Laptimer fürs Smartphone / Rundenzeiten messen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Laptimer fürs Smartphone / Rundenzeiten messen

    Hallo Leute

    Ich fahre demnächst nach Chambley auf die Rennstrecke.

    Bekannte die öfters dort sind sagen, dort würde es keine anständige Zeitmessung geben, bzw. nicht alle Turns gestoppt werden.

    Ich suche deswegen eine App fürs Handy ( Android)

    Ein bekannter hat sich die App racechrono runtergeladen. Obwohl die Rennstrecke in der App hinterlegt ist, stimmen die aufgezeichneten Linien nicht. Teilweise fehlen ganze Streckenabschnitte und es sieht so aus, als wenn er quer über die Wiese abgekürzt hätte.
    Die gemessenen Zeiten und Geschwindigkeiten stimmen infolge natürlich auch nicht.

    Er denkt aber, dass es an seinem Handy liegt und die GPS-Verbindung schlecht gewesen wäre.

    Kennt jemand die App, bzw. kann jemand eine empfehlen?

    Ich erwarte keine auf die 1000stel Sekunde genaue Messung.
  • hab jetz grad ein paar apps trocken probiert. Praxis test steht aus. Racecrono scheint mir am besten. Trackaddict auch ok. Beide für lau, können imho mehr/ besser als die bezahlversion von harrys laptimer. Den fand ich doof,der kauf hat mich geärgert. Für schlechtes gps können die aber alle nix.
  • Was stört denn am Harrys? Ich finde den klasse... meist auf die Hundertstel genau, manchmal auf die Zehntel (noch immer dicke ausreichend).

    Am 1Hz GPS aller gängigen Smartphones können alle Apps nichts ändern. Wenn die Linien glatter angezeigt werden, liegt das nur an der Interpolation und die Anzeige ist nur geschönt - linientechnischis bleibt es Kaffeesatzleserei.
    Erst mit einer externen GPS-Maus wird die Linie so richtig aussagekräftig. Die reinen Zeiten allerdings werden kaum präziser.

    01.05.18 Padborg Park SwitchEvent
    12./13.05.18 Groß Dölln MotoMonster
    26./27.05.18 Oschersleben MotoMonster
    16./17.06.18 Groß Dölln MotoMonster
    13./14.07.18 Padborg Park SwitchEvent
    28./29.07.18 Spreewaldring Trackdays4You
    02./03.08.18 Groß Dölln MotoMonster
    16./17.08.18 Sachsenring MotoMonster
    20./21.08.18 Oschersleben MotoMonster

    15./15.09.18 Padborg Park SwitchEvent
  • Dem Text von Blutschlumpf gibt es meinerseits nichts hinzuzufügen. Nutze selber Harrys LapTimer und die Ergebnisse sind tatsächlich genau bis in die zweite Kommastelle. In der Jackentasche sollte man ihn aber vielleicht eher nicht tragen. GPS-Maus wäre eine Sinvolle Tuning-Maßnahme.
  • Kann ich ebenfalls so bestätigen. Der interne GPS-Empfänger des S3 Mini hat nicht ausgereicht. Die Linien auf der Aufzeichnung waren weit weg vom der Strecke. Seit dem Einsatz der GPS-Mouse läuft es perfekt.
    Hier könnte meine Signatur stehen. :dumdiedum:
  • Ich glaub meine Erwartung war zu hoch. Hab erst die anderen ausprobiert, dieses und jenes gefiel mir nicht, mit Harrys wird alles besser war der Gedanke. Komplizierter Kauf da ich kein Google Konto habe, mußte also ein riesen Rad drehen incl. Alu Hut zur Seite legen.

    Hoffentlich trotzdem objektiv:
    -finde die Bedienung nervig, bin z.B. ständig bei dem "nicht während der Fahrt bedienen" Splash gelandet.
    -Augenscheinlich verwendet Harrys, neben GPS, nur den Beschleunigungs Sensor. Gyro, Magnetfeld und die kombinierten (Software)Sensoren bleiben unbenutzt.(?)
    +Das reine Lap-timing hat beim Test auf dem Parkplatz super funktioniert.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chris16 ()

  • Hatte Racechrono und Harrys Laptimer ausprobiert. Finde Racechrono besser und benutze es daher auch.
    Für eine vernünftige Darstellung der Linien, muss man eine GPS Maus verwenden.
    Eine mit 10 Hz. Habe auch eine und es funktioniert tadellos.

    Einzig nervig finde ich bei Racechrono, weiss nich wie das bei anderen Apps ist, wenn ich diese starte, ist das Bild Hochkant. Da mein Handy aber Horizontal am Lenkungsdämpfer montiert ist, muss ich das Bild über die App drehen und das 2 mal, denn beim ersten mal drehen, stellt die App das Bild auf den Kopf. Leider lässt sich das Bild nicht fixieren, dass es immer so startet wie man es braucht.
  • Ich habe das S3Mini fest mit einem Halter verbaut und starte die App morgens. Das Handy bleibt dann den ganzen Tag an und die App aktiv. Dank USB-Ladebuchse kein Problem. :)

    Das Handy wird auch ausschliesslich dafür genutzt.
    Hier könnte meine Signatur stehen. :dumdiedum:
  • ici habe gestern racechrono mal im Auto probiert.
    Bedienung und Darstellung ist genauso wie ich es erwartet habe.

    Allerdings weiß ich nicht ob die Geschwindigkeitsangaben immer stimmen.

    Ich bin auf einem Autobahnkreuz eine langgezogene Kurve von fast 180 Grad gefahren. Tacho sagte 100km/h.
    Racechrono sagt knapp 70. Dass mein Tacho vorauseilt ist mir klar aber nicht soviel.

    Allerdings kann man sich die Präzision anzeigen lassen. Die lag die meiste Zeit bei 4 m. In der Kurve lag sie bei 12m.
    Kann sein, dass aufgrund der niedrigen GPS Frequenz besonders bei Kurvenfahrten die Messung zu wünschen lässt.
    Hauptsache die Zeiten stimmen auf der Rennstrecke.
  • lässt sie auch, daher auch die abgehackten Linien in der Aufzeichnung wenn nur das Handy GPS verwendet wird.

    Wenn ich richtig informiert bin, werden Geschwindigkeitsmessungen via GPS mit 100Hz gemessen für eine exakte Messung.