17 Zoll - welchen Reifen für Eintragung (sicherheitshalber)?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Richie Rockabilly schrieb:

    Wenn der Sachverständige dir schon so was einträgt wieso nicht gleich ohne Fabrikatsbindung?
    Er kann!! es ohne Bindung eintragen, aber er muss nicht. Wenn ursprünglich eine Reifenbindung drin war ist das auch weiterhin möglich.
    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen müsse um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Erkenntniss des internet-Zeitalters)
  • Komme auch gerade vom TÜV da ich meine 17 Zoll felgen nach 4 Jahren eventuell mal eintragen lassen wollte, in Köln scheint die Eintragung als solches kein Problem zu sein, allerdings bestehen die auf die Reifenbindung, es wird nur der Reifen eingetragen der bei der Prüfung drauf ist, jeder andere Reifen muss erneut eingetragen werden.
    Bin noch am überlegen ob ich dafür ca. 100-120€ (Auskunft TÜV) ausgeben möchte.
  • Hab alle Prüfstellen vom TÜV in Köln durch, die einzigen die mir die Felge eintragen würden sind die Motorrad Prüfer für Großkunden im Hauptsitz in Köln.
    Ich lass das einfach mal.
    Müsste auch wieder ordentlich zurück bauen da ich wegen div. Änderungen so nicht da Vorfahren möchte.
    Bilder
    • IMG-20190109-WA0010.jpg

      133,46 kB, 1.024×768, 37 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Maenni ()

  • 1. Auf der einen Seite die "knappe" Eintragung:
    Nur mit dem Reifen der beim Eintrag drauf war und dann jeder weitere extra dazu.

    2. Die "weite" Eintragung:
    Reifen frei wählbar, nur vom gleichen Hersteller.

    Schon nicht einfach, wenn man von Variante 1 betroffen ist und Variante 2 möchte ....
    Gruß utiltiy
  • Neu

    Im Moment bin ich am überlegen wie ich es mache....

    Da das Moped lange gestanden ist und wenig gefahren wurde sind die BT016 von 08, vom Profil noch gut aber eben zu alt und der hintere Reifen ist in den Profilrillen bereits porös. Da die Bridgestone im allgemeinen laut eurer Aussage zum Moped passen tendiere ich für TÜV und Eintragung diese demnächst aufzuziehen um zu sehen was passieren wird, also ob eine Bindung oder was auch immer vom Prüfer ins Auge gefasst wird. Wenn da alles so abläuft wie geplant dann wird ab dem 2. Satz umgeschwenkt.

    TÜV:
    - neuer 16er vorne
    - neuer 17er hinten
    - gebrauchter 17er vorne (irgendwas günstiges halt vom gleichen Typ wie die Neuen wo zum vergleichen ausreicht)

    Mit dem neuen Satz kann ich dann erst mal 2000km fahren denk ich, dann wird sich zeigen was passiert.
    Gruß utiltiy
  • Neu

    Danke Rainer, Power RS fahre ich auf meinem anderen Motorrad. Er ist gut aber auf der 33er will ich den erst mal nicht fahren, da eher den Metzeler dann. Road 5 wäre vielleicht eine Option, hab mal einen Restreifen vom 4er Road auf einem Moped gehabt nach dem Kauf mit dem ich oft unverhofft gerutscht bin :thumbdown:
    Gruß utiltiy
  • Neu

    utiltiy schrieb:

    Richie Rockabilly schrieb:

    Oh Mann, gibt's denn kein Telefon?
    Gibt es neuen TÜV wohl jetzt darüber 8o
    Nö, aber man könnte im Vorfeld so einiges an Infos direkt von den Prüfern erhalten. Dementsprechend könnte man dann ja eventuell auch eine passende Prüfstelle finden.
    Also eventuell könnte man, müssen tut man nix.
    :yeh: Lieber Heavy Metal hören als Schwermetall essen! :yeh:

  • Neu

    Mönsch Richard... es geht nicht darum ein Problem zu lösen, schon gar nicht durch Eigenleistung... es geht darum darüber möglichst lange zu diskutieren.
    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen müsse um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Erkenntniss des internet-Zeitalters)
  • Neu

    Schade, das es dafür noch keine App gibt.
    Ich hatte noch nie Probleme mit den Damen und Herren beim TÜV,egal worum es ging.
    Man muss nur im Vorfeld mit einander Reden und nicht dort vorfahren und dann Sagen; Tragen Sie mir "bitte" das und jenes ein,den das mögen Die gar nicht.
    So zumindest meine Erfahrung (ich war verdammt oft da,weil ich gerne immer" alles" Eingetragen habe,was die B.......ei evtl. stört und noch dazu keine Lust habe die ganzen Zettel mitzuführen.
    Stehe dann lieber etwas Abseits und genieße die Landschaft/Pause.
    Gruß
    Udo #
    Francorchamps (B):
    29.04,29-30.05,14-15.06,04.07,08.07,18.07,16-17.08.2019
    Zolder(B) :
    "you have nothing to gain....nothing to prove....only to lose"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Methy62 ()