Blade hat immer mal wieder Startprobleme

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Blade hat immer mal wieder Startprobleme

    Hallo zusammen,

    ich habe mir Ende März 2018 eine neue SC77 gegönnt. Bereits bei der Übergabe beim Honda-Händler zeigten sich Startprobleme, dh der Anlasser dreht und versucht den Motor zum Leben zu erwecken, doch der Motor springt nicht an:

    Teilweise erst beim dritten oder gar vierten Versuch springt sie dann an. Es kann auch mal vorkommen, dass sie beim zweiten/dritten Versuch kurz anspringt und sofort wieder ausgeht. Dummerweise tritt der Fehler nicht regelmäßig sondern nur ABSOLUT sporadisch auf. Bislang konnte ich auch noch kein System entdecken: Egal ob der Motor warm oder kalt ist, Fahrzeug auf den Seitenständer oder man drauf sitzt, waagerecht oder leicht am Hang steht, Spritmarke, ... mal tritt das Startproblem auf, mal tritts nicht auf.

    Da der Honda Händler dies zumindest zweimal selbst miterlebte, hatte er wohl auch eine Anfrage an Honda gesandt: Wohl ohne Ergebnis!
    Er selbst wusste zu berichten, dass mal eine SP1 ein ähnliches Problem zeigte, dass sich dann jedoch legte. Dies passt auch zu einer Schilderung hier im Forum (User Kagome berichetete ähnliches).

    Mittlerweile hat meine jedoch auch schon über 2.000km auf der Uhr und das Problem ist nicht weg.
    Daher mal die Frage, wer hat mit seiner SC77 auch Startprobleme und ggw wie wurden diese beseitigt? ?(

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ourson ()

  • Ourson schrieb:

    Hallo zusammen,

    ich habe mir Ende 2018 eine neue SC77 gegönnt. Bereits bei der Übergabe beim Honda-Händler zeigten sich Startprobleme, dh der Anlasser dreht und versucht den Motor zum Leben zu erwecken, doch sie springt nicht an:

    Teilweise erst beim dritten oder gar vierten Versuch springt sie dann an. Es kann auch mal vorkommen, dass sie beim zweiten/dritten Versuch kurz anspringt und sofort wieder ausgeht. Dummerweise tritt der Fehler nicht regelmäßig sondern nur ABSOLUT sporadisch auf. Bislang konnte ich auch noch kein System entdecken: Egal ob der Motor warm oder kalt ist, Fahrzeug auf den Seitenständer oder man drauf sitzt, waagerecht oder leicht am Hang steht, Spritmarke, ... mal tritt das Startproblem auf, mal tritts nicht auf.

    Da der Honda Händler dies zumindest zweimal selbst miterlebte, hatte er wohl auch eine Anfrage an Honda gesandt: Wohl ohne Ergebnis!
    Er selbst wusste zu berichten, dass mal eine SP1 ein ähnliches Problem zeigte, dass sich dann jedoch legte. Dies passt auch zu einer Schilderung hier im Forum (User Kagome berichetete ähnliches).

    Mittlerweile hat meine jedoch auch schon über 2.000km auf der Uhr und das Problem ist nicht weg.
    Daher mal die Frage, wer hat mit seiner SC77 auch Startprobleme und ggw wie wurden diese beseitigt? ?(
    Ich wuerde die dem vor die Tuer stellen, ist doch Garantie. Wenn er den Fehler nicht beheben kann muss er das Motorrad zuruecknehmen.
    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals
  • Ich habe zum Glück noch keine Probleme gehabt, generell und mit dem geschilderten Problem.

    Aber wenn, würde ich wie dunlop bereits geschrieben hat vorgehen.

    Am besten machst ab jetzt alles schriftlich, denn dann hast Du etwas in der Hand zwecks eventueller Wandlung.
  • Hallo

    Ich kann mich deinen Aussagen nur anschließen meine Blade macht genau die selben Problem.
    Ich dachte erst es liegt an der Batterie aber selbst nach dem aufladen waren die selben Symptome vorhanden.
    Da sie im Moment sowieso bei Honda steht aufgrund eines Unfalls schauen die Jungs mal drüber.
    Ich bin gespannt und melde mich wenn ich was neues weiß
    Gruß Seppl
  • Wenn sie nicht anspringen will oder gleich wieder ausgeht, liegt es nahe das Einspritzung oder Benzinpumpe einen weg hat. Ich tendiere bei den Symptomen, eher zu letzterem. Das Mädel kriegt nichts zu Futtern.
    Wenn wir furzen riecht es nach Blumen! Willkommen bei Honda! ;)
  • In letzter Zeit habe ich auch immer öfter das selbe Problem, aber nur wenn sie kalt ist, einmal bisher im warmen Zustand. Habe herausgefunden, wenn ich mich auf`s Motorrad setze, Zündung anmache und dann 2,3 mal nach links und rechts schwenke komischerweise sofort anspringt ?( ?( versucht das mal und schreibt mal bitte, ob das bei euch dann auch funktioniert. Bei meiner 1000er Inspektion werde ich das mal bei meinem HH ansprechen, ist ja schließlich noch Garantie drauf. Was meint ihr, Kann das vielleicht auch an der neuen Tankdichtung liegen die nach einer Rückrufaktion ausgewechselt wurde, wegen fehlender Entlüftung?
  • Hallo,

    ich habe jetzt 2500 Km runter und beim Rückruf war meine auch schon. Ich kann derartiges Verhalten nicht feststellen. Im kalten sowie im warmen Zustand springt Sie direkt an.
    Beim öffnen vom Tankstutzen hört man sehr gut das Luft gezogen wird. So wie es sein soll.
    Rasante Grüße aus der Eifel :thumbsup:
  • Seppl20101982 schrieb:

    Hallo

    Ich kann mich deinen Aussagen nur anschließen meine Blade macht genau die selben Problem.
    Ich dachte erst es liegt an der Batterie aber selbst nach dem aufladen waren die selben Symptome vorhanden.
    Da sie im Moment sowieso bei Honda steht aufgrund eines Unfalls schauen die Jungs mal drüber.
    Ich bin gespannt und melde mich wenn ich was neues weiß
    Gruß Seppl
    Das ist dann doch interessant!
    Das mit der Batterie war auch die erste Vermutung des Händlers, daher hatte er diese ganzu Beginn gar getauscht. Ich hatte diese anschließend sicherheitshalber geladen, doch ändert auch das nichts: Die Startprobleme tratenn und treten noch immer spradisch auf.

    Bei mir hatten die angeblich sowohl beim 1000er Service als auch mal getrennt davon, als ich vor Ort war angesehen: Da das nur sporadisch auftritt, konnten die wohl auch mal das Fehlerbild "erleben", aber eben nicht wiederholbar :(

    Zumindest interessant, dass es also doch noch ähnliche Fälle gibt.
    Bin mal gespannt, was Dein HH dazu sagt ...
  • Moin zusammen.

    Ich habe mit meiner genau das gleiche Problem. Nur leider ist das Moped schon für die Rennstrecke umgebaut.
    Da sind die Jungs von Honda ja immer sehr kulant. :(
    Wenn ich beim anlassen leicht Gas gebe springt sie eigentlich immer gut an. Nerven tut´s trotzdem.
  • Hallo zusammen

    Ich habe gestern meine aus der Werkstatt geholt und die Aussage war,wir konnten nichts Feststellen aber du musst drauf achten das bei Zündung an die Benzinpumpe auch anläuft.
    Das wiederum wusste ich vorher schon und leider ist der Fehler vor Ort nicht aufgetaucht. Sollte es wieder auftreten soll ich vorbei kommen.
    Damit ist hier leider keInem geholfen.

    Ich werde es weiter beobachten und dann wieder hin vielleicht ein Handyvideo davon machen wenn es passiert.

    Gruß Seppl
  • Seppl20101982 schrieb:

    Hallo zusammen

    Ich habe gestern meine aus der Werkstatt geholt und die Aussage war,wir konnten nichts Feststellen aber du musst drauf achten das bei Zündung an die Benzinpumpe auch anläuft.
    [...]

    Das mit der Benzinpumpe hatte mein HH auch angesprochen, allerdings konnte ich bislang nicht feststellen, dass die nicht anläuft :(
  • Hallo

    Heute morgen als ich losfahren wollte habe ich mal auf die Benzinpumpe geachtet, beim ersten Mal Zündung an die Standarte Geräusche und ich dacht auch die Pumpe, daraufhin den starter betätigt und sie fing an zu leiern ohne anzuspringen.
    Ich habe dann die Zündung aus gemacht und wieder an mehrmals und immer die gleichen Geräusche, nach dem 3 mal Zündung lief die Benzinpumpe dann hörbar laut an und die Maschine sprang ohne Probleme an. Also scheinbar läuft bei mir die Pumpe nicht immer bei Zündung Mit an warum auch immer?
    Kann dieses Phänomen hier jemand bestätigen?

    Mit freundlichen Grüßen
  • @'sebastian
    tritt das erst auf seit der Tankdeckel geweschelt wurde. Bisher gab es doch absolut keine Probleme das eine SC77 nicht angesprungen ist. Vielleicht stimmt nach den Tankdeckelwechsel etwas mit der Belüftung nicht. Könnte mir vorstellen das bei vorherrschenden leichten Unterdruck kein Benzin nachläuft.

    Vorher nicht aber seit der Tankdeckel geweschelt wurde hört man bei meinem Moped immer das die Entlüftung arbeitet.....Startprobleme hatte ich noch keine.

    Ich sage es ja immer wieder lass die Kollegen sowenig wie möglich an dem Moped arbeiten. Wenn dann noch ein Fehler nur sporadisch auftritt.....gute Nacht.

    Gruß
  • Also viel schreib ich nie aber zu dem Thema kann ich sagen .Bei mir Traten die Startprobleme so bei 1300km auf .
    Auch fasst immer im kalten Zustand einmal auch nach einer 5km fahrt zur Tanke.Hab dann ein Video gemacht von der Prozedur mein Händler hat es zu Honda geschickt die zurüchgeschreiben noch nix der gleichen vorgekommen. Der HH sollte jedoch beim Starten das Test oder Diagnose Programm mit laufen lassen .Dabei kam raus das der Startknopf hin und wieder ein Masse Schluss verursacht. Wurde mir so gesagt.Auf jedenfall wurde die Schaltereinheit jetzt auf Garantie gewechselt und die Maschine springt wieder beim ersten Drücken an.
    GRUSS HOLGER
  • Neu

    bodie schrieb:

    Das ist ja wenigstens schon mal ein Anhaltspunkt. Ich bin nächste Woche bei meinem Händler, wenn's Neuigkeiten dazu gibt lass ich es wissen. Weiß jemand ob das Problem bei allen Modellen besteht, also Standard und SP ?

    Wie in meiner Ausgangsnachricht gesagt, räumte mein HH seibst ein:
    "Er selbst wusste zu berichten, dass mal eine SP1 ein ähnliches Problem zeigte, dass sich dann jedoch legte. Dies passt auch zu einer Schilderung hier im Forum (User Kagome berichetete ähnliches)."

    Demnach scheint also auch bei der SP1 das Problem nicht fremd zu sein :(