Leistungsverlust

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Leistungsverlust

    ich habe ein autotune in Verbindung mit Powercommander 5 in der Regel sollte sie sowohl im Anzug als auch oben rum in der Höchstgeschwindigkeit was Anreizen oben rum tut sich nichts. eher schlimmer, rennt nur 265 (nach Tacho)mit ach und Krach wenn überhaupt, eingetragen ist sie mir 278 müsste also locker erreichbar sein ist’s aber nicht was ist der Fehler? Also mich persönlich stört das und ich wäre um jede Hilfe dankbar... ich weiß nicht mehr was ich machen soll
  • Versuchsweise die "Verbesserungen" ausbauen...dann hast du schon mal eine mögliche Fehlerquelle ausgeschaltet.
    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen müsse um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Erkenntniss des internet-Zeitalters)
  • 40 Jahre Erfahrung haben mich gelehrt, dass die Hauptursache für Mängel weder Defekte noch Verschleiss sind sondern "Verbesserungen". Daher eben mein erster Verdacht.
    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen müsse um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Erkenntniss des internet-Zeitalters)
  • Firebladecbr954 schrieb:

    ich habe ein autotune in Verbindung mit Powercommander 5 in der Regel sollte sie sowohl im Anzug als auch oben rum in der Höchstgeschwindigkeit was Anreizen oben rum tut sich nichts. eher schlimmer, rennt nur 265 (nach Tacho)mit ach und Krach wenn überhaupt, eingetragen ist sie mir 278 müsste also locker erreichbar sein ist’s aber nicht was ist der Fehler? Also mich persönlich stört das und ich wäre um jede Hilfe dankbar... ich weiß nicht mehr was ich machen soll
    Hast du den selber eingebaut? Auch die Breitbandsonde ? Lief sie den vorher besser? Hast du sie schon ohne den Kram gefahren ?
    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals
  • Ja hab ich selber rein gemacht. Sowohl mkt Sonde als auch ohne ist die so schlecht gelaufen. Hab dann die Sonde rein damit der wenigstens oben rum besser geht tut der aber nicht...

    Wie es vor dem Commander war weiß Ich nicht mehr...

    Allerdings hab ich gesehen dass die airbox unten gerissen ist an den „Löchern“ zu den „Trichtern die zum Motor gehen“

    Kann es vllt daran liegen?
  • Tachohealer brauchst du falls die original Uebersetzung nicht stimmt um das zu korrigieren, aber das kann es nicht sein.

    Kanst du mal ein Foto von der Beschaedigung der Airbox machen, das koennte evtl. den Sensor beeinflussen fuer die Ansaugtemperatur IAT.


    Falls die da Falschluft zieht ist es so oder so scheisse.
    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dunlop ()

  • Wird daran nicht liegen.
    Du schreibst oben, das du die Air Box geklebt hast. Ich würde mir in der Bucht eine andere holen und die beiden Dichtungen erneuern, meine hat da mal Nebenluft gezogen und lief auch nicht richtig, und das nur weil mein Händler nach dem Ventile einstellen meinte , die braucht nicht neu.
  • Hallo das mit dem Endtopf seh ich ein aber dass sie gar nicht mehr zieht ist unrinsehbar!

    Also hab die gestern getestet (mit pc und autotune )vom 1-3 Gang zieht die noch richtig gut , sobald der 4. Gang zum Einsatz kommt gehts nur noch träge nach oben.. und dann habe ich nur noch die 260 geschafft mejr ging die nicht...

    Habe den pc dann ausgebaut mal sehen ob es daran liegt heute wird noch mal getestet
  • Heute noch mal ohne pc und autotune getestet!

    Dieses Mal 265 mehr ging nicht.. bis zum 4 Gang ging die Maschine gut ab 5 Gang geht einfach nichts mehr ..

    Plötzlich kam die FI LAMPE UND DAS ROTE LÄMPCHEN habe schnell die nächste Ausfahrt genommen Und zur nächsten tanke gefahren... dort die Maschine ausgestellt bisschen runterkühlen lassen.. dann kam die Fehlermeldung nicht..

    Zuhause über den Servicestecker ausgelesen:

    19 OT GEBER
    12 gibt es lt meiner Liste nicht
    35 Servomotor

    Ich habe mal den servo Motor bzw. Walze richtig nachstellen wollen, kann es denn sein dass ich dadurch den servomotor kaputt gemacht habe und die Maschine deshalb obenrum keine power mehr gibt ?

    Ich danke euch für eure Ratschläge im Voraus
  • Loesch erstmal alle Fehler am besten und gucke dann ob der Servomotor funktioniert und Fehler 35 kommt. Die gehen kaputt ab ca.40 000 km oder wenn Zuege nicht leichtgaengig sind. Wenn der Servo tuckert im Stand bei Zuendung an ist er unter Spannung also erreicht nicht frei die Poti Endposition. Die Zuege sind heuchlerisch. Bei ausgehaengter Walze oft leichtgaengig, aber verlegt schwergaengig, da die innere Teflonhuelle sich stark einschleift. Aber normal haettest du schon vorher dann Fehler 35 gehabt. Dennoch kann es sein das er nun kaputt ist. Einfach mal gucken ob er noch tut was er soll.
    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals