Hilfe - Schraubengrößen für Soziusabdeckung benötigt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hilfe - Schraubengrößen für Soziusabdeckung benötigt

    Hallo SC 57 - Unterforum,

    bei mir hat sich gestern in Oschersleben die Außen- von der Innenseite der Soziusabdeckung (das Honda - Originalzubehörteil -> "Seat Cowl") getrennt.
    Alle vier Schrauben waren auf einmal gleichzeitig weg.
    Zwei Mal Glück im Unglück:
    Zum einen ist es auf der Streckenausfahrt beim Runterfahren passiert - man stelle sich vor, das Teil hätte jemanden erwischt... :schreck:
    Zum anderen "klopfte" es an meinem Rücken an; ich griff nach hinten und hatte das Teil in der Hand. Es ist also nicht heruntergefallen und somit auch nicht beschädigt.
    Ich will die Außen- mit der Innenschale nun wieder verschrauben und etwas Schraubensicherung verwenden.
    Leider habe ich die Größe der Schrauben nicht; in der Anleitung steht dazu leider auch nichts.
    Kann mir jemand helfen? :hilfe:
    Danke vorab!! :massa:
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)
  • wenn ich mich recht erinnere sind das selbstschneidende m4 Bechschrauben. Ca 10mm lang.
    Besser vorher ausrichten und evtl. Unterlegscheiben zwischenlegen.
    Heisskleber ist besser, Schrauben vorher etwas warm machen und in die Löcher Heisskleber reinmachen. Damit halten die Schrauben besser wie mit Loctite.
    :kaffee2:

    Ich würde mich gern mit Ihnen auf geistiger Ebene duellieren, aber wie ich merke sind Sie unbewaffnet.
  • Ju-Kay schrieb:

    Heisskleber ist besser, Schrauben vorher etwas warm machen und in die Löcher Heisskleber reinmachen. Damit halten die Schrauben besser wie mit Loctite.
    Gute Lösung, Loctite ist ja auch nur für Gewindeschrauben mit feinerem Gewinde die auch in einem Metallgewinde mit schon ein paar Gewindegängen hinein geschraubt werden, bei Blechschrauben mit einem Grobgewinde die wie hier in diese dünnen Blechnasen geschraubt werden bringt das nicht viel dafür ist die Auflagefläche an dem Blech einfach zu klein wo das Loctite wirken könnte ;)
    Grüße aus dem Altmühltal, Chris :biker:
  • sturzflug schrieb:

    das sind keine mit M(etrisch) bezeichneten Gewinde, weil es eben sowas ähnliches wie blech/holzschrauben sind...knipping schrauben...
    du hast natürlich recht, ich hoffte aber trotzdem, dass meine Antwort verständlich war. :D hatte keine Zeit um bei Wikipedia genaue Bezeichnung zu erkunden.
    :kaffee2:

    Ich würde mich gern mit Ihnen auf geistiger Ebene duellieren, aber wie ich merke sind Sie unbewaffnet.
  • FireBlade Chris schrieb:

    Ju-Kay schrieb:

    Heisskleber ist besser, Schrauben vorher etwas warm machen und in die Löcher Heisskleber reinmachen. Damit halten die Schrauben besser wie mit Loctite.
    Gute Lösung, Loctite ist ja auch nur für Gewindeschrauben mit feinerem Gewinde die auch in einem Metallgewinde mit schon ein paar Gewindegängen hinein geschraubt werden, bei Blechschrauben mit einem Grobgewinde die wie hier in diese dünnen Blechnasen geschraubt werden bringt das nicht viel dafür ist die Auflagefläche an dem Blech einfach zu klein wo das Loctite wirken könnte ;)
    also bei mir werden die direkt ins plastikgehäuse geschraubt...
    Jage nichts, was du nicht Töten kannst! :fadenkreuz:
  • Wollte gestern um die Zeit nicht mehr bei mir nachschauen und bin nach der Montageanleitung auf der CBR1000RR Seite gegangen, da waren Klammern zu sehen:
    Dachte zwar auch daß die direkt geschraubt wären aber vielleicht gibt es da verschiedenen Ausführungen :gruebel:
    In Plastik bringt Loctite überhaupt nichts ;)

    Grüße aus dem Altmühltal, Chris :biker:
  • Erst einmal vielen Dank für Euer Feedback! :perfekt3:
    Ihr habt natürlich recht - Schraubensicherung bringt nix, da die Gewinde in den kleinen Halteblechen (da, wo beim Foto von Christian noch die Unterlegscheiben drüber liegen) viel zu klein sind.
    Außerdem wahrscheinlich eh verschlissen.
    Dann werde ich mich wohl mal nach solchen Blechschrauben umsehen und Heißkleber benutzen. ;)
    Nochmals danke. :)
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)