Michelin Power RS+ Hinterrad für Alltag optimiert

  • Sonstige

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Michelin Power RS+ Hinterrad für Alltag optimiert

    Michelin bringt zur neuen Saison, lieferbar ab Januar 2019, das Hinterrad des Power RS
    in einer für die Alltagstauglichkeit optimierten Version, den Power RS+.

    Für 2019 heißt die Supersportreifen Kombination bei Michelin für das
    Vorderrad = Michelin Power RS
    Hinterrad = Michelin Power RS+

    Das sind die Verbesserungen der Hinterrades des Power RS+ gegenüber dem Power RS:



    Folgende Größen sollen ab Januar 2019 lieferbar sein:

    Gruß - OSM62 - Michael

    S1000-Forum.de
  • Interessant. :lupe:
    OK - daß man hinten die Rußmischung an den Flanken gegen Silika ersetzen wird (wovon ich jetzt mal ausgehe) um eine bessere Naßhaftung zu gewährleisten, ist nachvollziehbar.
    Warum man aber das - in meinen Augen - einzige Manko des RS, die leichte Sturheit beim Handling nämlich, nicht auch durch ein geändertes Vorderrad in Angriff nimmt, erstaunt mich schon ein wenig.
    Aber gut, das Hinterrad soll ja "leichteres Handling" bringen; bin gespannt, wie das funktioniert... :dumdiedum:
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)
  • Hallo aus Österreich!

    Habe den "ALTEN" RS im Keller liegen für die nächste Saison.
    Bin gespannt wie er sich fährt!!!!

    Möchte hier keinen Reifendruck............... losbrechen, aber mit welchem Reifendruck seit ihr
    bei sportlicher Fahrweise auf der Landstraße unterwegs?????????

    DANKE für Rückmeldungen.

    Gruß rudi
  • Neu

    ...komisch, die Produktpolitik von Mischeläng. Vor ein paar Jahren gab's mal 'nen Reifen mit 'nem ähnlichen Profilbild - Power 1/Power Pure/Power SuperSport oder so ähnlich - allerdings nicht mehr für die SC 57. Dann PP 3 aufziehen lassen..... - jetzt isser wieder da - als Power RS.... .
    Gefährlich wird es, wenn die Dummen anfangen, fleißig zu werden...
  • Neu

    CBF-Hotte schrieb:

    Vor ein paar Jahren gab's mal 'nen Reifen mit 'nem ähnlichen Profilbild - Power 1/Power Pure/Power SuperSport oder so ähnlich
    Ich glaube, die waren nur zu geizig, eine neue Form zu entwickeln und haben die alte weiter verwendet. Sind ja finanziell auch arm dran... :P
    Aber mein Gott - sieht doch gar nicht so schlecht aus, das Profildesign.
    Sie haben es aber nicht erfunden; ich kann mich erinnern, daß es das in den frühen 90ern schon mal gab. War das damals von Yokohama, als die noch Moppedreifen gebaut haben...? :gruebel:
    Auch Shinko verwendet ein doch sehr ähnliches Profil. Daß es da noch nie Rchtsstreitigkeiten gab... :dumdiedum:
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)
  • Neu

    ...schon klar: Hoher "Positiv-Anteil" im Profil sieht immer gut aus - man denkt da gleich an Racing-Slicks. Können sich inzwischen selbst Roller-Fahrer als "Kringel-Profis" fühlen..
    ;)

    Das ist der Power-Cup-Evo -
    MICHELIN Power Cup Evo
    DER REIFEN für Renntrainings und Hobbyrennen




    Gefährlich wird es, wenn die Dummen anfangen, fleißig zu werden...
  • Neu

    Den fahre ich gerade in der Slick Version (Power Slick Evo) auf der Renn - Blade.
    Finde den gar nicht so schlecht und für mein bißchen Talent reicht er.
    Das vollmundige Michelin - Versprechen, daß eine Mischung für alle Temperaturen reicht, ist aber nur bedingt korrekt:
    Kühle Temps mag er nicht so wirklich (im Gegensatz zu etwa einem Metzeler Racetec CompK). :down:
    Aber wir schweifen vom Thema ab... :schreck:
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)
  • Neu

    Ich wollte nächste Saison vom PiPo3 zum RS wechseln und hatte den Anfang der Woche bestellt, da die Preise ziemlich gefallen sind. Der Satz war etwa 40 Euro günstiger als ich Mitte des Jahres geschaut hatte.
    Jetzt lese ich den Thread hier nochmal und denke mir .. verdammt - hatte ich vergessen, dass es den RS+ geben soll.
    Wobei: Mehr Nassgripp nur am Hinterrad?
  • Neu

    Mach Dir keinen Kopf - sooo schlecht ist der Naßgrip nicht.
    Die werden halt am Hinterreifen die bisherigen Ruß- gegen Silikaflanken getauscht haben; der Vorderreifen ist ja wie bisher geblieben.
    Freu Dich auf den RS - ein äußerst gripstarker Kollege, der nur in der Handlichkeit ein wenig hinter anderen Pellen zurückstecken muß.
    Und zurück zum Regen: Wenn man da mal hineingerät, fährt man doch sowieso eher auf Ankommen als auf Sieg.
    Und dafür reicht der locker aus.
    Ich bin seinerzeit sogar mit einer straßenzugelassenen Rennpelle (Pirelli Dragon Supercorsa - ja, länger her...) im übelsten Siff wieder sicher in der heimischen Garage gelandet. ;)
    Wichti

    Nicht kneifen - schleifen! ;)