Die etwas andere Reifenfrage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • AlexM schrieb:

    So ein Mumpitz, dieser Glaube ein Tourensportreifen könne in brenzligen Situationen nichts ...
    Ich fahre aus Prinzip Tourensportreifen, auch auf der SC 50, da die Modernen Mischungen im Vergleich zu den Sportreifen nur noch einen Nachteil haben, sie halten ein paar Runden weniger auf der Renne bevor sie überhitzen. Das war es dann auch fast schon. Auf der Straße vollkommen überflüssig.
    Dir ist schon klar dass ein Tourenreifen sich nicht nur in der Gummimischung unterscheidet, oder?
    Karkasse und Kontur.. ja?
    Ob ne SC50 das wegsteckt kann ich nicht beurteilen, was dir aber ne SC28/33 dazu unter Umständen zu sagen hat aber schon...das fährt sich zum Teil als hätte die Mühle nen Rahmenbruch.

    Von daher wärs vielleicht hilfreich auf ne konkrete Frage, nämlich obs für ne 16" SC28 brauchbare Tourenreifen gibt, konkret zu antworten eh du hier Grundsatzdiskussionen Sport- vs. Tourenreifen führst.
    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen müsse um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Erkenntniss des internet-Zeitalters)
  • AlexM schrieb:

    fritzdacat schrieb:

    Würde trotzdem bei Sportreifen bleiben, da kommt dir mal so ein Hirni in einer Rechtskurve halb auf deiner Spur entgegen, dann musst du das Bike bis auf die Rasten legen können, mit so einem Tourenreifen-Sparprogramm kann das übel ausgehen. Fahre auch viel LS, lege auch Wert darauf, die Reifen bis zur Kante einzufahren, hab ich nie bereut und war auch nie vergebens.
    So ein Mumpitz, dieser Glaube ein Tourensportreifen könne in brenzligen Situationen nichts ...Ich fahre aus Prinzip Tourensportreifen, auch auf der SC 50, da die Modernen Mischungen im Vergleich zu den Sportreifen nur noch einen Nachteil haben, sie halten ein paar Runden weniger auf der Renne bevor sie überhitzen. Das war es dann auch fast schon. Auf der Straße vollkommen überflüssig. Ich habe aktuelle den Road5 von Michelin drauf, das Gripniveau ist absolut mit einem Power RS zu vergleichen. Bisher hatte ich genau 0 Rutscher und das beim Knieschleifen auf der Reifenkante ... Angasen aus den Kurven raus ebenfalls kein Thema, man kann damit in Schräglage Gas geben bis das Vorderrad abhebt ... Ich fahre mit Freunden zusammen die M7RR, Rosso 3 und S21 fahren, ich bin weder langsamer unterwegs noch gibt mir der Reifen ein schlechtes Gefühl oder kommt an seine Grenzen. Lasst euch nicht immer so einen Quatsch erzählen, wer einen Modernen Tourensportreifen kauft ist für die Straße bestens bedient, die wenigsten würden den Reifen dort an die Grenzen bringen, wie gesagt ich schaffe es auch nicht. Vor alten Mischungen würde ich Abstand halten, dies gilt aber bei Sportreifen ebenso, ein Pilot Power ist halt auch kein Power RS.

    Und nein auf der Landstraße überhitzt der Reifen nicht, ich konnte damit ohne Probleme bei über 30 Grad meine verrückten 20 Minuten durchleben und bis auf wunderschöne Streifen auf der Straße beim rausbeschleunigen war der Reifen davon recht unbeeindruckt.

    Rennstrecke wie gesagt außen vor, da überhitzen die Reifen nach 3-5 Runden, wobei dort selbst ein S21 o.ä. nach 10 Runden in die Knie geht. Ich habe zuvor mit dem Conti Road Attack 3 eine Laufleistung von ca. 6000km erreicht. Ist halt schon ein Unterschied, mit einem Sportreifen schaffe ich vielleicht 3000km ... Der Conti hat auf der SC 50 keine Zulassung, daher fahre ich nun den Road 5, absolut auf Augenhöhe würde ich sagen.

    Dr.Fireblade schrieb:

    AlexM schrieb:

    So ein Mumpitz, dieser Glaube ein Tourensportreifen könne in brenzligen Situationen nichts ...
    Ich fahre aus Prinzip Tourensportreifen, auch auf der SC 50, da die Modernen Mischungen im Vergleich zu den Sportreifen nur noch einen Nachteil haben, sie halten ein paar Runden weniger auf der Renne bevor sie überhitzen. Das war es dann auch fast schon. Auf der Straße vollkommen überflüssig.
    Dir ist schon klar dass ein Tourenreifen sich nicht nur in der Gummimischung unterscheidet, oder?Karkasse und Kontur.. ja?
    Ob ne SC50 das wegsteckt kann ich nicht beurteilen, was dir aber ne SC28/33 dazu unter Umständen zu sagen hat aber schon...das fährt sich zum Teil als hätte die Mühle nen Rahmenbruch.

    Von daher wärs vielleicht hilfreich auf ne konkrete Frage, nämlich obs für ne 16" SC28 brauchbare Tourenreifen gibt, konkret zu antworten eh du hier Grundsatzdiskussionen Sport- vs. Tourenreifen führst.
    :whistling: Hi....kann dir im Prinzip nur beipflichten ...hatte selbst eine SC28 ...bin damals Pirelli ( bzw. ab und zu den P. Corsa ) gefahren heute heisst der Diablo glaube ich ....2500-5000 km
    Anyway ....Fahre jetzt eine SC77 die beiden Bikes sind nicht vergleichbar wollte aber nur mal kurz sagen der MS POWER RS hält auch 5000km bei flotter LS Fahrweise sofern du etwas Gefühl mitbringst und die Abstimmung passend ist. :thumbup:
  • ...den Metzeler Marathon gibt es leider nicht in 16"... :D ....sry... aber das musste sein... :saint:

    Um noch was hilfreiches beizutragen: Wenn du bei einem 16" Vorderrad bleiben willst/musst, dann sind die verfügbaren Reifen ohnehin stark eingeschränkt.

    Eine Übersicht findet man - wer hätte das gedacht ;) - auf > cbr1000rr.de - Reifenfreigaben SC33 <

    Frage @DeadSyk87 : wieviel Km pro Jahr fährst du ca. bzw. wie oft wärst du bereit Reifen zu wechseln... 1x pro Jahr... alle 2 Jahre...?


    Grüße,
    Gitsch
    MM93 #Level7
    There is grey blur, and a green blur. I try to stay on the grey one... - Joey Dunlop
  • claude_SC57 schrieb:

    Du kannst getrost zu den Tourenreifen greifen, denn die übertreffen selbst die besten Sportreifen die es 1997 gab um Längen und trotzdem konnte man damals schon schnell fahren.

    Ausserdem schickt so manche ab Werk mit Tourenreifen ausgelieferte Maschine mehr Dampf an den Hinterreifen als deine SC33.

    Wenn du Geld sparen willst würde ich, wie die anderen auch, zu Sportreifen der vorletzten Generation. Selbst ein uralter Pilot Power ist deiner SC33 entwicklungstechnisch weit voraus und die Reifen sind so günstig, dass auch die längere Haltbarkeit, den Mehrpreis für Tourenreifen nicht rechtfertigt.
    Den Angel GT haben auch alle über den grünen Klee gelobt, soll ja so ein guter Reifen sein. Es mag sein das er auf vielen Mopeds hervorragend funktioniert, darunter auch solch Granaten wie die Super Duke, aber mir ist kein kopflastiger Renner bekannt der von Werk ab solche Reifen verbaut hat. Auf meiner 28er funktioniert er nur bedingt gut. Er lenkt unwillig ein und hinten lässt das Gripniveau hin und wieder sehr zu wünschen übrig. Zum Rumschüsseln und zügig fahren meist völlig ausreichend, zum Ballern kannst das vergessen. Auch wenn die Mühlen mittlerweile alt sind bleiben es dennoch Sportmotorräder welche die richtigen Reifen wollen damit sie artgerecht funktionieren können.
    :yeh: Lieber Heavy Metal hören als Schwermetall essen! :yeh:

  • nehmen wir mal z.b. eine bmw R1200RS.
    Ein Router wie er im Buche steht und wahrscheinlich mit entsprechenden Reifen ausgestattet.
    Viel Hubraum aus nur zwei dicken Töpfen, ordentlich Drehmoment schon bei geringer Drehzahl und wahrscheinlich kürzer übersetzt als unsere Rennfeilen.
    Dazu noch schwerer.

    Auch wenn so eine Maschine vielleicht nicht mit soviel Schräglage durch die Kurve geflogen wird, muss der Reifen beachtliche Vortriebskräfte übertragen können ohne dass es einen aus der Kurve ins Gebüsch katapultiert.

    Zur Zeiten der Sc28 oder 33, hatten vergleichbare Maschinen nicht annähernd die Leistung und entsprechen waren auch die Tourenreifen.

    Heute kommen die Tourer mit den Leistungsdaten der der damaligen Supersportler, wenn auch vielleicht ohne deren Sportlichen Tugenden, und die Reifen haben sich mitentwickelt.

    Bei den Autos ist es ja nicht anders. Wenn ich glaube meinen Lotus Esprit an den Grenzen der Physik durch die Kurve zu prügeln, bekomme ich die Lichthupe von einem Seat und Frage mich wie er seinen Einkaufswagen überhaupt auf der Straße halten kann.

    was früher Supersport war, ist heute normal.
  • Mache keine Experimente! Nicht, daß es dir wie Richie geht. :D
    Also du nach jeder Ausfahrt dein Restprofil mißt.................Mist, nur 0,2mm weggefahren! Wie lange hält der denn noch?


    Ich bin schon seit 32 Jahren von Experimenten geheilt, als mir ein Reifenfritze für meine RD 350 Tourenreifen aufschwatzte!
    Weil ich dummerweise fragte, ob es nicht auch Reifen gäbe, die mehr als 1500km halten.
    Daß Teil fuhr sich wirklich wie mit einem Rahmenbruch! Und das Profil wurde einfach nicht weniger. :D

    Ich bin wirklich nicht der "Letzte-Rille-Fahrer". Deswegen bleibe ich bei dem Bt016 pro, solange der produziert wird.
    Auch wenn die Nachfolger wohl etwas besser sind?
    Das ist halt auch ne Preisfrage. Der 016 ist gut, preisgünstig und reicht mir.
  • Die Leistungsdaten spielen meinem Empfinden nach nicht wirklich so eine große Rolle, vielmehr macht mir wahrscheinlich die Gewichtsverteilung bzw. das Gewicht selbst von meinem Moped hier einen Strich durch die Rechnung. Wie der Dr. schon schrieb ist der (sind solche) Reifen allem Anschein nach etwas steifer gebaut da er auch mit deutlich schwereren Maschinen zurechtkommen muß. Somit würde sich für mich auch das Fahrverhalten erklären. Fühlt sich immer an wie will und kann nicht.
    :yeh: Lieber Heavy Metal hören als Schwermetall essen! :yeh:

  • claude_SC57 schrieb:

    wann wird diese scheiss Zitat-funktion endlich abgestellt?
    Irgendwann explodiert das Display von mein Handy noch weil jemand einen ganzen Roman kopiert und selbst nur drei Zeilen drunter setzt.
    Man kann Zitatevja auch kürzen so wie ich das jetzt mache. (Siehe unten)

    Gitsch schrieb:




    EinFrage @DeadSyk87 : wieviel Km pro Jahr fährst du ca. bzw. wie oft wärst du bereit Reifen zu wechseln... 1x pro Jahr... alle 2 Jahre...?


    Grüße,
    Gitsch
    Dieses Jahr bin ich kaum gefahren das hat private Hintergründe. In den Jahren davor hab die Reifen 2x tauschen müssen. Also den neu gekauft Satz im Frühjahr mitte Sommer getauscht und diesen zum Saisonende wieder plattgefahren sodass er zum Frühjahr wieder neu musste. Diesen wechsel im Sommer würde ich mir eben gerne ersparen weil die wartezeiten für den wechsel in der hochsaison zu viel Zeit in Anspruch nimmt (lange Wartezeit in der hochsaison bei meinem bevorzugten Händler) und naja dazu eben noch die Kosten...
  • ich werde den s21 vorne lassen, und hinten den normalen t30 draufmachen.
    Ab t30 evo sind mir zuviele profilrinnen drinn.
    Das und die sägezahnbildung, hat mir die letzten jahre die tourer versaut.
    Da der t30 aber das selbe Profil wie der 16pro hat, gehe ich mal davon aus, das der nicht so schlimm zu fahren ist, bei sägezahnbildung, wie mit auf mega wasserverdrengungs megaprofilrillen gelumpe.
    Bis auf das, war ich nämlich mit tourer sehr zufrieden.
    Mann von FireBladeGirlSC33
  • so ist es V3 Honda. Das geschiet nicht absolut zeitgleich (manchmal ging ich mit ein von beiden reifen etwas unter die Mindestgrenze) und es kommt sicherlich auch darazf an wo ich fahren (Harz [zuerst Vorderreifen] oder bei mir in der Umgebung[zuerst Hinterreifen]) aber im Schnitt sind es immer 3-4 Reifen pro Jahr. Das überschneidet sich immer etwas.
  • Klickspeed schrieb:

    Die Alternative zum Holzreifen der Lange hält währe auch ein sehr günstiger sportlicher wie der BT16 Pro. Diesen fahre ich grade und komme mit dem sehr gut klar.
    Dem kann ich voll zustimmen, bin auch eher Sportlich unterwegs. Der 16er Pro ist komfortabler (als der S20 den ich vorher hatte) und sehr gut fahrbar.

    Für 150€ für Satz kannst du nichts falsch machen. Ich wollte mal die Michelin Road 5 (Sporttourer Reifen) probieren, da kostet der Hintee Reifen nur 140€
  • der s20 vorne kostet fast doppelt soviel.. kann mir garnicht vorstellend das der bt16pro da irgenwie rankommen kann.

    ich habe vorne s20 und hinten einen BT23 touring .. bis jetzt perfekt.!. vorner etwas sportlicher und hinten zum abspulen und trotzdem geile mischung zum heizen..

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Firedblade ()