Kurzer Erfahrungsbericht zum S20 Evo und BT016 Pro

  • SC33

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kurzer Erfahrungsbericht zum S20 Evo und BT016 Pro

    Grüßt euch Allerseits,

    ich habe im März diesen Jahres die S20 und hinten den S20 Evo raufgezogen und bis Mitte Juni 7800km damit abgespult, bis der endgültig tot war (Hinterreifen, vorne ist noch alle gut.) Ich habe vorher viel gutes über ih gelesen, fand ihn auch gut, aber ich hatte auch keine Referenzen zu anderen Reifen.

    Nun vor 2 Wochen habe ich den BT016 Pro hinten drauf und habe mittlerweile knapp 2000km drauf und bin begeistert. Für mich persönlich der bessere Reifen. Definitiv mehr Eigendämfung und besserer Komfort. Viele Strassen, die mittelmäßig waren, schluckte der BT016 besser weg als der S20. Und das Einlenkverhalten ist für mich auch besser, er fällt einfach besser in die Kurve rein.

    Die sehr gute Laufleistung, die ich mit dem S20 erreicht habe, erwarte ich nun nicht von dem BT016, aber ich werde berichten. Wer weiß.



    Hier der S20 vor dem Wechsel, Er wurde keineswegs geschont.
    Dateien
  • Ich finde die S-Reihe von Bridgestone nicht so toll.
    Auf meiner Blade hatte ich den S21 probiert, den habe ich nach 400km an einem Kumpel verschenkt.
    Auf meiner neuen Z1000SX ist der S20 montiert. Nach 1700km finde ich ihn noch genauso schlecht wie am ersten Tag. :)

    Der BT16 bzw. 16pro ist/war ein toller Reifen. Davon habe ich 9 Sätze runter gefahren. Leider hielt er nicht so viele KM :(

    Ich bin froh das morgen meine Conti´s kommen.

    Cuxman
  • Auf meiner SC50 ist der BT016 Pro nach wie vor der Reifen meiner Wahl.
    Preis Leistung sind unschlagbar.
    Auf der LS kann der Reifen mehr als er muß.

    @ Cuxman: Welchen Conti bekommst du?
    34° nur :sonne: , reicht langsam
  • mixxer schrieb:

    Auf meiner SC50 ist der BT016 Pro nach wie vor der Reifen meiner Wahl.
    Preis Leistung sind unschlagbar.
    Auf der LS kann der Reifen mehr als er muß.

    @ Cuxman: Welchen Conti bekommst du?
    Stimmt, Preis Leistung ist Top.

    Irgendwann will ich die Michelin Road 5 probieren. Die sollen auch granate sein. Da kostet aber der hintere nur 10euro weniger wie die BT016er zusammen.
  • Auf meinem anderen Moped fahre ich den conti Road Attack 3 GT.

    Der 1. Satz hat da weit über 8000km gehalten.
    Der 2. Satz ist nun 4200 alt und wird garantiert auch 8000 können.
    34° nur :sonne: , reicht langsam
  • Die z1000sx bekommt den Conti Road Attack 3 und auf der ZX10R fahre ich den Conti Sport Attack3.

    Das Vorderrad ist super zielgenau und bietet ein tolles Feedback und somit viel Vertrauen.
    Und das auch bei wechselnden Radien und unterschiedlichen Belag.

    Zudem brauche ich nichts am Fahrwerk ändern, so wie es beim Dunlop der Fall ist.
    Wenn man den nicht fordert, ist er mir durch die harte Karkasse zu "knüppelig" auf der Straße.


    Michelin meide ich, da mir die spitze Karkassenform bei einlenken nicht liegt.

    Cuxman