Lebensdauer Reifen

  • SC44

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lebensdauer Reifen

    Hallo ich wolte mal in die Runde fragen wie lange Reifen ca. halten . Mir ist klar das es von der Fahrweise und dem Wetter abhängt und von der Marke und und und
    Nur mal so grob bitte einen Überblick .

    10 - 15.000 Kilometer oder ist das zuviel

    fahre eine sc 44
    Gruß und danke für alle und alles die antworten :)
  • na ja <hust>, 10000 bis 15000 sind schon arg hochgegriffen, kann eigentlich machen was ich will, meine halten immer so 2500 bis 3000... der vorne vielleicht 3500 , dann ist aber auch Schluss. Fahre hauptsächlich LS, Punkte-vermeidend, Kurven halt gerne ein bisschen schneller, die Blade schreit ja förmlich nach Schräglage und Gas, dem sollte man sich nicht entgegenstellen :saint: .

    YMMV.
  • Je nach Reifen (Marke/Typ), Einsatz (LS, Autobahn, Rennstrecke usw.), Motorrad (Leistung, Einstellung Fahrwerk, gefahrener Luftdruck usw.) und Fahrweise(!) ist m.E. von ca. 500 bis ca. 15000 km alles möglich... :rolleyes:

    Gibt hierzu auch schon ein paar Threads hier im Forum: > Laufleistung von Reifen < (von 2002) und > Reifen mit höherer Laufleistung < (von 2014)... die SuFu bringt bestimmt noch mehr Ergebnisse... ;)



    Grüße,

    Gitsch
    MM93 #Big6
    There is grey blur, and a green blur. I try to stay on the grey one... - Joey Dunlop
  • @Danzo48
    Geile Frage :thumbsup: du hast die "Variablen" schon selbst aufgezählt.....wenn du im lebensbejahenden Modus fährst,bis du mit nem modernen Tourensport Reifen bestens bedient,aktuell fahre ich auf der S1000R den CRA3 , der kann auf der LS alles das,was der Metzeler M7 und der Pirelli Rosso 3 mit jeweils knapp 3000 km Laufleistung,auch können......er hat jetzt 1500km gelaufen und ist von 7 mm auf 5,5 mm Profil geschrumpft......sollte also länger als 3000 km halten.......bin sehr froh damit aktuell,klebt wie Hölle :perfekt2:
    Gruß Olli
    Man(n) wird nicht erwachsen - nur die Spielsachen werden teurer :D
  • Kann schon sein, daß man es schafft, 10000km auf der SC 44 mit einem Reifen abzureiten.
    15000 allerdings auf keinen Fall.
    Und für die 10000 muß man mit einer Blade schon untypisch verhalten fahren.
    Aber mit einem ordentlichen Tourensportreifen kann man zumindest in die Richtung kommen, wenn man bedenkt, daß aktuelle Sportreifen auch schon an die 6000km Laufleistung erreichen.
    Kommt halt immer drauf an, wo man wie unterwegs ist.
    Wenn`s viel geradeaus geht, halten aktuelle Pneus recht lange durch, da die Multicompound - Mischungen sehr harte Mitten aufweisen.
    Wer im Gebirge oder anderen kurvenreichen Gegenden lebt, kommt niemals auf diese Laufleistungen, da die gripstarken, weichen Mischungen auf den Flanken recht flott verschleißen.
    Und wer natürlich wie ein Ochse am Kabel zieht (Stichwort "digitale Gashand"), ganz nach dem Motto: "Die Traktionskontrolle wird`s schon richten!", hat logischerweise auch mehr Verschleiß als jemand, der virtuos und mit Gefühl in Hand und Popometer durch die Kurven mäandert. ;)
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)
  • Ich fahre Tourensportreifen (Pilot Road 3 und 4) etwa 12tkm, ob der Roadtec01 so lange hält, muss sich noch zeigen. Hat aktuell knapp 7tkm. Bin aber eher Tour als Sport unterwegs... :)
    Das Schwarze immer unten lassen.
  • Der Dunlop Sportsmart hat auf der 28er ca. 8000km hinten gehalten, inkl. einem Trackday, der vordere war schon beim kauf montiert, jetzt habe ich den BT016 Pro vorne und hinten aufgezogen, bin gespannt wie lange der hält, soll ja eher in Richtung Tourensportreifen gehen, ich fahre zügig aber heize nicht auf der letzten Rille auf der Straße, also Angststreifen ist bei 3-4mm aber kein Hang-Off.