klackern / rasseln im Motor

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • redDragon schrieb:

    Es geht mir besserwertige Teile als original. Teile minderer Qualität möchte ich bei mir nicht drin haben.
    Wenn ich das so raus lese, würdet ihr also Steuerkette und SKS eher original empfehlen.
    Wie schaut es mit den anderen Teilen aus? Kolben, Pleule, Nockenwellen, Lager.....
    Du wirst es nicht glauben wollen aber ein Motor unterliegt einer thermischen und mechanischen Belastung, gemindert durch Wasser und Öl.
    Abgesehen davon wie du mit deinem Bike umgehst oder es auch belastest, wird sich dieses auch noch zusätzlich auf die Teile im Motor auswirken.
    Wenn du dieses umgehen möchtest, ist es am Besten wenn das Bike nicht weiter gestartet oder gefahren wird, so unterliegen die Motorteile auch keinem weiteren Verschleiß.
    Es mag sein das dir einige Gedanken im Kopf herum schwirren, was eventuelle Arbeiten am bzw. im Motor oder auch Zylinderkopf usw. beinhalten und du darauf im Voraus schon Informationen haben möchtest aber nicht wirklich bekommst.
    Sollte es so sein, so mach dir die Mühe und gibt diese Gedanken doch einfach frei.
    Schreib was bei dir so im Kopf vorgeht und du wirst es nicht glauben aber dann wird es hier einige Mitglieder geben die dir weiter helfen können, mit Tipps, Adressen und Möglichkeiten.
    Das du dann unter diesen Umständen auch andere Teile als original verbauen musst/wirst, bist du dann auch von deren Qualität abhängig und musst es so nehmen wie es ist bzw. erwünscht wurde.
    Nun entscheide für dich, was das wichtigste, sinnvollste oder auch wünschenswerteste ist, innerhalb welchen Zeitraumes und finanziellen Möglichkeiten.
    Du bist dein Chef
  • Neu

    sturzflug schrieb:

    wie holt man Leistung aus ner steuerkette,bzw dessen spanner?
    Über die SK sicherlich nicht, aber ich kenne aus dem Bootsbedarf, dass es für einige Motoren doppelläufige Steuerketten gibt und diese entsprechend länger Leben bzw. sich nicht so schnell längen oder gar reißen.

    Mehr Leistung wär zum Beispiel mit Schmiedekolben möglich, was wiederum verstärkte Pleule nach sich zieht. Vielleicht sogar eine überarbeitete Kurbelwelle, die mit der höheren Leistung auch klar kommt.
    Mittels Scharfen Nockenwellen oder Power Commander kann man auch Leistung raus holen. Ich weiß aber nicht, ob es da empfehlenswerte Hersteller gibt.
    Ich bin eben am überlegen, wie ich mehr Leistung aus meiner FatLady holen kann, wenn ich voraussichtlich die Teile eh irgendwann neu machen werde und natürlich auch langlebiger. Dass die SK bzw. der SKS nach 50tkm mucken macht, ist eigentlich ein unding und offenbar eine bekannte Honda-Krankheit.
    Wie gesagt, wenn ich das ein oder andere Teil tauschen muss, weil es defekt ist, will ich mindestens Originalqualität oder besser haben.
    Kein billgkack und auch nicht Wochen lang warten, bis irgend wann mal eine gescheite Antwort kommt......Darum frage ich lieber vorsorglich.

    HondaMartin schrieb:

    Am besten neues Bike aus einer Einzeledelschmiede wo Geld keine Rolle spielt ;) ;) =O =O 8) 8) :D :D
    Schönes WE
    Martin
    Vielen Dank für deinen fachmännischen Rat. Noch irgend jemand, der sich wieder irgend welcher minderbemittelter Kommentare bedienen möchte? :cursing:
    Eure geistig umnachteten Klugscheißersprüche könnt ihr gern woanders posten, denn diese führen zu keiner Lösung.
  • Neu

    Honda Krankheiten?
    SKS kann man drüber reden, wobei ich das bei dem mechnischen Mechanismus nicht so schlimm finde, dass der irgendwann auch mal den Geist aufgibt. Aber bis auf den einen Fall in diesem Thread habe ich noch nie gehört, dass jemand die SK wechseln musste bzw. gewechselt hat.

    bzgl. Tuning, die Teile haben ja in der Regel nicht nur eine höhere Qualität sondern auch andere Maße. Beispielsweise die Nockenwelle. Es bringt dir doch rein gar nichts wenn du dir eine Nockenwelle in höherer Qualität holst, die muss schon andere Winkel ermöglichen.
    Ich glaube du bist besser beraten zu definieren wie viel Leistung du haben möchtest, um dir dann deinen Weg dahin auszumalen und so auf die benötigten Teile zu kommen. Und das alles am besten mit einem erfahrenen Motortuner. Einbau etc. kannst du bestimmt selbst tun, aber Teilebeschaffung sowie Abstimmung wird dann wohl über den Tuner laufen (müssen).
    Heute ist Morgen schon Gestern.

    17. - 19.05. North West 200
    16. - 17.06. 3.FRT Oschersleben
  • Neu

    redDragon schrieb:

    Eure geistig umnachteten Klugscheißersprüche könnt ihr gern woanders posten, denn diese führen zu keiner Lösung.
    Jetzt komm mal ganz schnell wieder von der Palme runter auf die du dich ganz alleine rauf manövriert hast.

    Deine ursprügliche Frage war nach "besserer" SK und Spanner. Dann kamen plötzlich "bessere" Nocken, Kolben, KW die nebenbei "ein wenig mehr Leistung" bringen sollten... und nun gehts plötzlich um Tuning.
    Vielleicht sagst du uns jetzt einfach mal was du wirklich willst, welche Leistung willst du erreichen, wieviel Geld bist du bereit auszugeben.
    Möglicherweise wird dir dann jemand trotz deiner Tonart noch was dazu schreiben.
    Achja... einen SKS kann man prüfen, eine Kette sowieso. Sowas wechselt man nicht einfach auf den Mythos "bekannte Honda-Krankheit" und einem undefinierbaren Geräusch hin. Speziel die Ketten erreichen üblicherweise Laufleistungen von weit mehr als dem doppelten deiner km.
    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen müsse um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Erkenntniss des internet-Zeitalters)