Frage an Einheimische: Region Schwarzwald - Streckensperrungen & Tempolimits speziell für Zweirräder

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Frage an Einheimische: Region Schwarzwald - Streckensperrungen & Tempolimits speziell für Zweirräder

    Ola,

    wir fahren Mitte August für eine Woche in den Schwarzwald mit den Bikes.

    Mittlerweile ist "Routenplanung" ein Alptraum.
    Zuerst sucht man sich Strecken aus, die schön kurvig aussehen, dann schaut man ob es vom Tempolimit passt, dann versucht man über Google Maps noch in Erfahrung zu bringen, ob der Asphalt halbwegs brauchbar ist und mittlerweile darf man auch noch Streckensperrungen & Motorrad-Tempolimits berücksichtigen.

    Wir fahren StVO-konform und hatten letztens in der Pfalz ein unangenehmes Erlebnis:
    Es führte eine Straße außerorts (100km/h) Berg aufwärts, toller neuer Asphalt, Straße breit wie sonst keine weit und breit, Unterfahrschutz an den Leitplanken, schöner Ausblick .. und alle 500 Meter ein Schild mit Tempo 50 nur für Motorradfahrer. @_@
    Die Kurven sind wir im stehen gefahren und haben einen Stau verursacht - der suchte Seinesgleichen. Der LKW hinter mir hat sowas von an meinem Auspuff genuggelt - sehr unangenehme Sache.
    Nirgendwo eine Haltebucht oder sonst was um die LKWs und Autos hinter uns vorbei zu lassen … bis man fast oben ankam. Nur in der Haltebucht parkten zwei Polizeiautos mit Beamten, die den Verkehr beobachteten - da wollte man nicht halten.

    Kurzum: Frage an die Einheimischen aus Baden-Würtenberg / Schwarzwald:
    Wo gibt es hier Streckensperrungen oder Tempolimits?
    Ich habe folgende Karte gefunden gehabt, die so ziemlich alles von anderen Websites beinhaltet hat:
    mintelonline.de/Streckensperrungen/

    Gibt es da noch mehr Sperrungen, die ggf. recht neu sind?
    Gibt es irgend eine Strecke im Schwarzwald, die besonders empfehlenswert ist?
  • Nur so nebenbei, So ein Motorrad faehrt nicht auf Schienen. Man muss nicht auf so einer strasse bleiben nur weil einer so eine Tolle Strecke geplant hat lol. Spontan geht immer am besten, kann man allerdings nicht ins Navi eingeben.
    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals
  • Wenn dein Moped in Ordnung ist scheiß auf die Fahrverbote .....

    Eine Straße verbotswidrig befahren kostet 15 Euro wenn sie dich anhalten.
    Hat mich noch nie interessiert und wurde noch nie angehalten. (einigermaßen normale Fahrweise vorrausgesetzt)

    Als Beispiel: Wir haben hier in Bad Herrenalb ab 22 Uhr Moped Sperre.
    Ich fahre trotzdem immer durch und habe auch schon mehrmals unsere Freundliche in blau getroffen.
    Des weiteren Lochen. Fazit: NIX!

    Kann natürlich sein daß die Blauen bei uns in der Ecke sehr entspannt, sind und es lokal unterschiedlich gehandhabt wird!
    Generell habe wir im Norden aber wenig Sperrungen oder Begrenzungen speziell für Mopeds.

    Das Problem mit den schlechten Straßen habe wir hier im nördlichen Schwarzwald natürlich auch.
    Faustregel: Je besser die Straße desto höher die Kontrolldichte.
    Augen auf auf der B500 (hier Stellenweise 50 mit häufigen Laser Kontrollen), B294 und B462.
    Am besten Nebenstrassen, da hast du meist auch keine überzogenen Speed Limits.
    Es grüßt euch ...
  • Schauinsland am WE für Mopped gesperrt. B500 meiden. Alles andere einfach nur geil.
    Achtung! Auch auf sehr kleinen Nebenstrecken kann mal ein Bus um die Ecke kommen.
    Mein Lieblingsberg ist der Kandel.

    Gruß
    G.A.C.O.

    p.s.: Bin kein Einheimischer.
    "Der schnellste Inder westlich des Ganges" ;)

    Shops von Freunden
    bikes2speed
    Kurvis Racingparts
    HZ-Bikeparts
  • @'dunlop
    Natürlich fährt das Motorrad nicht auf Schienen. Wenn man selbst die Route geplant hat kann man sich selbst die Schuld zuschieben :D. Jedoch kennt man auch vom Kartenmaterial die Umgebung … und irgendwann möchte man nach mehreren Stunden auch mal ans Ziel kommen.
    Es gibt leider kein "zentrales Register" in dem alle Sperrungen / Tempolimits speziell für Motorräder drin stehen. Das muss man sich halt mühsam zusammen suchen => frage ich auch mal hier bei den Einheimischen nach.

    @ n U K E
    Die Bikes sind Verkehrskonform. Bei uns gab es mal eine Kontrollaktion (viele Kilometer nach dem Verbotsschild) wo die Biker die Bikes bis zum Montag abstellen oder abschleppen durften.
    Vielen Dank für den Hinweis bei der B500, B294 und B462.

    @G.A.C.O.
    Schauinsland ist fest eingeplant.
    Wir waren letztes Jahr schon mal dort für eine Woche - das war der Hammer.
  • G.A.C.O. schrieb:

    Achtung! Auch auf sehr kleinen Nebenstrecken kann mal ein Bus um die Ecke kommen.
    Genau - und gerade in Linkskurven :mad:

    Im südlichen Schwarzwald, wo wir sehr oft unterwegs sind, gibt es richtige Hammerstrecken:
    Münstertal, Schauinsland (WE gesperrt für Bikes wie @C.A.C.O. schön geschrieben hat), Schluchsee, Titisee, Präg, Merzenschwand...........
    .......und @Kagome: von den Tempolimits brauchen wir alle auf Landstrassen nicht darüber reden, oder !?
    Da wären wir doch schon alle hinter schwedischen Gardinen, egal wie alt wir sind (und ich bin nicht mehr der jüngste) :whistling: