Keine Leistung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Keine Leistung

    Hallo Zusammen,

    ich habe mir dieses Jahr meine Maschine gekauft.
    Nach viel Ärger (gibt schon zwei Themen dazu) konnte ich dann 2 Monate fahren.

    Motorkontrolle ist aus.
    Leistung ist mehr geworden.
    Springt vernünftig an und läuft gut.

    ABER!!!!
    271 km/h ist mein Rekord. (Viel zu wenig!!!)
    Im zweiten Gang geht sie nur mit ganz viel Gewalt aufs Hinterrad...
    Gegen jede 1000er bin ich Chancenlos.
    Bei 11.500 Umdrehungen ist Schluss (Drehzahlbegrebzer)
    Ab ca. 8.000 Umdrehungen, wo ja normalerweise erst richtig Leistung kommt, wird sie immer schwächer bis ich bei ca. 10.500 Umdrehungen schon schalten MUSS um irgendwie wieder beschleunigen zu können.

    Jemand eine Idee woran das liegen kann?

    Bitte helft mir... ;(
    ich hab so viel Geld für so viel scheiße ausgegeben :(
    Nächste Saison will ich endlich alles fertig haben und vernünftig und glücklich fahren können.


    Gruß
    Marcel
  • Wenn ich so in meine Glaskugel schaue, sehe ich genau..........

    NIX


    Umbauten? ( Auspuff)?
    Kilometerstand?
    Wurde etwas verschlimmbessert?
    Aus fahrphysikalischen Gründen entsteht ein Sicherheitsrisiko,wenn die Motorleistung dem Leergewicht nicht angepasst ist und dadurch außerordentlich starke Beschleunigungen möglich werden.
    ( Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat in seinem Beschluss zur Motorradsicherheit.)
  • Hast Du denn inzwischen nicht mal versucht einen original Auspuff anzubauen und zu testen ???
    Mit der alten Auspuffkonstruktion ist alles moeglich. Sonst musst Du dir einen PC kaufen und abstimmen lassen.
    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals
  • ich würde erstmal auf den Prüfstand die Leistung messen
    Dann Luftfilter Kabelbaum Benzinleitungen checken leider ist wenn Du Bike gekauft hast nicht leicht zusehen ob es ein zusammen gebastelt Bike ist guck in den Luftfilter vielleicht ohne Trichter oder Vogel steckt im Ramair habe ich schon gehabt, wie ist der Benzinverbrauch, können gerne mal sprechen über pn
  • Klingt ja fast so, als würde da nicht genügend Bezin ankommen.

    Was wurde den bisher an dem Bike gemacht? Gab es ggf. mal einen "Motorschaden"?
    Honda Fireblade SC59 (2014)
    - K&N Luffi
    - Stahlflex, vorne und hinten - rote Anschlüsse.
    - LSL Kupplungshebel
    - LSL Bremshebel
    - Hörnchen links
    - Hörnchen rechts :thumbsup:
    - XIS - Laufbandblinker (hinten)
    - Rizoma Kennzeichenhalter für die SC 59
    - Akra Carbon, Slip on mit ABE
    - GB Racing Pads - komplett
    - Stormgrips
    -Jäger Schraubensatz (komplett)
    - Gilles Anlage =)
    - Rizoma Ausgleichsbehälter (Vorne und Hinten ) ABE
    - Pro Grip Griffe
    - E-Scottoiler
  • <p>
    </p>
    Ich habe an dem Bike (fast) nichts geändert...
    Habe das Bike derzeit leider nicht bei mir um das zu checken.

    Werde das ganze im Januar selbst angehen, wenn es bis dahin nicht schon geregelt wurd.

    KM-Stabd liegt bei 23.000
    Es ist ein Auspuff mit KAT von Exan angebaut.
  • Hallo

    Also normal kann man bei solchen Problemen keinerlei Ferndiagnosen machen.Aber ich tippe mal stark auf die Benzinpumpe oder den Entlüftungsschlauch vom Tank.
    Wie nimmt die Blade gas an wenn du im ersten und zweiten gang voll einschenkst. Geht da die post ab oder gehts nur schleichend voran.

    Fredirossi
  • Im ersten und zweiten geht genauso wenig die Post ab wie im 3.-6.
    Ich kann im ersten Rollen und dann Vollgas bis nichts mehr geht ohne vorbeugen ohne alles beschleunigen...die kommt gut unten raus und dann macht sie aber oben rum keine Anstalten auch nur leicht auf dem Vorderrad zu werden.
    Habe die Maschine seit einer Woche wieder bei mir zu Hause stehen.
    Habe festgestellt dass der Entlüftungsschlauch geknickt war. Lief n bisschen Sprit raus und das wars.

    Allerdings kann ich mir nicht erklären was der mit der Mangelnden Leistung zu tun haben sollte.

    Die Leitungen muss ich noch checken. Kann es erst alles ab März testen.
  • Mich wundert zwar jetzt dass nach den ewigen Fehlersuchen nie was gefunden wurde und nun auf einmal der Entlueftungsschlauch geknickt ist, na ja. Warum sie nicht funktioniert mit einem geknickten Entlueftungsschlauch ist doch klar. Benzin kann nur aus dem Tank kommen wenn auch Luft wieder hineinkommt. Das Phanomen kennst Du sicher von Milch in Tetrapacks. Die funktionieren ueberigens wenn der Deckel beim ausgiessen oben ist. Machen fast alle falsch.

    Gut rein rechtens muesste man auch sagen Be- und Ent- lueftungsschlauch.

    Aber Aufgepasst, es gibt auch noch einen Ueberlaufschlauch. Nicht dass nur der geknickt war. Der ist nur dafuer da, dass Benzin was beim Tanken ueberlaeuft abfliessen kann.
    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von dunlop ()

  • ne er kommt schon richtig auf der linken Seite raus.

    Ich habe die Maschine jetzt fahren können...und wie vermutet ist gar nix passiert...läuft nach wie vor nur 260 und hat keine Power.
    Bin gerade dabei mir teile zu besorgen, um alles relevante Original zu machen.
    ESD+Lambdasonde.

    Dann mal schauen was die Fehlersuche ergibt.
  • Niers77 schrieb:

    Danke für die ausführliche Antwort!!

    Der Schlauch führt vom Tank gerade nach unten (fast in Richtung Auspuff)
    Ich kann mir nicht vorstellen dass man mit einem Überlauf so nah an heiße teile geht?

    Ich teste am Sonntag und Berichte.
    Da ich gerade auch am schrauben bin. Der Schlauch an der linken Seite ist der Überlauf Sclauch. Der entlüftungsschlauch sieht man an der rechte Seite vom Tank.wenn man den Tank nach oben dreht dreht der auf ca. horizontale Position. Ist nur ein kleines Stückchen, siehe Bild.