ContiRoadAttack 3

  • SC28

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ContiRoadAttack 3

    Hallo Zusammen,

    ich suche nach längerer Michelin Pilot Power 3 -Treue neue zuverlässige Schluppen für meine SC28 (vorne und hinten 17 Zoll Felgen). Ich fahre ausschließlich auf der Landstraße, plane ab Sommer eine 3-Monatige Tour und komme somit auch durchaus in nassere Umgebung.

    Der ContiRoadAttack 3 scheint eine interessante Alternative zu sein. Hat jemand schon einmal Erfahrung mit diesem hochgelobten Reifen gesammelt (Laufleistung, Aufstellmoment beim Bremsen in Kurven, Nässe)?
    Bin für jeden Hinweis dankbar
  • Ich habe den Road Attack 3, gleich beim Kauf meiner SC59 SP aufziehen lassen. Ich bin von dem Reifen sehr angetan, Gripp in allen Kurvenlagen, bis zur Kante, und kein Aufstellen beim Bremsen in Kurven. z.Zt. 3300 Km gefahren, und habe nur geringen Verschleiß festgestellt. Zum Verhalten bei Nässe kann ich nichts sagen, habe hier Gott sei Dank noch keine Probe durchführen können, ( Schönwetter Fahrer) würde bei Nässe auch sein Limit nicht austesten.
    Ich fahre auch nur LS.
  • Ralf28 schrieb:

    Hat u.a. Kurvenradius getestet:
    Ach du Scheiße - der Laberkasten! <X
    Den Typen hab`ich gefressen... :down:
    Zum Thema Power 3 - Nachfolger:
    Wenn es die eierlegende Wollmilchsau sein soll, dann nimm den M7RR von Metzeler; kann alles, hält lange und ist auch "deutsche Technik". ;)
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)
  • Guidchen schrieb:

    der CRA3 hat doch keine Freigabe für die Blade...

    Hallo Herr Wegh,

    den Reifen dürfen sie montieren.

    195/50ZR17 (73W) diese Daten sind die entscheidenden, das TL steht für Tubeless, die 0244507 ist die Artikelnummer.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Hans-Jürgen Breves

    Technischer Produkt Service
    Technischer Kundendienst

    Besucheranschrift:
    Continental, Jädekamp 30, 30419 Hannover
  • Wichti schrieb:

    Ralf28 schrieb:

    Hat u.a. Kurvenradius getestet:
    : Zum Thema Power 3 - Nachfolger:
    Wenn es die eierlegende Wollmilchsau sein soll, dann nimm den M7RR von Metzeler; kann alles, hält lange und ist auch "deutsche Technik". ;)


    @Wichti
    du solltest mit deinem Sachverstand diesen Reifen einmal fahren, vielleicht wird du dann begeistert sein.
  • Fireblade1948 schrieb:

    Guidchen schrieb:

    der CRA3 hat doch keine Freigabe für die Blade...
    Hallo Herr Wegh,

    den Reifen dürfen sie montieren.

    195/50ZR17 (73W) diese Daten sind die entscheidenden, das TL steht für Tubeless, die 0244507 ist die Artikelnummer.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Hans-Jürgen Breves

    Technischer Produkt Service
    Technischer Kundendienst

    Besucheranschrift:
    Continental, Jädekamp 30, 30419 Hannover
    Hi, ich würde mich auf so eine vage Aussage NICHT verlassen. Solltest du im FZ-Schein eine Reifenbindung eingetragen haben, dann benötigst du für jeden anderen Reifen eine offizielle FReigabe. Und die gibt es nicht. Ich habe selbst bei Conti nachgefragt:

    Werden die Freigaben für den Roadattack3 noch erweitert ? Für meine 2004er CBR1000RR liegt eine Freigabe für den Sportattack3 als auch für den Roadattack2 vor, leider aber nicht für den Roadattack3. Ist6 mit einer Freigabe in Zukunft zu rechnen oder eher nicht ? Ist der Roadattack3 evtl. nicht Hochgeschwindigkeitsfest oder woran liegt es ? Würde den nämlich wirklich gerne einmal testen... Beste Grüße
    06.09.2017 15:26

    Hallo Guido,wir arbeiten stets an weiteren Freigaben. Da deine Maschine schneller ist, als für den Reifen zulässig wäre, gibt es da leider keine Freigabe. Da wird auch in nächster zeit keine Freigabe mehr kommen, tut mir leid.Liebe Grüße und gute Fahrt,Franca.


    Nachgefragt bei Conti-Deutschland
  • Ich habe nun den 2. Satz in Verarbeitung. Allerdings die GT Version.

    Regen ohne Ende in den Pyrenäen...kein Moment wo ich mich schlecht oder unsicher mit dem Reifen gefühlt habe!

    Der erste Satz konnte über 8000 km auf der RS bleiben.

    Ich finde den Reifen gut!
  • Eine Freigabe ist nicht nötig wenn im Schein keine Reifenbindung eingetragen ist und die vorgegebenen technischen Eigenschaften eingehalten werden, egal was der Tünnes von Mopedreifen erzählt. Ich kann mich im extremsten Fall nur nach dem richten, was im Schein/Brief vorgegeben ist. Ich wüßte nicht das es eine Internet - und Googlepflicht gibt, wo ich nach irgendwelchen Freigaben suchen muss. Das kann natürlich jeder so handhaben wie er möchte.
  • Doohan, das stimmt. :D
    Der "Tünnes von mopedreifen" hat in den letzten Jahren die Preise für seien Reifen massiv angehoben, analog zu den Wortschwällen auf seinen youtube-Filmen.
    Dass er dazu noch Leute verunsichert (s.o.) , ist auch nicht ok.
    Ich kaufe Reifen mittlerweile woanders...
    Gruß &...stay hard on the gaaassss.. ;) :D

    PeteRR :lies nach: (-:

    NS/19: ?
    Tacho SC77/17: > 12.500 km :)
    Tacho SC60/15: > 10.700 km
  • Hallo zusammen,
    wie sind den nun eure Erfahrungen mit dem Conti Road
    Demnächst sind meine BT 16 Pro auf der CB 1000 R am Ende und ich darf mich entscheiden ob ich diese wieder aufziehen lasse, oder eben den CRA.
    Fahre keine Rennstrecke, aber durchaus gerne mal sehr sportlich auf der Landstraße. :rolleyes: ;) :D
    VG.
    Martin
  • HondaMartin schrieb:

    Hallo zusammen,
    wie sind den nun eure Erfahrungen mit dem Conti Road
    Demnächst sind meine BT 16 Pro auf der CB 1000 R am Ende und ich darf mich entscheiden ob ich diese wieder aufziehen lasse, oder eben den CRA.
    Fahre keine Rennstrecke, aber durchaus gerne mal sehr sportlich auf der Landstraße. :rolleyes: ;) :D
    VG.
    Martin
    Unter diesen Voraussetzungen einer der besten Reifen.
    Gruß - OSM62 - Michael

    S1000-Forum.de
  • Bei meinem Satz CRA3 ist der hintere gerade hinüber und ich habe den neuen schon bestellt.
    Fahre wie man sieht eine SC60.
    Ist nach dem Originalen danach Michelin Pilot Power und Pilot Power 2CT und dem CRA2EVO der 5te Satz und bisher der aller beste.
    Hatte vor dem CRA3 vor den Metzeler M7RR drauf zu machen und am Abend vor der Bestellung nochmals einen Test gelesen in dem geschrieben wurde: Landtraßenfahrer werden Ihre helle Freude an dem CRA3 haben und was soll ich sagen es stimmt.
    Ich fahre den bis auf 1mm an die Kante und wenn man es etwas zu heftig angehen lässt "schmiert" er so daß man es schon merkt aber nicht den Schrecken durch die Glieder fahren lässt.
    Als ich anchdem ich mit dem CRA2EVO viel zufriedener gewesen bin als mit allem anderen vorher auf der Suche war sagte meine Frau zu mir warum wenn ich so zufrieden bin ich nach was anderem Ausschau halten würde.
    Meine Antwort: Der Feind des Guten ist das Bessere wobei ich gerade mit mir hardere ob ich jemals noch etwas anderes probieren werde.
    Grüße Michael
    allzeit gute Fahrt und immer heile ankommen :thumbsup:

    In meinem Alter muß ich nicht jedem in jeder Kurve hinterher "schießen" :schildgroete:
    Es steht mein Spaß im Vordergrung :wavey:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Michl3 ()

  • Am Samstag den CRA 3 erstmals auf der SC 60 "ein-"gefahren.
    Wegen des wechselhaften Wetters im Oberbergischen gute Testbedingungen.
    Wegen einsetzendem Regen und Moto GP Quali schnell nachhause.
    Auch auf der A4 bei 130-140 kein Problem trotz Spurrillen bei Regen "sicheres" Gefühl.

    Test bestanden :thumbup: .

    In 20 Tagen geht´s damit in die Dolos =)
    Gruss Blade54

    ImKreisfahren 2019:
    20.-21.6. Hafeneger- Oschersleben
    29.-30.8. Moto Monster- Sachsenring
    =)