Airbag für der Renne

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Abgesehen von den Airbagkombis gibt es ja auch die Westen. Beide haben ihre Vor- und Nachteile.
    Ich habe die Helite GP-Air 2, leider auch schon im scharfen Einsatz, testen dürfen :D

    Mir hat sie den Kopf geschützt, welcher durch das Luftpolster im Schulterbereich mangels Bewegung nicht mehr aufschlagen konnte. Ich möchte sie nicht mehr missen...

    Nachteil: Man fährt ohne Airbag nicht mehr so locker. Das habe ich nun auch von div. anderen Fahrern gehört. Einmal genutzt, fühlt man sich ohne den Airbag ähnlich als wenn man ohne Kombi unterwegs ist. Also unbedingt Ersatzpatronen mitnehmen, falls man mal liegt oder blöderweise absteigt ohne die Leine vorher zu lösen :rolleyes:


    Leichte Abschürfungen und der Stretch sah schon einmal besser aus, aber ansonsten gut im Schuss



    Die Kombi (hintere). Bis zur Schulter aufgeschürft, doch der Helm hatte nicht einmal Bodenkontakt - Airbag funktioniert :)



    Der Arm nach dem Wochenende... Besser so, als auch die Murmel auf dem Hals :)

    01.05.18 Padborg Park SwitchEvent
    12./13.05.18 Groß Dölln MotoMonster
    26./27.05.18 Oschersleben MotoMonster
    16./17.06.18 Groß Dölln MotoMonster
    13./14.07.18 Padborg Park SwitchEvent
    28./29.07.18 Spreewaldring Trackdays4You
    02./03.08.18 Groß Dölln MotoMonster
    16./17.08.18 Sachsenring MotoMonster
    20./21.08.18 Oschersleben MotoMonster

    15./15.09.18 Padborg Park SwitchEvent
  • Blutschlumpf schrieb:

    Abgesehen von den Airbagkombis gibt es ja auch die Westen. Beide haben ihre Vor- und Nachteile.
    Ich habe die Helite GP-Air 2, leider auch schon im scharfen Einsatz, testen dürfen :D

    Mir hat sie den Kopf geschützt, welcher durch das Luftpolster im Schulterbereich mangels Bewegung nicht mehr aufschlagen konnte. Ich möchte sie nicht mehr missen...

    Nachteil: Man fährt ohne Airbag nicht mehr so locker. Das habe ich nun auch von div. anderen Fahrern gehört. Einmal genutzt, fühlt man sich ohne den Airbag ähnlich als wenn man ohne Kombi unterwegs ist.
    Kann ich auch beides so bestätigen, wobei ich sogar noch die alte, günstige Airnest fahre. :)


    Blutschlumpf schrieb:

    Also unbedingt Ersatzpatronen mitnehmen, falls man mal liegt oder blöderweise absteigt ohne die Leine vorher zu lösen :rolleyes:
    Das hast du echt geschafft?? Also bin schon mehrfach abgestiegen und hab das Ding vergessen loszumachen, aber ich hab das Gefühl das reisse ich eher das Mopped vom Seitenständer, als dass der Airbag vorher auslöst...


    Blutschlumpf schrieb:

    Der Arm nach dem Wochenende... Besser so, als auch die Murmel auf dem Hals :)

    EDIT: Sorry, habs gerade in dem anderen Thread gelesen, war unpassend. Beste Genesungswünsche, sah bestimmt übel aus und tut entsprechend weh!! Hoffe die Playstation hilft über die Zwangspause :) .
    OT: Wo hat's dich denn so gelegt?
  • War ein harmloser Rutscher über's Vorderrad in Dölln, bei dem nur der Aufprall etwas unsanft war. Ansonsten brav gerutscht... ich lag aber blöde mit meinen 100kg auf dem Arm und habe die Kombi durchgescheuert.... Danach bis zum Gelenk alles freigelegt - ist nun aber alles wieder wie neu (bis auf die Narbe).

    01.05.18 Padborg Park SwitchEvent
    12./13.05.18 Groß Dölln MotoMonster
    26./27.05.18 Oschersleben MotoMonster
    16./17.06.18 Groß Dölln MotoMonster
    13./14.07.18 Padborg Park SwitchEvent
    28./29.07.18 Spreewaldring Trackdays4You
    02./03.08.18 Groß Dölln MotoMonster
    16./17.08.18 Sachsenring MotoMonster
    20./21.08.18 Oschersleben MotoMonster

    15./15.09.18 Padborg Park SwitchEvent
  • Hallo aus Österreich!

    Ich habe mich jetzt nach langem hin und her für den IXON Airbag entschieden.

    Und zwar aus folgenden Gründen:

    Ich kann mittels Handy App die Version STRASSE und Rennen eingeben.
    Der Airbag kennt einen Aufprall auf der Straße.
    Ich muß nicht eine neue Kombi kaufen sondern ich trage die Jacke unter der Lederkombi.
    Im sturzfall kann man die Gaskartusche selbst wechseln man braucht nirgend wo hin senden. Preis 90,- Euro neue Kartusche.
    Und liegt mit 399,- Euro für die Jacke im günstigsten Airbagbereich. Leasingrate von Euro 12,- pro Monat für den Steuerteil muß man noch dazu rechnen.
    IXON wurde auch für die Moto GP freigegeben also gleich wie Dainese D-Air und Alpinestars!!!!

    Gruß Rudi

    PS: mich würden auch die Erfahrungen interessieren die einen Sturz mit Airbag hatten, wie es ausgegangen ist, und ob sie von der Schutzwirkung überzeugt sind! 8o
  • Hallo!

    Also die Leasingrate welche man bezahlt, werden wenn man die Steuereinheit kauft, angerechnet.
    Also Alpinestars Tech Air kostet 1200,- Euro und kann dann nur mit deren Produkt getragen werden.

    IXON kostet 400,- Euro das Steuerteil und 400,- Euro die Jacke sind dann 800,- Euro!

    Sollte ein Sturz bei Dainese D-Air passieren, muss man die Kombi einschicken und rep. Airbag kostet ca. 350,- Euro.

    Bei Alpinestars weiß ich es nicht genau, aber die Jacke soll/muß auch alle 2 Jahre zur Kontrolle. Gibt auch momentan
    Verkaufsverbot wegen Urteil DAINESE Markenschutz oder so.

    Ixon im sturzfall selbst tauschen um Euro 90,-

    Die Jacke ist mit 1,3 KG für mich die leichteste und trägt nicht so viel mehr auf, als ein passender Rückenprotektor.

    Allerdings sollte dann schon noch Platz sein wenn der Airbag auslöst unter der Kombi. Also der Strechanteil sollte schon
    vorhanden sein. Bei Leitwolf kann man es ausprobieren mit der eigenen Kombi ob genug Platz dafür ist. Die haben eine
    Airbagjacke welche langsam mit Druckluft aufgeblasen wird, bis zum Druck welche vom Hersteller vorgegeben ist. Dann
    weiß man obs passt.

    Gibt schon einige Videos im Netz. Leider nicht viele in Deutsch, aber man sieht dann was los ist wenn er auslöst.

    Gruß rudi
  • Blutschlumpf schrieb:

    War ein harmloser Rutscher über's Vorderrad in Dölln, bei dem nur der Aufprall etwas unsanft war. Ansonsten brav gerutscht... ich lag aber blöde mit meinen 100kg auf dem Arm und habe die Kombi durchgescheuert.... Danach bis zum Gelenk alles freigelegt - ist nun aber alles wieder wie neu (bis auf die Narbe).
    Ohje du armer.

    IOM TT gibts auch fuer die Playsi :)
    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals
  • Neu

    Hallo,
    Ich fahre die Helite Turtle mit Rückenprotektor über dem Leder 2-teiler....bisher seit letztem Frühling, also eine Saison, ca.10Tkm.
    Ausgelöst hab ich sie nur vor dem Kauf beim Händler zum testen, und eine Ersatzpatrone hab ich im Moped verstaut.
    Fährt hier noch jemand diese Weste: Wie sind eure Erfahrungen?
    Meine ist der Leine(die fest an der Weste dran ist) leider schon etwas verschlissen und hat mir böse Kratzer im Tank hinterlassen. Das werde ich zeitnah beim Hersteller anzeigen um Abhilfe zu schaffen.

    Ansonsten habe ich gesehen, dass die Westen mittlerweile überarbeitet wurden, im Bereich Klettverschluss Am Nacken (der ganz fies Haare festhält).
    Meine turtle sieht halt leider aus, als wollte man Angeln fahren, und das Teil träg leider gut auf. Auch bei heißem Wetter vermisse ich den Fahrtwind, da kommt fast nichts durch....

    Gruß Julia