SC57 Bj04 stottert bis 6500 Umin, HILFE

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • SC57 Bj04 stottert bis 6500 Umin, HILFE

    Hallo zusammen,
    war gestern unterwegs, 180Km von Zuhause weg
    Plötzlich, fängt sie an im Stadtverkehr, an Fehlzündungen zu machen, nahm schlecht Gas an und hört sich an, ob Sie bis 6500 Umin. Nur auf 2 oder 3 Zylinder läuft ( Trabi / Traktor)
    Ab 6500, läuft sie dann wieder wie du lutzi.

    Ab zu Honda,
    -Fehlerspeicher auslesen, keine Fehler vorhanden
    -alle Schläuche und Stecker überprüft
    -Treibstoff Reiniger rein 2Std. Suche / 190€

    Alles ohne Erfolg

    Weiss hier jemand Rat?!?
    -Zündkerzen
    -Zündspulen
    -Einspritzdüsen
    -oder oder oder....

    Vielen Dank, für eure Hilfe im vorraus, Gruss Michel

    Ps. Kilometterstand 22.000Km
  • Aber der Anlasser zieht voll durch und sonst Batterie voll?. Ich wuerde die Spannung mal messen nur um sicher zu sein. Wenn das normal ist, ist da son Massesammelpunkt rechts oder links vorne der oft korrodiert, musst du mal hier im Forum suchen. Ansonsten muesste man Zuendspule und Kerzen gucken .Da muesste man sehen welcher Zylinder nicht laueft oder nicht richtig. Aber step by step.
    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dunlop ()

  • Sind vielleicht Rostpartikel, bei nur 22000km in 14 Jahren war das Motorrad vielleicht mal längere Zeit mit nicht vollem Tank gestanden, so daß sich Kondenswasser gebildet hat.
    Ob das allerdings wirklich die Ursache ist, bei zu geringer Spritzufuhr durch verstopfungen sollte das Problem ja eher dann bei höheren Drehzahlen auftreten wenn die Einspritzmenge steigt, und nicht wie beschrieben bei niedrigen Drehzahlen unter 6500U/min :gruebel:
    Grüße aus dem Altmühltal, Chris :biker:
  • Genau. Und dieses Benzin ist sicher aus dem Tenk abgeschoepft, oder ist das eine Probe nach der Pumpe? In der Pumpe sitzen ein Sieb und ein Filter wo es normalerweise nicht durchkommt. Abgesehen davon sieht es mir auch aus wie Rost auf den ersten Blick. Aber genau das denke ich auch, wenn die obenrum normal Leistung hat kriegt die auch genug Benzin. Da muss irgendwas mit der Zuendung sein . Die Kerzen waren doch nun draussen, wie sahen die denn aus ?
    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals
  • dunlop schrieb:

    Genau. Und dieses Benzin ist sicher aus dem Tenk abgeschoepft, oder ist das eine Probe nach der Pumpe? In der Pumpe sitzen ein Sieb und ein Filter wo es normalerweise nicht durchkommt. Abgesehen davon sieht es mir auch aus wie Rost auf den ersten Blick. Aber genau das denke ich auch, wenn die obenrum normal Leistung hat kriegt die auch genug Benzin. Da muss irgendwas mit der Zuendung sein . Die Kerzen waren doch nun draussen, wie sahen die denn aus ?
    macht mit den Kerzen aber auch keinen Sinn.
    Unter 6500 U/min sollen die nicht funktionieren und dann ja?!
  • Ja das ist moeglich gab es frueher oft . Aber du sollst ja gucken ob die Kerzen alle gleich aussehen und gute Verbrennung oder ob eine zB. dunkler ist. Es kann auch Zuendspule oder sowas sein. Schlechte Kerzen koennen durchaus bei hohen Drehzahlen noch funktionieren, Aber die Kerzen selber habe ich eigentlich gar nicht in Verdacht.Versuch rauszufinden anhand des Kerzenbildes welche Poette nicht richtig laufen dann sieht man mehr.
    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals