Rennreifen-/slicks neu oder gebraucht kaufen..?

  • Sonstige

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rennreifen-/slicks neu oder gebraucht kaufen..?

    Rennreifen neu oder gebraucht kaufen? 13

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Hallo zusammen,

    was meint ihr zu dieser Frage, neu oder gebraucht!

    Lohnt sich der Griff in die Bucht und man bestückt sich "zum schmalen Taler" mit gebrauchten Rennreifen oder ist es sinnvoller sich neue Pneus aus dem Regal zu nehmen?

    Nachdem ich schon unzählige Gespräche verfolgt und geführt habe, dachte ich mir es ist and er Zeit einen Thread zu dieser Fragestellung zu eröffnen.
    Teilt eure Meinungen und Erfahrung mit und lasst uns beginnen :pommestuete:

    Euer
    Stefan
    Season 2018
    21.-22.5. Slovakia
    18.-19.6. Most
    11.-12.7. Most
    28.-31.8. Misano
    ...

    Reifenwärmer mieten? Klick hier

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mr.Unknown#85 ()

  • Die Frage ist aber leider nicht ganz so einfach zu beantworten.
    Im Regelfall schon besser neu aber ich bin auch recht lange gebrauchte Reifen gefahren und habe sogar derzeit 2-3 gebrauchte. Für mich kommt es auch auf die Quelle an.

    Gruß
    G.A.C.O.
    "Der schnellste Inder westlich des Ganges" ;)

    Shops von Freunden
    bikes2speed
    Kurvis Racingparts
    HZ-Bikeparts
  • Ich habe in der Winterzeit auch paar angefahrene Reifen für 50€ geschossen. Für 1 Tag vllt. bisschen mehr ausreichend. Allerdings, wenn man die Montage berücksichtigt stellt sich schon die Frage ob das lohnt :gruebel:
    Season 2018
    21.-22.5. Slovakia
    18.-19.6. Most
    11.-12.7. Most
    28.-31.8. Misano
    ...

    Reifenwärmer mieten? Klick hier
  • Ein gebrauchter Slick lohnt sich meiner Meinung nach nur wenn man mehrere Felgen hat um schnell wechseln zu können und am besten noch ein Montiergerät zur Verfügung hat.
    Da ein neuer Slick artgerecht bewegt, in Abhängigkeit von Strecke und Reifentype, meist nur einen Tag hält, ergibt das schon einen erheblichen Wechselaufwand.
  • Gebraucht? Nur wenn ich die Quelle kennen.

    Die Performance ist in der Regel aber nicht mehr wie bei nem neuen. Montiere zB. vor jedem Rennen einen neuen vorne und hinten max. einen mit einem Turn auf dem Rücken. Legt man aber nicht wert auf den ersten Megagrip, dann sind gebrauchte sicher ok. Aber ich denke, dann lohnen sich auch Mischungen die einfach länger halten und nicht den maximalen Grip haben. Unterm Strich mit Montage günstiger.
  • Beim Reifen würde ich nicht sparen, ich wäre schon im Kopf nicht frei, wenn ich nicht wüsste, was mit der gebrauchten Pelle alles gemacht wurde, bevor ich ihn hatte.
    Außerdem sind Rennreifen oftmals schon hinüber, auch wenn noch genug Gummi drauf ist, da sie schon diverse Heizzyklen hinter sich haben.
    Deshalb: Wenn Rennnreifen, dann neu. Man kann sich ja immer mal wieder einen kaufen, dann ist auch ein kleiner Lagerbestand vorhanden ;)
  • BTW.
    Ich hätte noch einen Satz SC1 (hinten 200/60).
    Vorne von mir neu gekauft und angefahren (noch ca. 70-80 %). Hinten gebraucht gekauft von zuverlässiger Quelle (noch 80%).
    Wenn jemand Interesse hat, bitte per PN.

    Ich bin ja auf Dunlop umgestiegen. Habe da auch 4 gebrauchte Vorderreifen von zuverlässiger Quelle gekauft. Ich weiß, wie und wieviel die gelaufen sind. Bleiben bei mir dann aber trotzdem nur 1-2 Tage rauf und kommen dann runter, auch wenn das Bild noch gut aussieht. Bin mit so einem Reifen in Cartagena 1:44,4xxx und HHR IDM Kurs 1:37,xxx gefahren. Aber tatsächlich sind bei einem gebrauchten Vorderreifen schon ein paar Zentel weg.

    Gruß
    G.A.C.O.
    "Der schnellste Inder westlich des Ganges" ;)

    Shops von Freunden
    bikes2speed
    Kurvis Racingparts
    HZ-Bikeparts