Honda ist ja schön, leider nur für konstante Fehler.

    Vielen Dank auch an Chris für die schnelle Antwort


    Nachteil. Es hat lange gedauert
    Vorteil. Ich habe sehr viel über den "Organismus" meines Babys gelernt und Geld gespart.
    UND SEHR HILFSBEREITE UND SELBSLOSE FORUMSMITGLIEDER KENNENGELERNT.
    WENN KLAPPT KOMM ICH AUCH ZUM TREFFEN.
    Meine Haus und Hofschrauber hat ne Flasche Rum bekommen für meine vielen Fragen. Am meisten hat er sich aber über den gefundenen und MITGETEILTEN Fehler gefreut.

    Ich muss also 2 Fehler gehabt haben. Das erfolverspechende ausmessen von Lima und Regler mit Multi eter geht anscheinend nur wenn sie komplett defekt sind.
    Da liebe ich doch den Blinker. Der geht, oder nicht.

    Den defekten ZIG würde ich gerne im kalten und heissen Zustand (110°) mit meinem Multim. auf Widerstand messen.
    Kann mir jemand die Werte geben?

    Grüsse an ALLE

    ICH FREU MICH WIE SCHMITZ KATZE!!!!!!!,!!!
    Ja den kannst du nur mit dem Scope messen und Signalgenerator und noch im Kochtopf. Der Aufwand lohnt sich nicht ausser man hat alles dafuer da. Du siehst am ende eh nur dass das Signal irgenwann aussetzt, also im Grunde viel Aufwand fuer nichts. Hauptsache das funktioniert wieder. Viel spass beim fahren. L.G. Joe
    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals