Tachokonverta

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo,
    das kannst Du alles vergessen, selbst wenn er passt! Wir haben einen eingebaut und kurz drauf ist der Schaltautomat ausgefallen, Diagnosegerät zeigte Störung in der Elektronik. Dieser Fehler war auch nach der Demontage des Speedohealer noch vorhanden und konnte nicht gelöscht werden. Wir mussten das ganze System updaten, danach lief alles wieder. Das funktioniert nicht, weil das Getriebeausgangssignal (Speed)+ Drehzahl+Gang nicht mit den vorprogrammierten Werten des Schaltautomaten übereinstimmen, dadurch geht das System auf Störung. Wie sich das auf Fahrzeuge ohne Schaltautomat auswirkt ist schwer zu sagen, denn ich kann mir vorstellen, dass auch die TC solche Werte abfragt.

    Gruß
  • Hallo,
    also der Tacho hat sich nicht kalibriert! Ich habe einen GPS Laptimer mit Geschwindigkeitsanzeige montiert, die Abweichung nach der Änderung der Übersetzung war deutlich höher als vorher. Es waren fast immer 10% zu gefahrenen Geschwindigkeit, bei höheren Geschwindigkeiten ist der Unterschied schon erheblich.
  • Das der Tacho ab Werk vorgeht, ist gesetzlich so gewollt.
    Der Tacho darf bis zu 10% +4km/h vorgehen. Das heißt bei 50km/h darf ein Tacho bis zu 59km/h anzeigen,
    bei 100 -> 114km/ ......
    Die meisten Hersteller haben bei Serienbereifung etwa 5-10% Voreilung, damit etwas Luft nach unten und oben ist. Nicht jeder Reifen hat den Abrollumfang, der den Aufgedruckten Maßen entspricht.

    Da der Tacho nicht nachgehen darf, wird ein TÜVer normalerweise bei Eintragung von Reifen mit größerem Abrollumfang einen Nachweis verlangen, dass der Tacho nicht weniger anzeigt, wie gefahren.
  • Das ist schon richtig mit der Tachoabweichung, die gehen immer vor. Es geht aber um die Abweichung bei kürzerer Übersetzung, im Verhältnis zur Serie, da kann es schon zu großen Unterschieden kommen. Wer es halt gern genau hat, verwendet oft einen Tachokonverter, dies geht bei der SC77 nicht. Bei der Übersetzung 15/45 geht der Tacho über 30 kmh vor, bei der Serienübersetzung war der größte Wert 10 kmh. Es ist nicht mit dem Serienreifen gemessen, es war ein 200/655 Slick, bei beiden Messungen.
  • Ich denke Kraftrad meint, dass sich die TC und ABS selbst kalibriert, nicht der Tacho. Das bezieht sich aber auf Kombinationen von unterschiedliche Reifenumfänge hinten und vorne.

    Der Tacho kann sich nicht automatisch anpassen, dazu bräuchte es einen zusätzlich zu Drehzahl und Geschwindigkeit einen (externen) Referenzwert, also zum Beispiel Daten von einem GPS.
    (Und das hat die SC77 doch nicht?)
  • Bei meiner Kawa kommen die Daten vom ABS Ring, Gang und Drosselklappenstellung.
    Mein Tacho gleicht sich nach ca 500 Metern Geradeausfahrt automatisch an und hat keinen "anderen Referenzwerte"

    Heutzutage werden die Km/h doch ohnehin durch die Abs Ringe an die Ecu geliefert.

    Das der Tacho der SC77 es nicht macht, kann ich mir kaum vorstellen.

    Cuxman
  • Hallo,
    bei Honda gibt es am Getriebe einen Sensor, da wird ein Wert für die Geschwindigkeit abgefragt. Ob bei der SC77 auch noch die Raddrehzahl und andere Werte mit einbezogen werden, kann wahrscheinlich nur Honda sagen. Beim Vorgänger/ SC59 kam das Signal ausschließlich vom Getriebesensor, die Raddrehzahl vom ABS Ring spielt keine Rolle.
  • matze35 schrieb:

    Hallo,
    bei Honda gibt es am Getriebe einen Sensor, da wird ein Wert für die Geschwindigkeit abgefragt. Ob bei der SC77 auch noch die Raddrehzahl und andere Werte mit einbezogen werden, kann wahrscheinlich nur Honda sagen. Beim Vorgänger/ SC59 kam das Signal ausschließlich vom Getriebesensor, die Raddrehzahl vom ABS Ring spielt keine Rolle.
    Die SC59 hatte aber auch keine TC. Da spielten die Schlupfwerte der Räder ja keine Rolle.

    Cuxman
  • Also, der Tachokonverter wird von Healtech mit Adapterkabel für die SC77 verkauft. Das Kabel wird zwischen Getriebesensor und Kabelbaum gesteckt und es funktioniert auch, aber halt nur ohne Schaltautomat. Also wird die Raddrehzahl für die Anzeige wohl keine Rolle spielen. Die Raddrehzahl wird auch abgefragt, z.B. für die TC oder sonstige Hilfsmittel, aber die Anzeige lässt sich nur über den Getriebeausgang angleichen. Das sich die Anzeige selber kalibriert, das ist leider nicht der Fall. Vielleicht geht es bei anderen Fahrzeugen, bei der SC77 nicht (zumindest bei meiner).