Komfort-Sitzbank

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Komfort-Sitzbank

    Hallo,

    da es für die SC77 nach wie vor keine Komfort-Sitzbank als Zubehör gibt. Hat hier jemand Erfahrung damit gemacht die original Sitzbank umpolstern zu lassen?

    bspw.: motea.com/de/komfort-motorrad-sitzbank-gel-974238-0-974238-0
    oder: sw-motech.com/Sitzbankumbauten

    Mir ist die original Sitzbank zu hart und nach 2-3 Stunden tut mir der Hintern richtig weh.

    Gruss
    Jusic
  • Hallo Justic,
    ich habe bei Jungbluth in der Eifel meine Bank auf-/umpolstern lassen. Fachlich richtig super samt Absprache vorher :) Sitzschmerzen WEG :) Knie deutlich entlastet :) aber stärkere Schulter-/Nacken-/Handgelenksschmerzen, vor allem aber massive Fahrwerksprobleme! :cursing:

    Durch die Umpolsterung wurde die Bank abgesprochen ~2cm höher und deutlich breiter. Effektiv ist sie fast 3cm höher, und das führt natürlich zu einer erhöhten Sitzposition (deshalb auch die Knieentlastung), vor allem aber zu deutlichen Zug am Lenker (trotz hoher MRA-Scheibe) bei viel Speed und/oder starken Gegenwind. Damit kommt richtig Bewegung in die Fuhre, wenn das Vorderrad auf eine Bodenwelle trifft. Hat mir bei 280+ mehrfach fast der Lenker aus der Hand geschlagen, vom Kraftakt bei dem Speed ganz zu schweigen.

    Wenn du nie mehr als 150km/h fährst, geht's wahrscheinlich super. Ich fahre aber viel Autobahn, um dahin zu kommen, wo's schön ist (Eifel/Sauerland, wohne im Ruhrgebiet), für mich ging das gar nicht. Ich habe mir wieder eine gebrauchte originale Bank gekauft und sitze das jetzt aus ;( leider auch keine tolle Lösung. Hab noch keine bessere.

    Meine umgebaute Originalsitzbank werde verkaufen. Dabei ist ein zweiter Bezug für den Soziussitz (bzw. Soziussitz tauschen ). Ich habe 280€ bezahlt, für etwa die Hälfte werde ich sie abgeben.
    Viele Grüße,
    Michael
    Bilder
    • SC77-Sitzbank.jpg

      367,61 kB, 4.032×3.024, 81 mal angesehen
  • Hallo Jusic,

    ich habe meine Sitzbank hier machen lassen und habe es keine Sekunde bereut.

    AE Dekoart

    Die Sitzbank wurde aufgepolstert und ist jetzt auch ca. 2-3 cm höher, etwas breiter und mit Geleinlage. Es wurden hochwertige Materialien verwendet und top verarbeitet. Ich habe keine Probleme mit Handgelenken oder Knie durch die erhöhte Sitzposition.

    So kann ich auch längere Touren fahren, ohne dass der Hintern schmerzt.

    Gruß Marcel
    Bilder
    • A1F17C11-C6A5-4355-820C-F265A687E7F1.jpeg

      586,13 kB, 887×1.920, 61 mal angesehen
    • CF3CCAFD-7D57-47F0-8F9B-8CC53743026D.jpeg

      861,25 kB, 1.440×1.920, 61 mal angesehen
  • SC77talk schrieb:

    Hallo Justic,
    ich habe bei Jungbluth in der Eifel meine Bank auf-/umpolstern lassen. Fachlich richtig super samt Absprache vorher :) Sitzschmerzen WEG :) Knie deutlich entlastet :) aber stärkere Schulter-/Nacken-/Handgelenksschmerzen, vor allem aber massive Fahrwerksprobleme! :cursing:

    Durch die Umpolsterung wurde die Bank abgesprochen ~2cm höher und deutlich breiter. Effektiv ist sie fast 3cm höher, und das führt natürlich zu einer erhöhten Sitzposition (deshalb auch die Knieentlastung), vor allem aber zu deutlichen Zug am Lenker (trotz hoher MRA-Scheibe) bei viel Speed und/oder starken Gegenwind. Damit kommt richtig Bewegung in die Fuhre, wenn das Vorderrad auf eine Bodenwelle trifft. Hat mir bei 280+ mehrfach fast der Lenker aus der Hand geschlagen, vom Kraftakt bei dem Speed ganz zu schweigen.

    Wenn du nie mehr als 150km/h fährst, geht's wahrscheinlich super. Ich fahre aber viel Autobahn, um dahin zu kommen, wo's schön ist (Eifel/Sauerland, wohne im Ruhrgebiet), für mich ging das gar nicht. Ich habe mir wieder eine gebrauchte originale Bank gekauft und sitze das jetzt aus ;( leider auch keine tolle Lösung. Hab noch keine bessere.

    Meine umgebaute Originalsitzbank werde verkaufen. Dabei ist ein zweiter Bezug für den Soziussitz (bzw. Soziussitz tauschen ). Ich habe 280€ bezahlt, für etwa die Hälfte werde ich sie abgeben.
    Viele Grüße,
    Michael
    ich habe 3cm vom Schaumstoff abgeschliffen und passt mir so am besten - auch kein Problem bei längeren Touren
  • Zuerst 5.500km mit der Originalbank, dann 2.500km mit der umgebauten Bank, nun wieder 6.500km mit einer gebrauchten Originalbank.
    Die Laufleistung der gebrauchten Originalbank kenne ich nicht, sie kommt mir aber auch weicher vor als meine Originalbank vor dem Umbau.
    Ich sitze also etwas besser, aber nach wie vor nicht gut. Die umgebaute Sitzbank von Jungblut war da eine ganz andere (Sitz-)Kategorie, für mich halt nur zu hoch.
  • Also ich bin gerade dabei, die originale Sitzbank mit einer Geeleinlage von 2 cm dicke zu versehen.
    Darauf ziehe ich dann einen geiler Sitzbezug von Luimoto, gekauft über SK-Moto. Scheint spezial für SK-Moto angefertigt worden zu sein von Luimoto, weil beim Onlineshop von Luimoto das Teil nicht erhältlich ist. Verlangen auch ne schweine Kohle dafür. Ist bischen kniffelig, weil der Schaumpolster hinbten raus teils nur sehr dünn ist, also Achtung! Mit Stecknadeln ist das einfach abzuchecken und konkret sichtbar zu machen.
    Der Sitzbezug kommt so in 1-2 Wochen, die Geeleinlage leider erst in der ersten Januar Woche.
    Also müsst Ihr euch noch etwas gedulden!
    Wenn ich damit fertig bin, gibt es dazu neue Info´s!