Ausgegangen und springt nicht wieder an...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Düsen benötigen eine gewisse Stromstärke zum öffnen, die Spannung an den Düsen und die Widerstände der Verkabelung bis zur CDI können deshalb einen Einfluß haben, das wäre allerdings kaum drehzahlabhängig.
    Ich hatte einmal verklebte Düsen durch Lagerung konnte diese nur durch öffnen mit einer Fremdquelle wieder zum laufen bringen,
    die Stromstärke der Fahrzeugelektronik war dafür zu gering, dies ist aber nur nach längeren Standzeiten wahrscheinlich.
    Die Walzenfunktion ist sehr schnell durch abschrauben des Deckels und den drei Positionen geschaltet bei 3000 und 8000 Umdrehungen geprüft.