Das Ende meiner Honda

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das Ende meiner Honda

    Am vorletzten schönen Tag dieser Saison hats mich nun doch noch erwischt.
    Abgeräumt durch Dosenfahrer, der einem einem Auffahrunfall ( Blitz Stauende linke Fahrspur) ausweichen wollte und mich auf der mittleren Spur einfach mal so vom Moped geholt hat.
    Fazit: rechte Schulter Kaputt, linker Arm Mehrfachbruch, Prellungen ( eigentlich Überall )
    Danke an Alpinestars, Dainese und Arai dass eure Kleidung so gut Schütz.
    Das Bike ist laut Gutachter ein Wirtschaftlicher Totalschaden. Soweit ich das sehe ist aber gar nicht sooo viel kaputt gegangen. wer was brauchen kann darf sich melden, Ich werde das bike nicht mehr aufbauen.





    Alles weiter erläutere ich im Marktplatz.

    Gruss an alle.
    Net gscholde isch globt gnug...
  • ....oh mann... was für eine Schei**e... :S ...ich wünsche dir gute Besserung...

    Zum Bike: Wie du schon geschrieben hast, auf den ersten Blick scheint es sooo schlimm zu sein, Verkleidung, Hebel, Schützer... o.k... wäre evtl. interessant ein Rennstreckenbike draus zu machen...

    Ich habe manchmal den Eindruck, dass wir Biker geradzu zu Saisonbeginn und - ende am meisten Pech haben... :|


    Grüße,
    Gitsch
    MM93 #Level7
    There is grey blur, and a green blur. I try to stay on the grey one... - Joey Dunlop
  • Auch von mir gute Besserung.
    Staune, daß nicht mehr passiert - bin ja beruflicher Vielfahrer und wundere mich immer wieder, wie viele Vollpfosten so unterwegs sind.
    Sieh zu, daß Du rasch wieder auf die Beine kommst und denk`mal über den Vorschlag vom Gitsch nach. Hast ja jetzt ein bißchen Zeit (OK, der war böse... :P ).
    So ein Rennbike macht ordentlich Spaß... ^^
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)
  • Danke Euch,
    aber Gitsch hat sich verlesen, es ist weniger kaputt als es aussieht. Selbst ein Wiederaufbau wäre denkbar, ist vom Gutachter als wirtschaftlicher Totalschaden angegeben, so wie es aussieht hat aber der Rahmen nur Kratzer abbekommen. Räder Gabel Schwinge alles ok.Möglich dass ich mir aus den Teilen ein Classic Superbike aufbaue.
    Rennstrecke hab ich hinter mir, da fehlt mir schlicht und einfach die Zeit dazu, war aber immer geil egal mit welchem Gerät.
    Net gscholde isch globt gnug...
  • kein Ende der Anfang sind doch nur Plastik-teile kaputt
    helfe Dir gerne wenn Du Teile brauchst
    das Bike ist doch gut bestückt
    jeder Sturz ist gut für einen noch besseren Aufbau
    und Schrammen am Bike zeigt die Benutzung
    immer diese Eisdielenfahrer sofort den Fliegendreck weg machen
    das ist ein Racerteil
    Hauptsache Honda
    gute Besserung
  • Mein Beileid sowas ist immer Sch... gute Besserung.Man sagt zwar immer Material kann man ersetzen ein Leben nicht,aber stinken würde es mir schon wenn die Blade im Ar.... wäre, und dann noch unverschuldet.Aber sowas kann immer passieren das wissen wir alle Kopf hoch. :streichel:
    Ein Leben ohne Blade ist zwar möglich,aber für mich so gut wie
    unmöglich! :D :corky: :D
  • Gute Besserung Thorsten,den Rest bekommst du gut verkauft (Halter Bremssattel hinten,Galespeed Felgen usw wirst du immer los) wichtiger ist, dass du ohne körperliche Schäden mopedfähig wirst bzw bleibst :perfekt:
    Gruß Olli
    Man(n) wird nicht erwachsen - nur die Spielsachen werden teurer :D
  • Nummer 93 schrieb:

    moin
    Auch von mir alles gute, du schaffst das schon....in den 90er hat man einfach einen Streetfighter draus gemacht ;( , erhole dich und hoffe auf eine faire Versicherungs Abwicklung!
    Gruß Hauke
    Auch wenn's von der Schuldfrage her völlig eindeutig ist: unbedingt nen Anwalt die Abwicklung übernehmen lassen. Kostet dich als Geschädigten ja nix und erspart dir lästige und nervenaufreibende Diskussionen mit der gegnerischen Versicherung.

    Gute Besserung :) !